Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Achtung: Aktuelle Phishing-SMS-Welle. Informationen dazu findet Ihr im Beitrag Paket-SMS-Trojaner

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste

Lieber neuer Router oder Problem anders lösen?

Anonym98421
Youngster

Moin moin,


als Unitymedia zu Vodafone wurde, bekamen wir bald darauf einen neuen Router zugeschickt mit der Aufforderung, die Connect Box zurückzuschicken und stattdessen die Vodafone Station zu nutzen. Und ab da begann der Horror. 





Am PC habe ich mit der Connect Box (per WLAN, LAN ist keine Option, da der PC in einem anderen Zimmer steht) normalerweise immer über 100 Mbit/s down und fast genau 10 Mbit/s up gehabt (100/10[Power Upload] Vertrag, versteht sich). Die WLAN- Verbindung in der ganzen Wohnung schien immer stabil zu sein, ich hatte keine großen Probleme. Am Handy habe ich immer 108 MBit/s erreicht und up über 11. Am Tablet zwar nur 60 down, aber das war mehr als genug. Diese Zahlen merken wir uns. Meine Mutter schaut mit ihrem Chromecast in ihrem Schlafzimmer für gewöhnlich fern und das lief auch früher meistens ohne Probleme. Ich habe meine Alexa und sie hat sich mit der Connect Box auch prächtig verstanden. 





Und dann stand der verpflichtende Wechsel an. Vodafone Station, Hardwareversion 7. Anfangs war das Internet einfach absolut zum Kotzen, nichts hat funktioniert, wie es sollte. Keine 40 Mbit/s am PC, um die 30 am Handy, dauernd Einbrüche und Alexa hat Verbindungsprobleme. Irgendwann habe ich das Band Steering entdeckt und habe es seit dem aktiviert. Jetzt habe ich am PC wieder fast 90 MBit/s Download (an "guten Tagen"), am Handy wieder um die 100 und am Tablet erstaunlicherweise oft fast 80. Allerdings ist die WLAN-Verbindung sehr instabil. Dauernd bricht die Verbindung an meinem Handy ein. Am PC muss ich mich vom WLAN trennen und mich neu verbinden, damit das WLAN nach einem Einbruch wieder geht, meine Mutter mit ihrem Laptop auch. Fernsehsender laufen bei ihr am Chromecast 5 Minuten und müssen dann neu gestartet werden. Unsere alte Alexa in der Küche scheint alle 5 Minuten Verbindungsprobleme zu haben. Das Tablet trennt sich dauernd vom Internet und wenn ich mich versuche erneut zu verbinden, steht für 10 Sekunden immer etwas wie "CONNECTION_REJECTED" da. Und die Probleme werden in letzter Zeit nur mehr. Jetzt habe ich selbst mit Band Steering (Das ganz nebenbei bei einem, mindestens ein Mal die Woche stattfindendem Prozess, dem Routerneustart, jedes einzelne Mal neu aktiviert werden muss) am PC nicht mal mehr die Möglichkeit Browsergames zu spielen, da die Reaktionszeit zwischendurch versucht den Wettbewerb im Hochhüpfen zu gewinnen und gut und gerne mal von normalerweise 30ms auf bis zu knapp 5000ms springt, und das einige Male pro Minute. Das ist weder in Spielen, noch während Skype- und Discordanrufen praktisch. Ganz davon abgesehen, dass Livestreamen so gut wie unmöglich ist und Textnachrichten in Telegram, Whatsapp und Discord durch verspätete Ankommenszeiten vollkommen aus dem Kontext gerissen werden (Oft um die 10-20 Sekunden nach dem abdrücken kommen die Nachrichten erst an). Selbst Spotify auf der Alexa unterbricht sich ständig und ich kann scheinbar auch keinen WLAN-Repeater verwenden, um das Signal bei meiner Mutter zu verstärken, weil der sich mit der Vodafone Station nicht verträgt. Und das alles kann doch echt nicht sein...




(Viel zu) lange Rede, kurzer Sinn: Gibt es eine Möglichkeit den hauseigenen Router von Vodafone in einem normalen Betrieb, wie die Connect Box, weiterhin zu nutzen oder sollte ich mich nach anderen Routern umschauen, damit das WLAN wie gewohnt laufen kann?