Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste

Kabel Internet - häufige Verbindungsaussetzer erfordern Neustart der Fritzbox

GELÖST
Gehe zu Lösung
bursche99
Netzwerkforscher

Welchen Vertrag hast Du? (Kabel Internet 100)
Welches Modem/ Router nutzt Du? (FB 6660 cable)

Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät? (eigenes)

Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? (alle Geräte betroffen, über LAN und WLAN)

Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner? (Windows, iOS, Android, etc.)

Beginn und Zeitraum der Störung (seit November, immer wieder, manchmal 5-6x am Tag, manchmal 6 Tage lang nicht)

Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. (siehe unten)

In welchem Bundesland wohnst Du? (Bayern, Großraum München)

 

Meine Internet-Verbindung ist immer wieder unterbrochen, spontan ohne Vorwarnung. komplett, alle Teilnehmer im Haus hinter der KDG-Verbindung, und keine Verschlechterung als Vorwarnung o.ä. sondern einfach plötzlich weg!

Laufende IP-Verbindungen (Streams, oder IP-Telefonate) gehen oft noch ne Weile weiter, aber neue Verbindungen sind nicht möglich, und die laufenden brechen dann oft auch meist nach ner kurzen Zeit (3-4 Minuten später) weg.

Login auf Fritzbox und Blick ins Ereignislog zeigt wenig bis gar nix. (Gelegentlich sieht man noch

Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.)

Versuch über Internet-Monitor und "Neu verbinden" schlägt in 95% der Fälle fehl, d.h. keine Verbindung, keine Reaktion.

Meist hilft nur ein harter Neustart der Fritzbox, über Stromunterbrechung oder übers Menü.

 

Das Setup (KDG mit der Fritzbox und der Verkabelung, WLAN) steht seit August so und läuft im Normalbetrieb auch super, typische HomeOffice use case, keine übermäßig hohe Load, etc.

 

Nur die Aussetzer nerven, mal 5-6 mal am Tag, meist Nachmittags / Abends, und manchmal tagelang nicht.

 

Gestern habe ich im Log gesehen:

22.01.21 13:44:49 Internetverbindung IPv6 konnte nicht hergestellt werden: Keine Antwort vom DHCPv6-Server (SOL)
22.01.21 13:44:07 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
22.01.21 13:44:07 Internetverbindung wurde getrennt.

 

und mir ist im Log / Online-Monitor aufgefallen dass die Lease der v6-Adresse stark schwankt.

Aktuell z.B. Gültigkeit: 66778/23578s,

Manchmal ist es aber nur Gültigkeit: 4775/2075s

 

Ich habe deshalb eine Vermutung dass die IPv6-Verbindung immer mal wieder nur kurzfristig stabil ist und vom Vodafone KDG Server nur kurze Leases vergeben werden, und neue Abfragen scheitern?

 

Kanal-Infos habe ich angehängt, bis auf die hohe Fehlerzahl von Kanal 28 schaut es sonst ok aus, oder?

Über Hinweise oder Hilfestellung würde ich mich sehr freuen.

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
bursche99
Netzwerkforscher

Also um das ganze aufzulösen.

Der freundliche Kabeltechniker war da, und hat den Bandsperrfilter (siehe oben, im Foto) entfernt.

Er sagte "ein Wunder dass Du vorher überhaupt stabiles Internet hattest, die Dinger sollen es eigentlich unterdrücken..."

Kaum war der Filter raus, alle Frequenzen tipp topp, und jetzt schau mer mal... aber ich bin zuversichtlich.

Fritzbox ist wieder primäres Kabelmodem und Router, hoff mer dass der DHCP diesmal läuft und sauber antwortet.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
14 Antworten 14
bursche99
Netzwerkforscher

Hier ein paar Vorkommnisse:

22.01.21 13:44:49 Internetverbindung IPv6 konnte nicht hergestellt werden: Keine Antwort vom DHCPv6-Server (SOL)
22.01.21 13:44:07 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
22.01.21 13:44:07 Internetverbindung wurde getrennt.

 

selbiges heute (Montag morgen)

25.01.21 08:45 Internetverbindung IPv6 konnte nicht hergestellt werden: Keine Antwort vom DHCPv6-Server (SOL)

 

Das ist wie gesagt das Verhalten wenn die Verbindung abbricht, bzw. dann auch nicht mehr re-connected.

-> Nach Neustart der Fritzbox und neuem Kabel-Training geht es problemlos.

 

Frage an die crowd, würde es vielleicht helfen IPv6 zu deaktivieren (vermutlich nicht, aber...?)

 

was mir auch auffällt heute:

Am Wochenende komfortable lange leases von 
IPv6-Adresse: ...., Gültigkeit: 86319/43119s,

heute Montag morgen sehr kurze leases von ca. einer Stunde:

IPv6-Adresse: ..., Gültigkeit: 3913/3913s,

 

Mehr anzeigen
Wallace
Moderator

Hey,

 

gibt´s die Probleme auch mit unserem Leihrouter?

 

VG Wallace

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
bursche99
Netzwerkforscher

Danke für die Rückmeldung, ich hab's mit dem Modem noch nicht probiert. 

Ich hab mir im August 2020 die Fritzbox gekauft weil das alte Setup (FB hinter dem Hitron Modem) von Mai bis August 2020 sehr instabil war, sowohl im Bridge-Modus als auch im klassischen Modus, auch dort gab es immer wieder Ausfälle, ähnlich wie jetzt. Mit der neuen Fritzbox 6660 cable war es längere Zeit stabil bis zum Beginn des neuen Lockdowns.

Ich habe mittlerweile mehr und mehr den DHCPv6 in Verdacht, von Kabel Vodafone, morgens um die Zeit wenn alle online gehen geht die Verbindung in die Knie und keine neue Verbindung möglich. 

Nach Neustart der FB und neuem Kabel-Training läuft alles wieder ok...

Was ist mit den hohen Fehler-Zahlen auf Kanal 28?

Mehr anzeigen
Wallace
Moderator

Hey,

 

schließe bitte unseren Router an und lassen ihn angeschlossen, dann kann ich nach den Fehlerraten auf 834MHz schauen.

 

VG Wallace

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
bursche99
Netzwerkforscher

Hi,

Ich habe heute das Hitron angeschlossen, Verbindung steht. (leider ist dadurch mein SIP Vodafone gestört... und TAE-Verkabelung hab ich nicht mehr.)

-> ich habe heute mit dem Support gesprochen, Ticket Nr. ***
Die sagen / vermuten dass das Koax-Kabel defekt ist.
Aber sie sagen auch "frag mal die Kollegen im Forum, die haben andere / bessere Tools zum nachschauen."
-> könnt ihr mal schauen?
Das Hitron ist mit einem (guten, stabilen, 2-3 Jahre alten) 15-Meter-Koaxkabel verbunden welches direkt von einem Vodafone-Techniker gelegt wurde, von der Hausübergabe-Stelle im Keller, offen verlegt, bis zum Erdgeschoss.
Koax-Anschluss sitzt gut drauf, und auch das Kabel hat keine Knicke, Brüche oder Kontakte die wackeln könnten.

Ich kann es mir deshalb schwer vorstellen, aber hey...?

Bitte gerne um weitere Mithilfe bei der Analyse.

Grüße,

bursche99

Mehr anzeigen
Tobias
Moderator

Hey,


 

bevor ich schauen kann, brauch ich mal die Daten. Smiley (fröhlich) Schickst Du mir mal Deine Kundendaten (Kundennummer, Name, Adresse und Geburtsdatum vom Vertragsinhaber) via privater Nachricht?

 

Sag mir dann bitte im Beitrag Bescheid, wenn Du mir die Daten geschickt hast.


 

LG


 

Tobias

 



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
bursche99
Netzwerkforscher

Bescheid...

 

Lief jetzt seit Sonntag sehr stabil mit Hitron (Bridge Modus) und meine FB 6660.
Bis gerade eben zum ersten kurzen Aussetzer, für 3-4 Minuten war die Verbindung weg.

Grundsätzlich habe ich mir aber die Frage gestellt wie DHCP antwortet nicht Probleme mit der (vermeintlichen) Fehlerquelle Kabel / Koax / Frequenzen zusammenhängen?

In einem anderen Forum wurde mir vorgeschlagen "na, wenn der IPv6-DHCP nicht antwortet dann stell halt einfach auf IPv4 um"?

Meint ihr das macht Sinn?

 

Grundsätzlich bleibt mein Wunschsetup weiterhin (eigene) Fritzbox als Kabelrouter mit vollem SIP-Setup.

 

(aktuell kann ich Kabel-Telefonie nicht mehr nutzen weil ich keinerlei TAE-/RJ11-Verkabelung habe die ich an's Hitron schließen könnte.)

Mehr anzeigen
Tobias
Moderator

Hey,

 

die Werte am Anschluss sind völlig murks, also, die Frequenzen passen nicht. Wenn Du das Antennenkabel und co. geprüft hast, würd ichs gern mal vor Ort prüfen lassen, sofern das Kabel nicht die Ursache war, ist das ok? Smiley (zwinkernd)

 

Zur Frage; wenn das Modem ne schlechte Verbindung hat, timed halt auch das DHCP aus Smiley (fröhlich)

 

LG

 

Tobias



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
bursche99
Netzwerkforscher

Hi, Danke und gerne, schickt wen vorbei,

Ich hab hier ein Foto von der "Installation", IMG_7328.jpg
Von dort (oben aus dem Bandsperrfilter) ist das Kabel ca. 10m offen durchs Haus verlegt bis ins EG, direkt ins Modem rein. Hat damals ein KDG-Service-Techniker so gemacht, ne Hilti und Kabel gezogen und fertig.

Wie läuft das, meldet sich wer bei uns? Braucht ihr noch was?

Danke für die Hilfe,

 

Mehr anzeigen