Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (20. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (21. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (22. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (23. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (24. September)

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste
Mehrfache Pingsprünge pro Minute/Stunde
Mooohnm
Netzwerkforscher

Hallo zusammen,

 

nach mehreren Telefonaten und 2 Technikerbesuchen bin ich doch hier im Forum gelandet.

Zunächst einmal zum Basic.
Ich habe eine 100k Kabel Leitung gebucht. Im Download kommen konstante 100-110 Mbit an, der Upload beträgt zwischen 10-11Mbit. Von der Perspektive ist also alles in Ordnung.
Leider komme ich nicht umhin Ping und Lossprobleme festzustellen. Der Techniker vor Ort meinte 2x alles Grün. Auf das Gesamte Problem ist er nicht eingegangen. Seiner Meinung nach könnten Maximal die Kabel defekt sein bzw. "heizen" sich im Haus auf und müssen sich dann abkühlen (klingt für mich sehr sehr seltsam).

Nachfolgend zeige ich euch einmal die PingPlotter:Bild1.JPGBild2.JPGBild3.JPGBild4.JPGBild5.JPG

Insbesondere die scheinbare Systematik hinter dem Störsignal verduzt mich. z.T. traten diese konstant alle 16 Minuten auf, dann wieder stündlich. Innerhalb einer Minute gibt es immer mindestens 1 Pingsprung im hohen 100 ms Bereich zu verzeichnen. 

 

Da ich im IT Segment arbeite stören die Sprünge erheblich. Auch Videocalls sind dadurch schwer durchführbar. Online Gaming ganz davon ab. 


Ich habe zunächst eine Frist an Vodafone zur Behebung gesetzt, komme jetzt aber gar nicht weiter. Ein Kabeltausch den der Techniker angedeutet hat stellt keine Option dar, da der Vermieter die Leitung nicht neu ziehen wird. 

Als Alternative könnte ich natürlich zur Telekom wechseln, bin mir aber unsicher ob das ganze mein Problem beheben würde und möchte natürlich gerne bei Vodafone (trotz der negativen und unfreundlichen Erfahrungen mit dem Techniker) bleiben. 

Hat jemand eine Idee, oder weiß die Ergebnisse aus dem Pingplotter noch genauer einzuschätzen? Liegt es wirklich am Inhouse Kabel und würde ein wechsel zur Telekom helfen? 


Viele Grüße

Mehr anzeigen
25 Antworten 25
Mooohnm
Netzwerkforscher

Wie ich gesehen habe sind noch andere Infos erwünscht daher gerne zusammengefasst:

  • In welchem Bundesland wohnst Du? Sende bitte auch die Postleitzahl
    • Thüringen, 99867
  • Welches Modem/ Router nutzt Du? (z.B. Hitron)
    • Vodafone Station
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät?
    • Leih-Gerät
  • Welcher Fehler tritt auf?
    • siehe oben
  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden?
    • PC im Lan, TV + Mobilgeräte im Wlan (selbe Probleme davon unabhängig)
  • Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner?
    • Windows 10
  • Beginn und Zeitraum der Störung
    • Vermutlich seit anbeginn des Vertrages im Juli 21 (festgestellt am 18.07. - vorher im Urlaub)
  • Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Diese findest Du in der Benutzeroberfläche Deines Kabelrouters über 192.168.0.1 bzw. über 192.168.178.1 bei der Fritzbox.
    • Kann ich ad hoc nicht finden
  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625) durchgeführt?
    • siehe oben. 

 

 

Mehr anzeigen
Mooohnm
Netzwerkforscher

Guten Morgen,

 

hier ein kurzes Update aus der Nacht. 
Deutlich erkennbar sind wieder die 16 Minuten Abstand bei den "härteren" Spikes. 
Ansonsten bleiben auch innerhalb einer Minute die kleineren Spikes.


Im 2. Bild sieht es sogar halbwegs gut aus. Zumindest für 5 Minuten nach dem 1. 16 Minuten spike. So eine ähnliche Qualität hatte ich vor 3 Tagen sogar über 2h in der Abendzeit und ist der Standard den ich eigentlich von einem Kabelprodukt erwarte.Bild6.JPGBild7.JPG

Mehr anzeigen
Claudia
Moderatorin

Hallo Mooohnm,

 

bei allen Pingplottermessungen ist der Ziel-Hop sauber. Das, was vorher auf der Route passiert, ist damit irrelevant. Es ist also kein Fehler ersichtlich.

 

Viele Grüße,
Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
oli_m
Digitalisierer

wie kann man schreiben dass da kein fehler ersichtlich sei??

 

ja, mag sein dass das routing nicht das problem ist, aber es gäbe noch weitere möglichkeiten auszuschöpfen um einem kunden zu helfen!

kann man einen defekt des modems ausschließen? ich hatte auch so einen fall, bei dem ich nie an einen defekt des modems gedacht hätte...

wenn das problem so regelmäßig auftritt, sollte auch ein techniker in der lage sein diesen an der hausanlage entweder zu bestätigen oder auszuschließen....

dann sollte man zumindest schlauer sein.

 

 

Mehr anzeigen
Mooohnm
Netzwerkforscher

Ich kann dir ehrlich gesagt nicht folgen.
Es ist doch aus den Grafiken klar ersichtlich, dass innerhalb des Verlaufes z.T. sehr große und deutliche Störungen auftreten. Gerade diese gilt es doch zu vermeiden.

Noch einmal... nahezu alle 16 Minuten gibt es eine "systematische" Störung die in Summe dazu führt, dass ich schlecht an Teamssitzungen teilnehmen kann, Streams nachrendern und unscharf werden und an Onlinegame alles andere als zu denken ist. 

Der Techniker vor Ort empfiehlt die Kabeltechnik im Haus zu wechseln. Obwohl angeblich seine Messsungen vor Ort passend sind. 

 

Ich erhoffe mir nicht mehr als eine Aussage was ich jetzt noch tun kann bzw. wie man mit der Störung weiter umgeht. 

Lohnt ein Router Tausch? 
Sollte gegebenenfalls auf eine Fritzbox gewechselt werden?
Ist es einen Versuch wert von Kabel 100 auf bis zu 1000 zu wechseln - können damit die Probleme reduziert/behoben werden?


Versteht mich nicht falsch... ich hatte jetzt 2x den Techniker im Haus und habe 7x mit den Kollegen von der Hotline gesprochen, aber so richtig kann mir keiner sagen was jetzt die nächsten Schritte sind geschweige denn wo der Fehler liegt. 

Viele Grüße

Mehr anzeigen
Mooohnm
Netzwerkforscher

Danke die Hoffnung hatte ich auch als der Techniker 2x Vor Ort war. 
Allerdings wurden diese schnell zerstört. Beim 1. Termin wurde mir vorgehalten, dass ich den Router während meines 1 wöchigen Urlaubs angelassen habe. Zitat: " Den Router müssen Sie während es Urlaubs immer vom Strom nehmen. Der hat dann nichts zu tun und dann kann es zu Fehlern kommen."
Seine Messungen begrenzten sich übrigens trotz der Pingplotter auf 3x ad hoc anpingen und kurz an der Kabelbox zu schauen.
Wenn beim Pingtest der Median genutzt wird, oder gar das Min ist auch klar wieso dieser "grün" ist (reine vermutung meiner seits.). 

Beim 2. Termin kam der Techniker übrigens bereits genervt. "Vodafone hat ihn nochmal geschickt er soll Bilder der Messung machen." Gesagt getan. 3 Minuten am Router, ich verweise Ihn erneut auf die Bilder "Was soll er mit dem Ping. Er  weiß doch nicht was mein Computer für Sch**** macht. Er hat doch keine Zeit das hier über eine längere Zeit zu prüfen." - Wie beim letzten mal kann der Fehler dann nur in der Kabelleitung liegen die in meiner Wohnung anliegt - Andere im Haus haben shcließlich auch keine Probleme. Das Kabel kann ja schließlich warm werden und muss sich dann abkühlen (scheinbar alle konstanten 16 Minuten und dann mal wieder nicht /s). 
Dazu kann ich nur sagen, dass ich aktuell nicht weiß ob und falls ja wie stark die Probleme der Nachbarn sind. 

Wirklich auffällig sind die Fehler auch nur bei den o.g. Anwendungsfällen. 

Mehr anzeigen
oli_m
Digitalisierer

@Mooohnm  schrieb:

[...]

Dazu kann ich nur sagen, dass ich aktuell nicht weiß ob und falls ja wie stark die Probleme der Nachbarn sind.

ich würde an deiner stelle zumindest mal vorsichtig bei den nachbarn fragen - wenn die auch solche probleme haben, kannst du zumindest dein modem und deine netzwerkkomonenten/rechner ausschließen.

(falls die nachbarn im gleichen haus sind und an der gleichen hausanlage hängen..)

fragen kostet dich, bis auf etwas zeit, nichts.

 

ich hatte eine defekte "vofafone station" als modem und den defekt konnte seinerzeit der supportmittarbeiter von vodafone direkt per remotezugriff ermitteln; der austausch war kostenlos.

wie das ansonsten abläuft wenn du den austausch anforderst (falls möglich?) und was die kosten sind, weiß ich nicht.

 

 

Mehr anzeigen
Mooohnm
Netzwerkforscher

Die Netzwerkkomponenten meines Rechners kann ich bereits ausschließen. 
Es sei denn, Arbeitsnotebook und 2 Private Rechner (einer davon erst neu aufgebaut) weisen alle die selben Fehler auf. 
Auch habe ich 2 der 3 Kabelanschlüsse in der Wohnung getestet.

Das ganze mit dem Nachbarn werde ich angehen. Weiß halt noch nicht, wie deutlich ich ggf. bei mir noch fremden Menschen etwas testen kann (sind erst eingezogen), denn wie "excessiv" die Leitung im Haus neben mir genutzt wird/genutzt werden soll weiß ich auch noch nicht Smiley (zwinkernd)

Mehr anzeigen
Mooohnm
Netzwerkforscher

Update: 28.07.

Gestern Abend hatte sich der Ping durchschnittlich erhöht. Die Ausprägungen des Fehlerbildes waren Identisch.

Der Nachbar auf der selben Etage klagt über keine Problem mit einer 100k Leitung. Ob er Online Gaming betreibt ist mir nicht bekannt, jedoch arbeitet er nicht von zu Hause. Daher können ihm die mir geschilderten Probleme ggf. nicht auffallen/beeinträchtigen. 

Ab 12 Uhr heute folgendes Bild (siehe Dateien). 
- keine starke Pingstörung alle 16 Minuten, jedoch 1x aufgetreten. 

- weiterhin Pingsprünge im Minutenbereich 

 

Bild9.JPGBild10.JPG

Mehr anzeigen