Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Packetloss - Was ist denn nun die Ursache?!
Moderator

Hallo NeonAndre,

 

ich vermute die Lags entstehen durch Fehler im Upstream und ich möchte gern dazu einen Auftrag weiterleiten. Der Innendienst prüft den Rückkanal und behebt die Fehler.

 

Gruß Fred

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo @ERFD,

 

muss ich dazu noch etwas tun oder wird/wurde das schon in die Wege geleitet?

 

Kann ich also damit rechnen, dass die Problematik nun bald behoben ist und ich endlich, nach all den Monaten, mein Internet wieder ohne Packetloss nutzen kann? Das wäre wirklich großartig!

 

Freundliche Grüße

Mehr anzeigen
Moderator

Hey,

 

ich hab dazu einen Auftrag eingestellt, die Kollegen vom Fachbereich kümmern sich um die Angelegenheit, Du brauchst nichts tun Smiley (zwinkernd) Die SMS Info ist aktiviert.

 

LG

 

Tobias

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo,

 

ich habe heute Mittag eine SMS erhalten: "Lieber Vodafone-Kunde, aktuell gibt es eine Netzstörung. Wir beheben sie gerade. Ein Termin ist damit nicht mehr nötig ..."

 

Ist diese SMS afgrund meiner Meldung hier entstanden? Falls ja, was genau bedeutet das jetzt für mich? - Solche SMS habe ich in der Vergangenheit schon oft bekommen und es hat sich absolut nichts getan.

 

Aktuell besteht das Problem auf jeden Fall weiterhin und ich habe Packetloss.

 

Hoffentlich ist es nicht wieder eine von vielen SMS, auf die keine Aktion folgt und ich hier weiterhin mit meinen Internet sitze, welches ich für meine Zwecke nicht nutzen kann..

 

Es wär toll, wenn man mir zu der aktuellen "Netzstörung", die hier gerade bestehen soll, weitere Infos geben könnte, zb was für eine Störung es ist und wann diese behoben sein soll.

 

Gruß

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo NeonAndre,

 

wir hatten ein Ticket aufgenommen, da ein Rückwegstörer auf der Leitung aktiv war. Dieser ist behoben. Merkst Du eine Verbesserung?

 

Liebe Grüße

Moni

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo @Moni_GK ,

 

danke für die Info.

 

Leider hat sich nichts gebessert. Packetloss ist nach wie vor vorhanden - alles unverändert.

 

Ich wurde schon per SMS darüber informiert, dass der Auftrag erledigt ist. Das Problem wurde aber nicht behoben, wie geht es jetzt weiter?

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo NeonAndre,

 

der Rückwegstörer ist wieder aktiv. Ich habe ein neues Ticket für Dich aufgenommen.

 

Liebe Grüße

Moni

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo @Moni_GK ,

 

danke - aber was genau bedeutet das jetzt? Ist das eine Sache, die in absehbarer Zeit behoben werden kann oder muss ich mich weiterhin mit dem unzuverlässigen Internet rumquälen..? - Ich würde mich über für Laien verständliche Infos zur Ursache sehr freuen.

 

Wie sieht es eigentlich mit Gutschriften aus? Ich habe weder Lust noch Zeit, weiterhin bei der, drücken wir es mal nett aus, "kompetenten" Störungshotline anzurufen, die mir weder bei der Störung helfen, noch das mit den Gutschriften richtig hinbekommt - jeder Mitarbeiter erzählt einem etwas anderes, man würde eine Gutschrift ausstellen, was dann manchmal funktioniert, manchmal nicht. Einige behaupten sie können/dürfen keine ausstellen und ich müsste beim Service anrufen, der mich widerrum an die Störungshotline verweist, die Gutschriften müsste ich mit dem Kollegen aus der Technik besprechen, der mich wegen meiner Problematik anruft (was ja nie passiert) usw usw. Man muss ewig hinterher telefonieren, sich mit unterschiedlichen Meinungen und ewig langen Warteschleifen herumschlagen.

 

Gibt es nicht eine Möglichkeit, dass man Gutschriften zuverlässig und mit weniger Aufwand erhält, wenn man für sein Geld schon nicht das bekommt, was man bekommen sollte..?

 

Und wie sieht es rückwirkend mit Gutschriften aus? Einige Gutschriften haben nämlich nicht stattgefunden, obwohl sie mir am Telefon zugesagt wurden.

 

Gruß

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo NeonAndre,

 

das bedeutet das meine Kollegen dran sind. Allerdings ist ein Rücwegstörer nicht leicht zu finden. Ab und zu kommt kein Störsignal und dann ist finden recht schwierig.

 

In welcher Höhe wurden die Gutschriften Dir zugesagt?

 

Liebe Grüße

Moni

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo @Moni_GK ,

 

letztens klang es so leicht, als du so schnell mitgeteilt hast, dass der Rückwegstörer behoben ist.

Aktuell ist das Problem schlimmer als sonst, es liegt quasi durchgehend Packetloss vor, hauptsächlich im Upload (gelegentlich auch im Download, aber sehr selten) und es ist eher die Ausnahme, wenn dieser mal auf 0,0% runtergeht. Vorher waren deutlich häufiger 0,0% Packetloss mit immer wiederkehrenden Peaks, die in Zeit und Intensität nochmal stärker varriert haben. Der Rückwegstörer scheint aktiver und somit doch leichter ausfindig zu machen sein, oder verstehe ich als Laie das falsch?

 

Seit etwa Montag den 09.09 ist auch die Bandbreite plötzlich nicht mehr wie sie mal war. Ich hatte jetzt einige Zeit mal keine Probleme mit der Bandbreite, sowohl im Down- als auch Upload und sogar zu Stoßzeiten gab es keine, dies hat sich jetzt leider geändert und ist teilweise massiv eingeschränkt, insbesondere zu Stoßzeiten.

 

Kann es sein, dass da was "verschlimmbessert" wurde oder dass aktuell auch eine andere Störung vorliegt?

 

Zu den Gutschriften kann ich jetzt keine pauschale Aussage machen, es wurde immer unterschiedliches gesagt, meist wurden 50% oder gar 100% gutgeschrieben. Einige Mitarbeiter haben, wie schon erwähnt, behauptet, dass Gutschriften nicht möglich seien oder ich diese mit der Technik besprechen müsse, die sich wegen meiner Problematik telefonisch mit mir in Verbindung setzen wird - was ja leider nie passiert ist - so konnte ich auch keine Gutschrift besprechen. Einige Kollegen meinten auch, dass sich die Gutschriftvorschriften geändert haben und man nur noch 40% gutschreiben dürfe oder man sich nicht mehr monatlich, sondern nach Beendigung der Störung melden soll, um eine Gutschrift zu erhalten. So wirklich blicke ich da nicht mehr durch, ich weiß nur, dass Gutschriften für einige Monate zugesagt wurden, aber nicht eingetreten sind. Ich kann mich in diesem Jahr an keinen einzigen Monat erinnern, in dem das Internet bzw mein Anschluss keine Probleme gemacht hat und eine Gutschrift nicht angebracht gewesen wäre.

 

Ich gucke mir nochmal die Rechnungen und meine Notizen aus der Protokollierung für die Gespräche mit den Kollegen aus der Störungshotline an, vielleicht kann ich dann genaueres dazu sagen.

 

Vorrangig gehts mir hier erstmal um die Störung, endlich den Packetloss loswerden, um mein Internet wieder für mich nutzbar zu machen.

 

Gruß

Mehr anzeigen