Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Packet loss- DoS Attack?
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Vodafone Team,

Meine Internet-Verbindung zeigt seit ein Paar Tagen Paketverluste. Die Download-, Upload- und Pingwerte sind in Ordnung. Die Paketverluste sind vor allem beim Onlinespielen zu sehen. In Windows, in CMD durch das Pingen des Googleservers ergeben sich Verluste von 10%. Außerdem zeigt das Ereignisprotokoll vom Router folgende FehlerSmiley (überglücklich)oS Attack UDP-Flooding IN=brlan0 OUT= PHYSIN=sw_1 MAC=2c:58:4f:48:2f:0b:30:9c:23:e5:28:41:86:dd src=2a02:8109:16c0:2b0c:8513:3b8f:aeb3:5945 DST=2a02:8109:16c0:2b0c:2e58:4fff:fe48:2f0b LEN=93 TC=0 HOPLIMIT=64 FLOWLBL=940833 PROTO=UDP SPT=61344 DPT=53 LEN=53

Was könnte es bedeuten? Ich habe festgestellt, dass mein PC auf den Router DDos Angriffe ausführt. Whatsapp Support hat mir keine Antwort geliefert und die Fernwartungstechnikern haben keine Probleme festgestellt. 

Mehr anzeigen
30 Antworten 30
Smart-Analyzer

Grüß dich, das Problem hab ich seit ein paar Tagen auch. Habe beim Service angerufen und dieser meinte er stellt mir kostenlos eine IPv4 Adresse wieder zur Verfügung (die in den nächsten 24 h aktiviert wird) !? Ich habe keine Ahnung ob es das Problem beseitigen wird. Ich sehe viele viele Foreneintrage und Meldungen über diesen komischen DoS UDP Flood und meist von den eigenen PCs, Handys verursacht.

 

Ich finde das äußerst merkwürdig! Kann sich ein Mitarbeiter dazu vielleicht äußern? Das Problem scheint noch nicht zu alt zu sein.

 

Grüße

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Als Ergänzung habe ich rausgefunden, dass mein Router (TG3442DE) eine neue Softwareversion bekommen hat - https://www.kdgforum.de/viewtopic.php?f=68&p=646730 , was zu den Problemen führen könnte.

Mehr anzeigen
Moderator

Hey,

 

das Problem ist uns neu. Habt Ihr Euren Rechner schon auf Viren überprüft? Hören die Attacken auf, wenn der Rechner aus dem Netzwerk entfernt wird?

 

VG Wallace

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf




Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Ja die "Attacken" hören auf sobald mein Rechner runtergefahren ist. Ich schließe trotz dessen Maleware komplett aus. Da auch mein Handy (Iphone) sowie eine Spielekonsole immer wieder die Arris Station "attackiert". Zu benennen wäre hierbei auch: Mein Rechner "attackiert" vor allem wenn ich mich in die Arris Station einlogge. Das wird sofort als Angriff gewertet. Ich möchte desweiteren hinzufügen das dies vor dem Arris Firmwareupdate so nicht aufgetreten ist. Sind hier ein paar Einstellungen seitens des Herstellers krum gezogen worden?

 

EDIT: Anhand der Uhrzeit sieht man wunderbar das um 14:45 Uhr eine sporadische DoS Attacke an dem Arris Router protokolliert wurde. Da habe ich mich eingeloggt um in das Protokoll zu schauen.

Alle anderen DoS Attacken treten völlig sporadisch auf - entweder von meinem PC oder mein Handy sobald ich es benutze. Eine richtige DoS Attacke läuft doch ein wenig anders ab oder? Da würde meine Leitung komplett zusammenbrechen immer wieder. Und wer hat Nutzen daran, einfache User eine DoS Attacke unterzujubeln? Zumal es ja nicht vollends durchgezogen wird.Smiley (zwinkernd)

 

arris.jpg

 

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ich kann es bestätigen, dass nicht nur der PC die Rolle des Angreifers spielt, sondern auch z.B. Handys. Malware habe ich ebenfalls nicht entdeckt und da mehrere davon betroffen sind, würde ich eher nicht die Schuld an die Endgeräte verschieben.

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo zusammen,

 

ich denke das eher ein Thema für den Fachbereich. Ne wirkliche Attacke kommt nicht ein bis 2 mal de Stunde. Wer weiß was das Modem hier identifiziert und als vermeindlichen DoS-Attack im Log wieder gibt.

 

Gruß Fred

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Gleiches Problem hier, ebenfalls seit einigen Tagen bzw. ca 1 Woche. Angreifer ebenfalls mein eigener Rechner. Selber Router... Einmal googlen und man sieht das dies doch viele nutzer betrifft. Bestimmt auch viele die das ganze einfach als Störung ansehen oder nicht merken da sie nichts latenz lastiges nutzen.

Keine Malware oder ähnliches.... Internet zum Gaming so kaum nutzbar...

 

Irgendeine Reaktion seitens Vodafone, außer "Leitung ist ok", wäre wünschenswert....

 

PS: Habe mir jetzt eine eigene Fritzbox bestellt. Melde mich sobald das Ding in Betrieb ist zurück.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Diese Antwort "Leitung ist ok" ist genau die, die ich bekommen habe. Danach wurde mein Störungsticket abgeschlossen, ohne eine Rückmeldung geben zu können. Ich weiß jetzt aber nicht, wer für den Router die Verantwortung trägt. Wenn es möglich wäre, würde ich zur vorherigen Software zurückkommen und das Problem lösen. Aber das andere Problem ist, Vodafon erklärt die Endgeräte der Nutzer für schuldig.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Typische Antwort. Router liegt noch in der Vodafone verantwortung da er ja lediglich gemietet ist und groß angepriesen wird wie er zur Problembehandlung nötig sein soll.

Davon abgesehen besteht das Problem nur bei meinem Router. Hatte den Laptop bei meinem Nachbarn angeschlossen, keinerlei Probleme.

 

 

Meine Fritzbox sollte heute kommen. Werde die morgen anschliessen und mich wieder melden.

Mehr anzeigen