Menu Toggle

Einschränkung bei Telefonie & Daten im Raum München

Einschränkungen bei Mobilfunkdiensten.

Es gibt aktuell leider Störungen im Mobilfunkbereich unter 2G, 3G und 4G. (Region München, Dachau, Oberschleißheim, Unterföhring, Ismaning).

 

Nähere Informationen dazu findet ihr im Eilmeldungsboard.

 

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Ipv6 verloren nach Bridgemode
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,
Vielleicht bekomme ich hier eine Erklärung, warum das so ist.

Zu aller erst alle Daten:
Ich habe RED Internet & Phone 200 Cable, und nutze dafür die Vodafone Station / Arris TG3442de (Firmware-Version: 01.01.117.01.EURO) scheint es zu sein. Ich bin per LAN mit dem Router verbunden, aber ich denke das tut nichts zur Sache.

Ich habe vor einiger Zeit mal den Bridge Modus angeschaltet, und nach ein paar Tests aus performance gründen ausgeschaltet. Als ich den noch drin hatte, bekam ich eine IPv4 zugewiesen, mit der Portweiterleitungen super funktionierten.
Als ich den Bridge Modus deaktiviert habe, wurde mir scheinbar eine neue IPv4 zugewiesen, aber irgendwie kein Dual-Stack. Ich sitze hier wahrscheinlich grade auf einer CGN IPv4, mit der ich keine Portweiterleitungen machen kann, aber ich bekomme keine IPv6.

ich habe mich dann mehrmals an den Telefonsupport gewandt.
Folgende Ergebnisse:
Kundenservice leitete mich immer auf den Technischen Support weiter ( ist ja normal)
Beim ersten Versuch hat der technische Support mir nicht weiterhelfen können.
Beim zweiten Versuch konnte der Mitarbeiter die Problematik auffassen, wiedergeben, aber dann kam nur eine Mail, dass ich eine öffentliche IPv4 bestellt hätte.
Solange das nichts kostet ist der kleine Irrtum ja kein Problem.
Habe mich dann an den Whatsapp Support gewandt.
Dort wurde mir nach einer ausführlichen Erklärung gesagt: "Wir haben die öffentliche IPv4-Adresse entfernt, damit Sie wieder eine IPv6-Adresse zugewiesen bekommen. Dies kann ca. 24 Stunden dauern."
Ein paar Tage später habe ich immernoch keine IPv6.
Dann habe ich heute bei der Störungshilfe angerufen.
Dort wurde mir gesagt, dass eine IPv6 Standard ist, ich eine haben muss, und ich ohne garkein Internet haben würde. Außerdem wurde mir gesagt, dass man mir so nicht weiterhelfen kann.

Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen.
Ich würde gerne IPv6 nutzen.

Ich denke, dass ich eine ähliche Problematik habe wie hier:
https://forum.vodafone.de/t5/Archiv-St%C3%B6rungsmeldungen/IPv6-da-gt-Bridge-an-gt-Bridge-aus-gt-IPv...
nur, dass dort keine direkte Lösung aufgezeigt werden konnte, sondern der Vodafone Support das geregelt hat.

Angehangen sind Bilder von der Konfigurationsoberfläche des Routers, sowie die DOCSIS Werte.

MfG

(Wusste nicht wie ich 2 Anhänge hinzufüge. :3)

 

Screenshot_2020-01-11 Screenshot.pngScreenshot from 2020-01-11 15-09-40.png

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Smart-Analyzer

Nachdem ich dem ganzen Spaß jetzt so ziemlich ein halbes Jahr hinterhergelaufen bin, ist es mir jetzt egal.
Ich benutze jetzt einfach OpenVPN über meinen externen Server für IPv6, und über SSH kann ich reversed einen OpenVPN Server im lokalen Netzwerk erreichen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
Highlighted
Giga-Genie

Hi,

 

du hast aktuell eine öffentliche IPv4 Adresse und dein IPv4 Verkehr läuft nicht über ein CGN. Kannst du einen Screenshot der Portweiterleitungsregeln des Routers machen? Ist auch die Firewall des entsprechenden "Servers" entsprechend konfiguriert, um den Verkehr nicht zu blocken?

 

Grüße

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hier, ich habe mal auf meinem Rechner Apache2 testweise installiert und einen Portmapping eintrag erstellt.
Funktioniert noch immer nicht.
Wenn ich versuche die Seite zu laden, wird ewig ein Ladebalken angezeigt, aber es lädt nichts.

 

Screenshot from 2020-01-11 16-05-53.png

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Hi,

 

die Weiterleitungsregel sieht soweit in Ordnung aus. Kannst du mal probeweise die Routerfirewall deaktivieren und den Zugriff nochmals testen?

 

Grüße

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hi,
Die Portweiterleitung funktioniert immernoch nicht.
Vor der Nachricht: "Wir haben die öffentliche IPv4-Adresse entfernt, damit Sie wieder eine IPv6-Adresse zugewiesen bekommen. Dies kann ca. 24 Stunden dauern." funktionierte es auch nicht.
Ich habe eigentlich alles mögliche in diese Richtung getestet.
Firewall ist aus. Ich würde ehrlichgesagt auch IPv6 bevorzugen, wie ich es vorher hatte, aber ohne jegliche Art von Portweiterleitung ist es ja komplett unmöglich irgendwie ins heimnetz zuzugreifen. :/

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Nachdem ich dem ganzen Spaß jetzt so ziemlich ein halbes Jahr hinterhergelaufen bin, ist es mir jetzt egal.
Ich benutze jetzt einfach OpenVPN über meinen externen Server für IPv6, und über SSH kann ich reversed einen OpenVPN Server im lokalen Netzwerk erreichen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hey,

 

da das Thema ja dann auch gelöst ist, kommt n Haken ran. Smiley (fröhlich)

 

LG

 

Tobias

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen