Antworten
Host-Legende
Akzeptierte Lösung

Kabelkanäle Power Level

[ Editiert ]

Guten Morgen zusammen,

 

seit der Abschaltung von analog TV sind bei mir die Kanäle für das Internet neu belegt worden und ich habe jetzt das Phänomen das der Power Level für die neu zugewiesen Kanäle fürchterlich niedrig ist ... zwischen 0,2 bis 4,2 dBmV. Eigentlich sollten die doch zwischen 6 bis 9 mV liegen wenn ich richtig informiert bin.

Probleme mit der Internet Verbindung habe ich keine !!!!

Es betrifft auch nur die 24 Kanäle zwischen den Frequenzen 112 bis 500 ... die 4 Kanäle oberhalb davon liegen im normalen mV Bereich.

 

Vielleicht kann mir ja einer von euch sagen warum die Kanäle von dem Level her so im Keller sind

 

Greets

Dieter

 

P.s.

Die angeschlossene Fritzbox ist eine 6590 Cable

 

Kanäle.PNG

 

Edit: Thread in passendes Board verschoben. DSL-->Kabel

Grüße an das Community-Universum

Argantho
MCT | MCSA | MCSE | MCITP

Akzeptierte Lösungen

Betreff: Kabelkanäle Power Level

@Argantho 

 

Naja, wen du keine Einschränkungen hast, dann würde ich meinen Problem gelöst, oder du wartest damit sich ein VF-Mod das ganze einmal ansieht.

 

Gruss

Methusalem1

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Host-Legende

Betreff: Kabelkanäle Power Level

Problem erledigt !!!

 

Ich bin da einer Fehlinformation erlegen ... Smiley (fröhlich)

 

Bei den Kanälen ist der Normalwert für 256QAM Modulation zwischen -3,9 und 13 dBmV

 

Also, Rolle rückwärts ... keine Probleme vorhanden, alles im grünen Bereich

Grüße an das Community-Universum

Argantho
MCT | MCSA | MCSE | MCITP

Betreff: Kabelkanäle Power Level

@Argantho 

 

Das ist richtig bei deinen Downloadkanäle ist alles in Ordnung, doch die Modulation deiner Upstreamkanäle sollte bei 4xQAM 64 liegen, es handelt sich hier um eine Störung im Rückweg.

 

Gruss

Methusalem1

Host-Legende

Betreff: Kabelkanäle Power Level

[ Editiert ]

Moin moin,

 

Danke für die Info.

Woran könnte das liegen das die Uploadkanäle nicht mit 64QAM arbeiten ?

 

Wie schon vorher erwähnt habe ich keine Probleme, weder im Download noch im Upload.

Alle Tests (egal ob der Vodafone Speedtest oder der neutrale der Bundesnetzagentur) geben mir

Durchschnittswerte von 195 - 205 Mbit/s im Download und 45 - 52 Mbit/s im Upload raus.

Auch beim Upload über meinen FTP-Server können meine TN im Schnitt mit 4 bis 5 MB/s (6 MB/s wäre max.) sich die Daten ziehen.

 

Ist das denn ein großes Problem das die Kanäle nur 16 bzw. 32QAM haben?

Und wenn ja, was kann man dagegen tun?

 

Die angeschlossene FritzBox 6590 Cable ist jedenfalls nicht das Problem, auch wenn ich die zum Vertrag gehörende 6490 Cable anschließe, bekomme ich die gleichen Werte angezeigt.

Heute Morgen liegen die Werte bei 3 * 16QAM und 1 * 32QAM

 

Gruß

Dieter

Grüße an das Community-Universum

Argantho
MCT | MCSA | MCSE | MCITP

Betreff: Kabelkanäle Power Level

@Argantho 

 

Naja, wen du keine Einschränkungen hast, dann würde ich meinen Problem gelöst, oder du wartest damit sich ein VF-Mod das ganze einmal ansieht.

 

Gruss

Methusalem1

Host-Legende

Betreff: Kabelkanäle Power Level

[ Editiert ]

@Methusalem1 

 

Moin moin,

 

ich habe Gestern und Heute morgen nochmals mehrere Messungen und Tests durchgeführt.

Der schlechteste Speedtest (bei der BNA durchgeführt) ergab den Wert DL 194,91 MBit/s und UL 44,17 MBit/s.

Durchschnittswerte liegen bei DL 201 MBit/s und UL 48 MBit/s.

 

Auch der Upload einer großen ISO Datei auf einen Internet FTP ging relativ zügig. Da ich nicht genau weiß welche Transferrate der Server zulässt denke ich mal das zwischen 3,5 und 5,4 MB/s ein sehr guter Wert sind.

 

6,25 MB/s (das wäre ja die maximale Übertragungsrate bei exakt 50 MBit/s)

 

Trotzdem würde ich gerne wissen ob das hier an meinem Hausanschluß (Verstärker oder Verkabelung) liegt,

oder ob das Problem mit der Modulation auf dem Weg zur Kopfstelle seinen Ursprung hat.

 

Wie schon erwähnt, beide Router (meine 6590 und auch die zum Vertrag gehörende 6490) zeigen die gleichen Werte an.

Grüße an das Community-Universum

Argantho
MCT | MCSA | MCSE | MCITP
Host-Legende

Betreff: Kabelkanäle Power Level

Kurzes Update:

 

Die Modulation der Uploadkanäle verändert sich im Laufe des Tages.

 

Gestern Morgen 3 * 16QAM und 1 * 32QAM  später dann 2 * 16QAM,  1 * 8QAM und 1 * 32QAM

Heute Morgen 3 * 16QAM und 1 * 64QAM

Jetzt (Mittags) wieder  3 * 16QAM und 1 * 32QAM

 

komisches Phänomen, vor allem weil bei den Downloadkanälen es permanent ohne Problem bei 256QAM bleibt.

Das Problem ist nur bei den Uploadkanälen vorhanden.

Grüße an das Community-Universum

Argantho
MCT | MCSA | MCSE | MCITP
Moderator

Betreff: Kabelkanäle Power Level

Hallo Argantho,

 

wir können gern mal Deinen Anschluss prüfen, was es eventuell los ist.

Schickst Du mir dazu Deine Kundendaten per PN zu?

 

Gruß

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Host-Legende

Betreff: Kabelkanäle Power Level

@Jens 

 

PN ist raus

Grüße an das Community-Universum

Argantho
MCT | MCSA | MCSE | MCITP
Host-Legende

Betreff: Kabelkanäle Power Level

Nachtrag:

 

In der zweiten Wohnung hier im Haus ist jetzt auch Kabel Internet aktiviert worden,

und meine Nachbarin hat auch das Problem mit der Modulation für die Uploadkanäle.

Auch bei ihr schwanken die Werte zwischen 8 und 64QAM munter hin und her im Laufe des Tages.

 

Also schliesse ich jetzt die Fehlerquellen Kabelmodem und Anschlußdose (ist eh durch den Techniker durch eine neue Multimediadose ersetzt worden) aus.

 

Der HÜP ist auch erst letztes Jahr ausgetauscht worden und fällt als Fehlerquelle diesbezüglich auch aus.

 

Bleibt dann ja nicht mehr viel übrig.

Grüße an das Community-Universum

Argantho
MCT | MCSA | MCSE | MCITP