Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

  • Mobil Es kommt zu Verzögerungen bei der Auslieferung von SMS, überregional/SMS Benachrichtigungen der Mailbox sind auch betroffen.
  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen.
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hotspots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen. 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste

Keine Multimediadose nach Hausanschlussetzung

GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo,

nach der Installation des Hausanschlusses im neu gebauten Haus wurde keine Multimediadose installiert (vergessen?). Deshalb hat mein Elektriker die Vodefone Station quasi direkt an den Hausanschluss angeschlossen. Ich nutze kein Kabel-TV,  nur Internet & Phone. Brauche ich dennoch eine Mulutimediadose? Ich möchte gerne die volle Leistung meines Anschlusses nutzen und habe das Gefühl, daß dem nicht so ist, wie Tests nahelegen. Bitte schaut Euch die Signalwerte des Modems einmal an und sagt mir wie sie sind und ob ich eine MMD brauche.

 

  • Welchen Vertrag hast Du?
    • CableMax 1000
  • Welches Modem/ Router nutzt Du? 
    • technicolor cga4233de
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät?
    • Leih-Gerät
  • Welcher Fehler tritt auf? 
    • Geschwindigkeit zu gering
  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden?
    • LAN
  • Welchen Browser verwendest Du normalerweise? 
    • Opera, Firefox
  • Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner? 
    • Windows
  • Beginn und Zeitraum der Störung 
    • seit Beginn, d.h.seit Setzung des Hausanschlusses, d.h. seit 22.09.2020
  • Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Diese findest Du in der Benutzeroberfläche Deines Kabelrouters über 192.168.0.1 bzw. über 192.168.178.1 bei der Fritzbox
  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625) durchgeführt?
    • Keine.
  • In welchem Bundesland wohnst Du?
    • In Niedersachsen.
Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Moderatorin

Hallo ppr,

 

Multimediadosen können wir gar nicht versenden, nur Adapter. Da Dir das ja nichts bringt, habe ich den von Marco versprochenen Techniker beauftragt. Er wird Dich zur Terminabsprache unter der Nummer ***327 anrufen und braucht durch Dich Zugang zur Hausanlage.

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
16 Antworten 16
Highlighted
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hier noch der Screenshot der Breitbandmessung.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Hallo @ppr,

 

kannst du noch ein Bild posten wo man sieht wie der Router angeschlossen ist, was ich dir schon sagen kann die Signalpegel der Upstreamkanäle sind zu hoch (siehe Anhang).

 

Gruss

Methusalem1

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Anbei ein Foto von Router und Splitter. Am Splitter hängen noch die Anschlüsse für die TV-Dosen im Haus, die jedoch nicht genutzt werden.

 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@ppr 

 

Eine Multimediadose würde auf alle Fälle Sinn machen da ja die Signalpegel im Upload außer Norm sind, warte bitte bis sich ein VF-Mod in deinem Beitrga meldet.

 

Gruss

Methusalem1

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Vielen Dank bis hierher, @Methusalem1.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@ppr: Habt ihr Antennendosen im Haus? Auch wegen der Frage nach dem Adapter.

 

@Methusalem1; Im Prinzip was ne MMD betrifft Zustimmung, aber nicht an dem Verteiler.

Hab mal versucht mich da mal schlau zu machen, ich würd sagen nicht so optimal der Verteiler.

Dämpfung bei VHF/UHF, also der für Kabel TV und Kabel-Internet genutze Bereich, bis 12dB. Rückkanalfähig 5-60Mhz, eigentlich zu wenig, es sollten bis 65 Mhz sein. Keine Angabe zur Dämpfung gefunden, dürfte theoretisch auch in demm Bereich liegen, möglicherweise etwas weniger.

Da ne Dose ran, da Verteiler ne Enddose mit 10 dB Dämpfung würde den Upstreampegel um jene 10dB erhöhen. den Downstreampegel um jene 10dB senken. Das bedeutet der Hausanschlußverstärker (HAV) müßte neu einpegelt werden, ob sich da dann die 10dB zusätzliche Dämpfung für den Upstream ausgleichen läßt, das weiß ich nicht.

Aber egal ob Stich-, End- oder Durchgangsdose, auf alle Fälle würde wenn das direkt an den Verteiler angeschlossen werden würde der Pegel für den Upstream steigen.

Auch der Axing Adapter an einer Antennendose würde die Pegel verändern.

Zum anderen normale Antennendose können gegen eine MMD ausgetauscht werden.

 

Mein Gedanke wäre da eher einen 1fach Abzweiger vorzuschalten. Der hat einen Durchgang da den Verteiler anschließen. Am Tap (Abweiger) dann ne extra Leitung für den Router inklusive MMD. Auch da muß zwar gemessen und wohl auch neu eingepegelt werden, damit bist auf der sicheren Seite auch weil dann die Möglichkeit das du mit dem Router die anderen am Verteiler stören kannst sind so gut wie ausgeschlossen ist.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Humax HDR4100
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.21
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo @Peter165 ,

 

danke für Deine Analyse. Wir haben Antennendosen im Haus, also die normalen mit zwei Buchsen.

Da wir aber in den nächsten 1-2 Wochen auf Satellitenempfang umstellen, wird der Splitter demnächst wegfallen, so daß ich den Router quasi "direkt" an den Hausanschluss hängen werde - also HAV, MMD und dort nur der Router dran.

Aber: Ich habe keinen HAV! Der Kabelanschluss wurde noch nie erstmalig von einem VF-Techniker eingepegelt. Dieser Schritt wurde meiner Meinung nach einfach vergessen, nachdem der Hausanschluss vor ca. 1 Monat gesetzt wurde. Das Herstellen eines Hausanschlusses scheint in 2 Schritten zu erfolgen - der erste ist, das Kabel ins Haus zu ziehen, also Tiefbau, Hausanschlussdose. Dies wurde gemacht. Der zweite Schritt ist dann das Installieren des HAV und der MMD, dieser Schritt wurde nicht gemacht.

Meiner Meinung nach müsste doch sowieso noch ein Techniker kommen, den HAV und eine MMD installieren und das Ganze einpegeln. Wie siehst Du das?

 

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@ppr  schrieb:

Wir haben Antennendosen im Haus, also die normalen mit zwei Buchsen.

Wie geasgt da ließe sich ein MM-Adapter nutzen oder eben der Austausch gegen eine MMD.

Aber:


@ppr  schrieb:

Da wir aber in den nächsten 1-2 Wochen auf Satellitenempfang umstellen, wird der Splitter demnächst wegfallen, so daß ich den Router quasi "direkt" an den Hausanschluss hängen werde - also HAV, MMD und dort nur der Router dran.


da macht das wenig Sinn.

Und ja dann ist ein Techniker notwendig.

 


@ppr  schrieb:

Aber: Ich habe keinen HAV! Der Kabelanschluss wurde noch nie erstmalig von einem VF-Techniker eingepegelt.


Sehe ich anders, ob da nun was eingepegelt wurde oder nicht, das kann ich nicht sagen, bei den Werten der Vodafone Station würd ich aber meinen, doch da wurde was gemacht. Mußt du nicht gesehen haben, was da wie eingepegelt wurde läßt sich auch so überprüfen ohne das da bei dir jemand klingelt und an der Antennendose mißt. Das können auch die gemacht haben die das eingebaut haben.

12dB Verteiler, dann noch die Antennendosen, keine Ahnung welche Dämpfung die haben, ohne HAV wird das nichts. So stark ist das Signal nicht was am Haus ankommt.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Humax HDR4100
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.21
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

@Peter165  schrieb:

Wie geasgt da ließe sich ein MM-Adapter nutzen oder eben der Austausch gegen eine MMD.

Ok. dann nehme ich den MM-Adapter. Wobei ich eigentlich nur den Multimediaanschluss brauche, keine "Fernsehbuchse". Brauche ich dann überhaupt noch den Adapter? Wenn ja, gibt es auch Adapter, die nur einen Multimediaanschluss ausführen, welche?

 



@ppr  schrieb:

Da wir aber in den nächsten 1-2 Wochen auf Satellitenempfang umstellen, wird der Splitter demnächst wegfallen, so daß ich den Router quasi "direkt" an den Hausanschluss hängen werde - also HAV, MMD und dort nur der Router dran.


da macht das wenig Sinn.

Und ja dann ist ein Techniker notwendig.

Ein Techniker ist notwendig - heißt das, daß nur der Techniker die Installation des HAV machen kann oder darf, oder kann ich das nicht auch selbst erledigen? Wenn ja, welchen HAV benötige ich?

 

 

Ich fasse zusammen:

Splitter weg -> Dämpfung der Fernsehdosen entfällt!

Der Plan ist: Hausanschluss --> (HAV?) --> MM-Adapter --> Kabelrouter. Alles in einem Raum, also kurze Kabel.

Dann Techniker warum? Neu einpegeln? HAV installieren?

Falls wirklich Techniker nötig, muss es sicherlich einer von VF sein, wie bekomme ich den?

 


Mehr anzeigen