Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

Siehe neueste
Keine DSL-Synchro
Harun2
Smart-Analyzer

Guten Tag,

 

ich habe seit 4-5 Tagen ständige Internet Abbrüche es kommt 2 Minuten und geht dann wieder für 5 Minuten weg  mit folgenden Logs:

 

12.05.22

19:03:51

Internetverbindung IPv6: AFTR konnte nicht bezogen werden: Grund 7 (got no aftr) [5 Meldungen seit 1...

12.05.22

19:03:33

DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 109990/32000 kbit/s).

12.05.22

19:00:52

DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

12.05.22

19:00:40

Internetverbindung wurde getrennt.

12.05.22

19:00:32

DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

 

Dementsprechend habe ich bei der Hotline vor 4 Tagen angerufen und uns wurde ein Techniker Termin versprochen und auch eingehalten nach 4 Tagen ohne Internet.

Als er heute da war, hat er sich das angeschaut und erwähnt es sei ein "Hausinternes Problem" die Leitung die am Hausanschluss liegt wäre wohl nicht die, die an der FritzBox bis dato verbunden war.

Da frage ich mich, wie hat das Internet fehlerfrei 16 Jahre funktioniert und das Problem tritt erst neu auf und außerdem wäre es ja die falsche Leitung, wie kann es sein, dass bis heute die falsche Leitung angeschlossen worden ist und es dennoch funktionierte bis diese Logs vor paar Tagen auftauchten.

Seine Antwort darauf war "Die Probleme tauchen irgendwann in der Zukunft auf."

Ich kann mir das ganze nicht erklären und frage mich wie es Zustande kommt.

 

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
reneromann
SuperUser

Das kann dann passieren, wenn die Leitung durch Übersprechen doch noch irgendwie funktioniert hat und/oder wenn die letzte Umschaltung der Leitung nicht ganz so vollzogen wurde, wie es hätte sein sollen.

 

Oder es wurden schlichtweg die falschen Adern angeklemmt, als ein Tarifwechsel stattgefunden hat.

Mehr anzeigen
Harun2
Smart-Analyzer

Danke für deine Antwort erstmal!

 

Ich finde es ehrlicherweise einfach komisch, dass es bis jetzt keinem Elektriker sowie Techniker von der Vodafon, 1&1 als auch der Telekom aufgefallen ist.

Außerdem hatten wir seit 4 Jahren keinen Tarifwechsel oder sonstiges gehabt, es passierte einfach vor 4 Tagen und hält bis heute an.

Zitat vom Techniker "Es hatten 600 Leute in diesem Bezirk Probleme"

Danach hieß es auf einmal "Hausintern"

Klang für mich persönlich eher wie eine Ausrede, aber naja abwarten.

Habe für Morgen einen Termin beim Elektriker gemacht, der wird das Ganze nochmal überprüfen ob der Techniker auch Recht hatte oder nicht.

Danke trotzdem fürs Erste.

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Na ja - es gibt ja zwei Seiten des Kabels.

 

Wenn jetzt bei euch z.B. der DSLAM und/oder dessen Zuführung ausgetauscht wurde (z.T. bei Umstellung Layer-3-Bitstrom auf Layer-2-Bitstrom), dann kann natürlich auch auf dessen Seite eine Fehlanschaltung passiert sein. Der Techniker kann dann nur messen, dass die Adern, die bei dir auf die Dose geklemmt sind, nicht mit denjenigen auf der Gegenseite übereinstimmen - und meist liegt da die Vermutung nahe, dass der Fehler im Haus am APL passierte.

 

Dies kann gerade dann auch passieren, wenn damals die falsche Adernbelegung gewählt wurde - denn die Adernbelegung im Sternvierer ist "eigentlich" festgelegt. Nur wenn damals ein Techniker sich "vertan" hat, dann fällt das solange nicht auf, wie es bei dir funktioniert.

Mehr anzeigen
Harun2
Smart-Analyzer

Das hört sich echt plausibel an.

Da es so scheint, als würdest du dich auskennen, wäre es überhaupt möglich so etwas zu reparieren?

Falls es wirklich so ist, dann scheint es an der Infrastruktur des Hauses zu liegen, dies wurde vor 20 Jahren konstruiert und die Kabel sind in Beton.

Danke schonmal im Vorraus für deine Hilfe.

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Sofern das Kabel nicht durchgehackt oder anderweitig beschädigt wurde, kann eine Fehlschaltung immer behoben werden.

 

Wenn das Kabel jedoch beschädigt wurde, z.B. bei Bohr-, Stemm- oder Schlitzarbeiten, muss logischerweise ein neues Kabel gelegt werden.

 

So wie es sich jedoch aus deiner Schilderung anhört, wurden lediglich die falschen Adernpaare aufgelegt - dies zu korrigieren ist eigentlich eine Sache von wenigen Minuten, da hierfür genau die Klemmleisten im APL und in den jeweiligen Kabelverzweigern an der Straße gedacht sind.

Mehr anzeigen