Menu Toggle

Einschränkung Mobile Telefonie und Daten 2G/3G/4G PLZ 0309x, 03205, 0322x, 03246, 1590x-1592x

Es kommt zu Einschränkungen bei der Mobilen Telefonie und Daten 2G/3G/4G im PLZ-Gebiet 0309x, 03205, 0322x, 03246, 1590x-1592x, Burg Spreew, Calau, Crinitz, Gollmitz, Laasow, Lübbenau, Terpt, Vetschau, Zinnitz.

Wir melden uns, sobald uns Neuigkeiten dazu vorliegen.

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Keine Telefonie mehr möglich (Fritzbox 7270)
GELÖST
Gehe zu Lösung
Netzwerkforscher

@seelo2010  schrieb:
So wie man bei ISDN 4€ mehr bezahlt, so ist das hier die Option Homebox. In diesem Fall erhälst Du halt zusätzlich zu der Telefonie eine Fritzbox. In du diese nun nutzt oder nicht bleibt Dir überlassen.

Entweder ich verstehe nicht, wie das funktioniert oder Du hast immer noch nicht verstanden, dass ich einerseits SIP-Telefonie haben möchte, andererseits aber eben keine FRITZ!Box.

So wie Du es jetzt schreibst, bezahle ich also die Homebox-Option und kann die FRITZ!Box dann in die Ecke stellen? Was für ein Kabelmodem habe ich denn dann? Das 08/15-Gerät von KDG oder mein altes? Weil ich kann mir ja keines kaufen, wie Du selber schriebst, weil man das Technicolor nicht anschließen darf und ein Cisco wohl auch nicht. Also kann ja wohl nur das 08/15-Standard-Gerät von KDG mein Modem dann sein, aber damit bekomme ich doch wieder nicht die SIP-Zugangsdaten, also irgendwie dreht man sich hier im Kreis. Ich bin der Meinung, dass das was ich will derzeit nicht möglich ist. Das war die ersten 5 oder 6 Monate dieses Jahres möglich mit dem Technicolor-Modem, den Zeitpunkt habe ich verpasst, nun muss ich abwarten, was die Zukunft bringt und wie angekündigt alles so lassen, wie es derzeit ist.

Trotzdem danke für Deine Antworten und Deine Geduld. Sollte ich was falsch verstanden haben oder jemand anderes ein Tipp haben, würde ich mich freuen, wenn er hier antwortet. DANKE.

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Hi,

 

wenn du eine von VF KD supportete Lösung haben willst, ist es nicht möglich, das stimmt Smiley (traurig)

Die Fritz!Box + Kabelmodem war der Vorgänger der heutigen HomeBox-Optionen nur ohne monatlichen Aufpreis, sondern durch den einmaligen Kaufpreis der Fritz!Box kostenneutral inklusive. Bei den anderen Anbietern werden diese Leistungsmerkmale (2 Sprachleitungen und bis zu 10 Rufnummern) gerne als "ISDN-Option", "Komforttelefonie" usw. verkauft, aber egal.

 

Btw. auch den VF KD es nicht möchte, läuft das TC4400 ab FW SR70.12.33 Lab problemlos im Netz und lässt ich aktivieren Smiley (Zunge) Dann gibt es auch SIP-Zugangsdaten für die VF KD Telefonie.

 

Grüße

 

Mehr anzeigen
SuperUser

Das Problem mit dem Cisco EPC3212 ist, dass es zwar ein EuroDOCSIS3.0-Gerät ist (Grundbedingung für den Zugang zum VF-Netz), jedoch maximal 8 Downstream-Kanäle bündeln kann, während die Schnittstellenbeschreibung mindestens 16 Downstream-Kanäle fordert. Damit fällt das EPC3212 als "eigenes" Endgerät in Bezug auf die Endgerätefreiheit am Kabelnetzanschluß von VF durch.

 

Wie gesagt - es gibt derzeit nur sehr wenige freie Endgeräte auf dem Markt, die überhaupt die Schnittstellenbeschreibung von VF erfüllen - eigentlich sogar "nur" die AVM-Geräte. Das Problem ist halt, dass die Unternehmen, die die Leihgeräte produzieren, anscheinend keinen Markt für solche Geräte sehen und sie daher nicht auf dem Endkundenmarkt anbieten.

Mehr anzeigen
SuperUser
@peter12_
Das TC4400 läuft jedoch auch nur, wenn man keine Cisco 10k als CMTS hat, soweit mein Stand.
Aber die Cisco ist ja nicht so oft im Netz vertreten.
Mehr anzeigen