Antworten
Smart-Analyzer

Mehrfach versprochene Gutschrift ist nicht erfolgt - Folge: Anschlusssperre!

Seit mehreren Monaten ist ein Ticket für meinen Anschluss bei Vodafone geöffnet, weil die vertraglich vereinbarte Leistung nicht erfüllt wird.
Aktuell funktioniert nicht mal mehr der Telefonanschluss, weil Vodafone nicht in der Lage ist die Zugangsdaten/ Telefonnummern auf die HomeBox zu Hause zu übermitteln. Deshalb wurde vor ca. 4Wochen telefonisch eine Gutschrift zugesagt. Diese sollte dann mit der nächsten Rechnung im März verrechnet werden. Dies ist nicht erfolgt und mein Anschluss wurde gesperrt. Nach einem Telefonat mit der Vertragsabteilung fand vor einer Woche die Entsperrung statt, 2 Tage später sollte die Verrechnung mit der Gutschrift automatisch stattfinden! Mit der Zustellung der letzten Rechnung für März ist dies leider nicht erfolgt und mein Anschluss wurde heute erneut gesperrt. Ich finde es ist eine Frechheit, dass telefonisch zugesagte Gutschriften (auf Grund von Nichterfüllung des Vertragsleistungen) nicht erfolgen und telefonische Kontakte auch bei. Vodafone im Sytem anscheinend nicht mal mehr nachvollziehbar sind. Ganz offen wurde mir dann heute Abend von einem Teamleiter telefonisch mitgeteilt, dass Zusagen über Gutschriften gemacht werden und anschließend nicht dokumentiert werden und auch nie erfolgen.
Auf schriftliche Kommunikation reagiert Vodafone anscheinend aus Prinzip nicht - von mir bereits im Dezember adressierte Anfragen wurden bislang nicht beantwortet.
Mein Fazit: Anschluss gekündigt, da versprochene Leistung nicht erfüllt und die Hotline scheint überfordert/unfähig oder vorsätzlich Falschaussagen zu machen - ein Armutszeugnis! Meine Enttäuschung ist nach 9 Jahren Kabel D sehr groß und ich werde dies auch zukünftig jedem in meinem Umfeld bei passender Gelegenheit mitteilen.
SuperUser

Betreff: Mehrfach versprochene Gutschrift ist nicht erfolgt - Folge: Anschlusssperre!

Eine Anschlusssperre findet aber nur statt, wenn Rechnungen nicht rechzeitig bezahlt werden.

Unabhängig von irgendwelchen Gutschriften ist es erst einmal deine Pflicht, die Rechnungen RECHTZEITIG zu begleichen - und vor allem auch in der Höhe, die aufgeführt wurde (sofern keine strittigen Posten auf der Rechnung sind - aber auch dann sollte der Restbetrag unverzüglich bezahlt werden).

 

Sollten bei dir wiederholt also Gutschriften NICHT auf der Rechnung erscheinen, hättest du erst einmal die kompletten Rechnungen bezahlen müssen - und/oder die Rechnung anfechten müssen. Einfach aber nichts zu bezahlen, weil eine vermeintlich zugesagte Gutschrift nicht ausgewiesen ist, ist hingegen keine Lösung - denn es kann durchaus sein, dass die Gutschrift erst nach Rechnungslegung eingetragen wurde (und in dem Fall erst für den Folgemonat berücksichtigt werden kann).

Betreff: Mehrfach versprochene Gutschrift ist nicht erfolgt - Folge: Anschlusssperre!

@Willo1 

 

Poste einmal die Signalpegel als Screenshot: http://fritz.box

Internet anklicken > Kabelinformationen > Kanäle: Sende und Empfangsrichtung diese Werte.

 

Die Telefonie betreffend hast du die FB schon auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und danach manuell eingerichtet, Wichtig, keine Sicherung einspielen da du ansonsten den Fehler wieder mit einspielst.

 

Gruss

Methusalem1

Smart-Analyzer

Betreff: Mehrfach versprochene Gutschrift ist nicht erfolgt - Folge: Anschlusssperre!

Danke für die Reaktion. Um den Beitrag nicht länger zu machen als nötig, habe ich nicht alle Details meiner nunmehr mehr als 1/2 Jahr andauernden Odyssee mit diesem - mehr als schlecht gemanagten - Internetanbieter niedergeschrieben.
Selbstverständlich habe ich schriftlich Widerspruch gegen die Rechnung eingelegt. Wie bereits geschrieben, scheint man bei Vodafone grundsätzlich auf schriftliche Kommunikation nicht zu reagieren. Vielleicht können auch nur wenige der Mitarbeiter schreiben und lesen, so dass man die Anfragen schlichtweg nicht bearbeiten kann. Dies würde auch zur ausbleibenden Dokumentation von telefonischen Kontakten im CRM-System passen...
Die Gutschriften hätten mittlerweile erfolgt sein müssen, nach Aussage von mehreren Hotline-Mitarbeitern.
Ich war im Übrigen von Anfang an sehr an einer konstruktiven Lösung zur Behebung der Nichterfüllung des Vertrags durch Vodafone interessiert. Aber es reicht eben nicht, wenn ich dieses Interesse allein verfolge und damit offensichtlich dumm stehen gelassen werde und Vodafone sich überhaupt nicht für die Leistungserfüllung zu interessieren scheint.
Im Übrigen steht der Wechseltermin zu einem alternativen Anbieter bereits fest und ich werde sicher kein Geld überweisen, dem ich dann hinterherlaufen müsste und höchstwahrscheinlich nach Vertragsende nie wieder sehe.
SuperUser

Betreff: Mehrfach versprochene Gutschrift ist nicht erfolgt - Folge: Anschlusssperre!

Wohin hast du denn deine schriftlichen Bemührungen gerichtet? Per Brief? Per Kontaktformular? Doch hoffentlich NICHT per E-Mail. Und vor allem: Auch an die "richtige" Firma [bei Kabel-Geschichten wäre das die Erfurter Adresse - Ratingen kann dir da nicht helfen]?

 

Und klar - wenn du Rechnungen (eigenmächtig) nicht bezahlst, dann ist die Anschlusssperre die logische Konsequenz daraus. Und wohin ein Rechnungswiderspruch zu richten ist, ist auf den Rechnungen vermerkt.

 

Noch was: Wenn du "sicher kein Geld überweisen [wirst], dem [du] dann hinterherlaufen müsste[st] und höchstwahrscheinlich nach Vertragsende nie wieder sehe[n werde]", darfst du dich nicht wundern, warum VF jetzt das macht, was sie machen - dir den Anschluß zu sperren. Denn wer die Rechnungen nicht bezahlt, bekommt keine Leistung mehr.

Da das Kind aufgrund deiner Nicht-Zahlung bereits in den Brunnen gefallen ist, mache ich dir keine großen Hoffnungen, dass ein Mod hier noch etwas regeln kann. Aber du darfst natürlich gerne auf einen Mod warten, der sich der Sache annimmt - kann aber einige Tage dauern.

Smart-Analyzer

Betreff: Mehrfach versprochene Gutschrift ist nicht erfolgt - Folge: Anschlusssperre!

Ich habe die von Vodafone/KD zur Verfügung gestellten Kontaktmöglichkeiten selbstverständlich in den vergangenen Monaten sämtlich unzählige Male genutzt - u.a, per Post nach Erfurt und Kontaktformular!

Ich muss der Aussage "wohin ein Rechnungswiderspruch zu richten ist, ist auf den Rechnungen vermerkt" widersprechen. Es gibt auf den Rechnungen keinen expliziten Hinweis (bis auf Absender im Briefkopf) an welche Kontaktoption man sich bei Unstimmigkeiten wenden kann. Da sollte Vodafone dringend Hausaufgaben machen und sich vielleicht mal bei den Bonner Kollegen eine Scheibe abschneiden....

Mich wundert es gerade etwas, das die Regulierungsbehörden hierfür kein festgeschriebenes Format vorgeben?!

Moderatorin

Re: Mehrfach versprochene Gutschrift ist nicht erfolgt - Folge: Anschlusssperre!

Hallo Willo1,

 

bist Du noch an einer Lösungsfindung und Entstörung interessiert? Du hattest ja geschrieben, dass der Vertrag beendet wird. Da ich nicht weiß, wann das sein wird, frage ich einfach bei Dir nach.

 

Wenn Du möchtest, dass ich mir den Sachverhalt anschaue (ich kann lesen und schreiben, wie im Übrigen ALLE unserer Mitarbeiter), dann schick mir bitte Deinen Namen, Geburtsdatum, Adresse und Kundennummer in einer Privatnachricht.

 

Viele Grüße, Manu

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.