Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Option 50 zu langsam und teilweise gar kein Upload
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo,

seit einigen Tagen liegt der zuvor stabile 50mbit Upload nur noch bei 20-25 an. Teilweise in den Abendstunden bricht der Upstream komplett ein und es geht gar nichts mehr. Abhilfe schafft dann meist nur ein Router-Neustart.

Am 11.06. war bereits ein Techniker da wegen einem anderen Problem. Dieser hat meinen Router getauscht, danach lief die Leitung einwandfrei, allerding mit weniger Kanälen als zuvor. Seit einigen Tagen aber eben wieder nicht mehr.

Es wurde weder Hardware noch Softwareseitig etwas verändert, der Techniker ließ aber auch verlauten, dass bei den Signalwerten (hart an der Grenze) bei Inbetriebnahme des Anschlusses eigentlich ein Verstärker hätte installiert werden müssen. Wie man sieht bricht um diese Zeit auch der Downstream ziemlich stark ein.

Modem-Reset und Neustart bringen keine Besserung.

 

  • Internet & Telefon 200 inkl. Option 50
  • Upload zu gering
  • Anschluss via LAN
  • Firefox
  • Windows 10
  • Ich nutze das Leih-Gerät CH6640ESignalstärke.PNG

Edit: Screenshots mit Speedcheck-IDs entfernt

Edit: @MKellner Beitrag nach Störungsmeldungen Kabel verschoben.

Mehr anzeigen
22 Antworten 22
Netzwerkforscher

Hoffe so ist der Screen in Ordnung:

Bandbreite2.PNG

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo MKellner,

 

gerne schau ich mir die Leitung mal an. Schick mir dazu bitte mal eine PN mit Deinen Kundendaten (Name, Adresse, Kundennummer und Geburtsdatum).

 

Melde Dich anschließend nochmal hier, wenn Du mir die Daten geschickt hast.

 

Liebe Grüße

Moni^mmk

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Moni_GK,

 

danke für die schnelle Antwort.

PN ist raus.

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo MKellner,

 

Moni ist gerade nicht da, ich hab mir das mal angeschaut.

 

Die Signalwerte sind alle völlig in Ordnung. Einzig die Modulation der Upstreamkanäle scheint zu schwanken. Das sollte aber nicht dauerhaft diese geringeren Uploadwerte verursachen.

 

War der Upload auch mit dem vorigen Router zu niedrig?

 

Viele Grüße, Manu

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Manu,

 

seit gestern scheint sich die Bandbreite auch wieder normalisiert zu haben.

Werte lagen gestern im Upload zwischen 30 -50mbit.

Die Problematik mit dem Upload ist mir mit dem ersten Router nicht bekannt, mit dem "neuen" ging es die ersten Tage aber auch.

Davon ab, bringt es nochmal ein merklich besseres Signal, wenn ich das 120db Kabel vom Hausanschluss zum Router durch ein 135bd ersetze (ca. 8m Kabel)?

 

Besten Dank

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo MKellner,

 

das freut mich, dass es sich wieder gebessert hat. Wer weiß, wo da der Knoten in der Leitung war...

 

Du kannst es gern mit dem anderen Kabel versuchen, ich denke aber, da wirst Du nicht viel merken. Die Pegel am Modem sind in Ordnung und haben derzeit keine Beeinträchtigung.

 

Wenn die Dämpfung zu hoch ist bei dem anderen Kabel, könnte es auch passieren, dass die Signale schlechter am Modem ankommen und Du dadurch dann schlechtere Werte hast.

 

Viele Grüße, Manu

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo nochmal,

 

Besserung war wieder mal nur von kurzer Dauer. Aktuell wieder totaler Einbruch:

 

Signalstärke.PNG

Bandbreite.PNGBandbreite2.PNG

 

So langsam nervt es. Erfüllung der vertraglichen Leistung sieht bei mir zumindest anders aus.

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo MKellner,

 

zu dem Zeitpunkt war genau da ein Peak vom Signal und den hast Du punktgenau gemessen.

Ansonsten ist nichts zu sehen gewesen.

 

Gruß

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Jens,

 

diese Einbrüche sind keine Ausnahme sondern die Regel, treten alle 2 - 3 Tage zwischen 19 und 23 Uhr auf. Das führt dann dazu dass für Minuten, teilweise sogar bis zu Stunden gar nichts mehr geht, da der Upstream gegen 0 läuft. Die Signalstärke ist anscheinend auch nicht das Problem, die bleibt konstant. Aber im Modem werden nur noch 2 der 4 Upstreamkanäle moduliert und die beiden die genutzt werden laufen mit 8qam. Auch ein Neustart des Routers bringt dann keine Besserung.

Muss ja eine Ursache haben warum die Modulation regelmäßig einbricht. Zumutbar ist das jedenfalls nicht wenn jeden 2ten oder 3ten Tag genau zur Nutzungszeit der Anschluss unbrauchbar ist.

Mehr anzeigen