Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Kundenbetreuung sieht anders aus.
Netzwerkforscher

lol.jpglol2.jpg

Falls ihr wirklich meint,das KEINE Störung seitens Vodafone vorliegt,empfehle ich euch mal bei " alles störungen.de " rein zu sehen.

Naja....Nach 6 Jahren wirds dann doch wohl zeit für einen Anbieterwechsel.....

UNFASSBAR was sich Vodafone mit Kunden erlaubt.

Mehr anzeigen
43 Antworten 43
SuperUser

Poste mal ein Screenshot deiner Signalwerte des Routers. Da du nicht geschrieben hast, welchen du verwendest, kann ich dir so nicht sagen, wo man das findet.

 

Gruß Kurt

Anfragen über PN werden von mir nicht beantwortet!
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Bitte sehr : )

Anmerkung 2019-08-11 205738.jpgAnmerkung 2019-08-11 205818.jpg

 

SuperUser

Die Werte sehen alle gut aus. Lediglich der Kanal 8 fehlt. Das sollte normalerweise nicht sein.

 

Was hast du eigentlich für eine Geschwindigkeit gebucht?

 

Und dein Router ist ja auch nicht mehr der neuste.

 

Gruß Kurt

Anfragen über PN werden von mir nicht beantwortet!
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo erstmal Smiley (zwinkernd)

Wenn das nun eine 50Mbit Leitung wäre,dann ist der Router dennoch mehr als ausreichend da er wohl bis 200MBit zugelassen ist.

Hardware und Verkabelung kannst du mal sowieso direkt auschliessen weil wie ich schon der Technik Hotline mitgeteilt habe:

Von sagen wir mal 2.00 Nachts - Mittags 13-14 Uhr habe ich Top Werte.

Dann gehts stetig Bergab bis es so wie jetzt unter 1 MBit fällt.

Nach Mitternacht gehts dann wieder aufwärts.

Per Lan Kabel angeschlossen .

Für mich sieht das aus wie eine ( wieder einmal ) totale Netzüberlastung zu Stosszeiten.

MfG

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Ja klingt dann schon wie eine Segmentauslastung.

 

Warte mal ab, bis sich hier ein Mod meldet. Der kann sich deinen Anschluss mal genauer anschauen.

 

Gruß Kurt

Anfragen über PN werden von mir nicht beantwortet!
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Bleibt auch nichts anderes über als abzuwarten.

Mir missfällt lediglich die Art und Weise wie man da abgewimmelt wird.

Einfach klipp und klar : Ja,wir haben mit Auslastung zu kämpfen und kann 2-3 Monate dauern,bis das behoben sein wird.

Aber nicht : Ja ne.....ich hab mal keine Lust,schliesse das Ticket einfach und sage : Du bist der dumme oder dein Kabel ist kaputt....Check das mal und schönen Tag noch.

Ich bin nicht einer ,der ständig diese Pseudo Kündigung macht um Geld zu sparen ( also nichts mit 19,99 )

da möchte und erwarte ich dann einfach auch eine ehrliche Antwort.

Aber gut,warten wir es mal ab und danke für deine Hilfe

 

Mfg

 

Mehr anzeigen
SuperUser

Ich kann dich da gut verstehen. Mir ist es auch schon so gegangen, das einfach Tickets geschlossen wurden und das Problem weiterhin bestand. Das nervt einfach.

 

Gruß Kurt

Anfragen über PN werden von mir nicht beantwortet!
Mehr anzeigen
Digitalisierer

Bei der technischen Hotline gibt es Licht und Schatten. Dazu bei einigen Mitarbeitern allem Anschein auch Sprachbarrieren. Bei Twitter wird recht oft über Vodafone und die Vodafone Hotline gespottet. Es braucht ggf. mehrere Anrufe, um ein Problem deutlich zu machen und detailierte Angaben in ein ticket einpflegen zu lassen. Eine Mitarbeiterin sagte mir, sie seien nur "bessere Sekretärinnen".  Lass Dir den ticket Inhalt doch vorlesen.

 

Was allestörungen.de betrifft, auf den Service habe ich die Vodafone Hotline auch mehrfach hingewiesen, weil ein drastischer, prozentualer Anstieg an Störungsmeldungen dort an manchen Tagen sehr gut aufzeigt, wann Kunden von massiven Störungen betroffen sind. Jedoch wird unter allestörungen.de nicht die Schwere einer Störung klassifiziert. Man kann davon ausgehen, das dort auch jedes winzige Problemchen als solches gemeldet wird. Ebenso, wie die technische Hotline wahrscheinlich auch mit vielen Fällen bombadiert wird, die letztendlich doch auf Kundenseite zu beheben sind (wie z.B. durch Konfiguration oder Kabeltausch).

 

Mehr anzeigen
Datenguru

Da die genutzten Downstreams alle oberhalb 600 MHz liegen... wurde schon geprüft, ob evtl. noch ein TV-Sperrfilter verbaut ist?

Wann war in der Region die Analogabschaltung bzw. Frequenzumbelegung? Ist das Problem evtl. erst seitdem vorhanden oder wurde dadurch verschlimmert?

 

Falls noch so ein Filter verbaut ist, wirkt sich eine Segmentauslastung natürlich noch mehr aus, weil ja nicht auf die anderen/unteren Kanäle gewechselt werden kann. Und die meisten oberen sind auch nur 64QAM-Kanäle, wo die Bandbreite sowieso schon geringer ist als bei den unteren mit 256QAM.

 

Grüße,

SIGSEGV2

Mehr anzeigen