Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Kabel-Techniker auf eigene Kosten für kurzen Prozess?
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo,

gibt es auch eine Hotline oder Möglichkeit, einfach mal einen fachkundigen Techniker im zweifel auch auf eigene Kosten herzubestellen?

Ich habe seit Mitte Dezember 2019 leider wieder leichte Störungen in meiner Kabel-Verbindung und den Messwerten zufolge it da auch etwas schlechter geworden. Besonders im Upload-Kanal sieht man das da bisschen. Auch sind die "uncorrectable codewords" leider etwas viel. Ich hatte mal Zeiten hier, da waren die immer 0.

Meine Frau meinte, es wären mal Techniker VOR unserer Tür gewesen, die hätten gefragt ob noch alles okay sei, aber sie hat die Herren auf mich verwiesen, jedoch bin ich viel auf Arbeit. Mir würde es ja reichen, genau denen das mal zu zeigen, aber ich hab da auch keine Kontaktdaten.

 

Und jetzt zum eigentlichen Problem: Ich nutze ein freies Docsis 3.1 Modem "Technicolor TC4400". Und um "Support" zu erhalten muss ich immer das entsprechende VFKD-Gerät anschließen. Ich finde, dass das aber eine ganz schöne Tortour ist und die Messwerte vom TC sind ja auch top. Ich kann hier auch stündlich die Werte zumailen, wenns einer will oder er dreht an ner Schraube und ich schick danach wieder neu die Messwerte... jedenfalls ginge das ganze viel einfacher und pragmatischer zu lösen, aber aktuell ist es so: bevor ein Techniker vorbeikommt, muss ich erst durch eine Reihe von Vorqualifizierungen durchmachen, die nur mkit den Vodafone-Geräten gemacht werden will/kann, verständlich, aber echt mühsam.

Also: Weiß jemand, an wen ich mich in Dresden wenden kann, der qualifiziert ist, an Vodafone-Kabel-Infra rumzuschrauben? Und was sind so übliche Stundensätze, bevor ich mich **piep**en lasse? 

Danke!

Anbei meine aktuellen Werte.

 

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
Highlighted
Giga-Genie

Was für Probleme hast du denn?

Du schreibst ja selbst die Werte sind inordnung?

 

Support gibt es nur für die Vodafone Hardware, ist aber nunmal leider so.

 

Kann ja auch an deinen eigene Router liegen.

 

Melde die Störung und verlange ein Techniker der vorbei kommt, kostet 99euro bzw je wie lange der da ist 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hi,

 

Also mit meinem "die TC Werte sind TOP" meinte ich, dass die Werte, die das Gerät ausgibt, nicht anders sein sollten als die VFKD-Geräte tun. Nach meinen Kenntnissen sind die Werte im Upstream etwas überdämpft und auch so scheint etwas mehr "schmutz" in der Leitung zu liegen. Also man klann mit diesen Werten genauso als Techniker Arbeiten. Es ist eben genau die angesprochene Diskrepanz, dass die Vodafone-Techniker nur Vodafone-Technik supporten und ein unabhängiger Techniker auch etwas mehr Bandbreite in der zu analysierenden Technik zur Verfügung hat und sicherlich auch mal an meiner Hausinfra gucken kann. Oder bin ich da zu naiv?

 

Ich habe noch mal geschaut, ich nutze seit geraumer Zeit so einen thinkbroadband monitor (der macht prinzipiell nur Ping) und die Probleme sind nicht seit mitte Dezember, sondern mitte Januar - 11.01.2020, um genau zu sein.

 

Normalerweise sieht's ping-monitoring so aus:

Seite 1 vom PDF (Bildupload klappt mit keinem meiner Browser)

 

Seit 11.01.2020 jedoch so:

Seite 2 vom PDF (Bildupload klappt mit keinem meiner Browser)

 

Wenn man genau schaut, sind etliche kleine rote Spitzen zu sehen. Diese Indizien äußern sich beispielsweise in so Phänomenen, dass ssh-Verbindungen öfter mal abbrechen oder das Laden von Webstreams (ich vermute mal besonders bei so https-websocket-Verbindungen und insbesondere bei http/2 Verbindungen, die weitestgehend eine https-Session nutzen - hängt. Ich muss neuerdings wieder viel zu oft "reload" klicken. Das hatte ich schon mal, war jetzt echt eine lange Zeit weg und ist nun wieder da :/

Das ist super nervig. Und zu advanced, um am 1st Level vorbei zu kommen...

 

Danke,

Felix

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Poste mal deine signalwerte von den Kanälen bitte 

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Leider sieht man nicht die Modulation der Kanäle ob qam16 32 65 8 oder pskq vorliegt. Haste da n Screenshot vom Vodafone Modem?

 

Die DB wäre leicht zu hoch sollte aber keine Probleme bereiten. Ich würde da einfach Vodafone Modem anschließen und Störung melden. 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Also im Eingangspost habe ich ein jpg angehangen mit den Modemwerten, da ist auch die Modulation mit abgebildet. 16 Kanäle mit QAM256 und 16 mit QAM64 - da sind die Werte laut so einer Auswertungstabelle in ordnung, schwanken nur stark, könnte linearer sein, denk ich mal....

 

upstream steht da "ATDMA" als Modulation, ist das korrekt!? Da sind manchmal die Dämpfungen auch aller 4 Upstream-Kanäle => 52.0 dBmV, aktuell "nur" einer. Schwankt halt auch irgendwie gestern hab ich keinen screenshot gemacht, aber da war's halt so...

 

Danke soweit. Wäre halt trotzdem cool, wenn da jemand was weiß. Den Weg über VFKD-Gerät anschließen behalte ich mir aber vor, wenns nicht wirklich etwas lebensfreundlicher geht Smiley (fröhlich)

 

Schönes Wochenende soweit.

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Hi,

 

alternativ kannst du auch selbst einen Kabeltechniker in deiner Nähe beauftragen. Dieser kann dann den Verstärker ebenfalls einpegeln und eine Anlage "bewerten".

 

Grüße

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo SnoopoticKD,

 

sicher wird es freie Techniker geben, welche Deinen Anschluss überprüfen können.

 

Sollte jedoch die Störung irgendwie von außerhalb kommen, werden die ganzen Vorprüfungen trotzdem durchgeführt. Sicher ist das für dich umständlich, aber dennoch kostengünstiger als ein eigens beauftragter Techniker.

 

Viele Grüße Martin

 

 

 

Mehr anzeigen