Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste
Internetstörung und schreiende Service Mitarbeiterin
AB1993
Daten-Fan

Ich habe nun seit dem 06.01.2022 eine durchgehende Internetstörung, die zur Folge hat, dass ich (obwohl beruflich auf eine stabile Verbindung angewiesen) seit diesem Tag offline bin. 
Unendliche Router-Neustarts, Chats mit dem Kundensupport, dutzenden Anrufen bei Vodafone, 2 abgeschlossenen Tickets, einem von Vodafone aus abgesagtem Technikertermin später sitze ich immernoch ohne Internet, ohne Unterstützung und Aussicht auf Besserung da. Wollt ihr mich ***?

 

Als wäre es nicht schon ätzend genug, dass Kundenservice und technischer Support aufeinander verweisen, aber einen nicht durchstellen können (Juhu, jedes mal 15 Minuten mit einem Bot telefonieren um dann anschließend wieder zurück verwiesen zu werden). Nein. 
Der traurige Höhepunkt: Die Störung sollte zum 14.01. um 20 Uhr behoben werden, versicherte mir eine Servicekraft – falls dies nicht der Fall sein sollte, solle ich mich nochmal an den technischen Support werden. Als ich um 21 Uhr am besagten Tag immernoch offline war, rief ich also wieder an und schilderte den Sachverhalt. Die Antwort der Servicemitarbeiterin: ein verbaler Totalausfall, sie war  aggressiv und hat mich angeschrien (Ja! Angeschrien!) und dann hat sie aufgelegt. Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie eine derart aggressive Person am Telefon erlebt. Es ist unglaublich.

 

Mittlerweile sind weitere 2 Tage vergangen, die Störung hält an, ich bin offline und es gibt keine Aussicht auf Besserung. 

@Vodafone ist das euer ernst?  Soll ich einfach warten bis vielleicht, vielleicht aber auch nicht irgendwann (keiner weiß wann) die Störung behoben wird?

Es gibt eine Perspektive, kein Entgegenkommen und dann auch noch ausfallend werdendes Servicepersonal?

 

Ich werde alles daran setzen meine Verträge bei Vodafone schnellstmöglich zu kündigen und auch von juristischen Schritten nicht absehen.

Das ist die schlechteste Performance eines Servicedienstleisters die ich jemals erlebt habe. Ehrlich gesagt bin ich einfach nur fassungslos.

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
ART10
Netzwerkforscher

Hallo @AB1993 ,

 

schreiende Service Mitarbeiter hatte ich zwar noch nicht, aber mir ist es trotzdem schon 2x passiert, dass an der Störungshotline einfach aufgelegt wurde weil man mir nicht weiterhelfen konnte. Gleiches Spiel mit Vor und Zurück verweisen etc. Wir haben hier in 81377 auch seit einer Woche massive Probleme und leider ist nicht erkennbar, ob überhaupt an einer Lösung gearbeitet wird. 

Zu "unseren" Vorgängen gibt es schon einige Threads aber auch das interessiert scheinbar nicht. Der Frust ist entsprechend hoch.

https://forum.vodafone.de/t5/St%C3%B6rungsmeldungen-Internet-TV/Seit-Samstag-erhebliche-bekannte-Net...

Viele Grüße

 

 

 

 

Mehr anzeigen
Kurtler
SuperUser

@ART10 

 

Das interessiert sicherlich jemanden. Nur hier ist halt kein Live-Chat. Es kann schon ein paar Tage dauern, bis sich hier jemand meldet. Für schnelle Abklärungen ist das Forum weniger geeignet. Da würde ich es mal über Facebook probieren, da geht es schneller.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
ART10
Netzwerkforscher

Lieber @Kurtler ,

ich glaube wir sprechen aneinander vorbei - ich erwarte mir nicht im Forum Hilfe sondern von der Störungshotline. Aber diese ist leider nicht wirklich hilfreich - da wurde mir gesagt, eine Rückwegstörung kann Wochen dauern und ich müsse warten wie alle anderen auch. Ich habe über mein Ticket keine Rückmeldung ob überhaupt an dem Thema gearbeitet wird. 

Ich bin in diesem Kontext immer noch freundlich, dann legt die Störungshotline bei meinen Anrufen auf. Ich bekomme auf Nachfrage bei der Hotline auch keine Unterstützung (Stichwort LTE Backup).  Wenn ich mich hier im Forum umsehe, scheint es anderen ähnlich zu gehen. Und da frage ich mich schon, ob ich als Kunde wahrgenommen werde.

Viele Grüße und einen schönen Abend

Mehr anzeigen
Kurtler
SuperUser

@ART10 

 

Du hattest ja geschrieben:

 

Zu "unseren" Vorgängen gibt es schon einige Threads aber auch das interessiert scheinbar nicht. Der Frust ist entsprechend hoch.

 

Also bin ich nun schon davon ausgegangen, dass du hier Hilfe suchst.

 

Aber abgesehen davon, ein Rückwegstörer ist einfach manchmal sehr schwer zu finden, weil es derzeit noch keine technische Möglichkeit gibt, so einen Störer mittels Messungen genau zu lokalisieren. Ich hatte mal bei mir einen über 12 Wochen.

 

Da bleibt dir halt nicht viel, entweder du sitzt das aus, oder ziehst entsprechend Konsequenzen.

 

Gruß Kurt

 

 

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen