Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Internet weit unter vertraglich vereinbarter Rate
Highlighted
Netzwerkforscher

Guten Tag!

Ich bin selbst Techniker schenke mir die vorgeschobenen Hilfestellungen wie Router neu starten, Browser wechseln und den ganzen anderen Fake. Und das Märchen von "zu viel Traffic im Internet, deshalb geringere Bandbreite....." macht den, der diesen nonsense in den Raum stellt nur lächerlicher als er/sie bereits ist.

Die Mitarbeiter bei Vodafone könnten einem Leid tun, denn es liegt ja nicht an Ihnen, dass das Vodafone Kabel Netz einfach veraltet und Schrott ist. Es liegt ja auch nicht an Ihnen, dass dem Kunden vorsätzlich etwas verkauft wird, dass nicht eingehalten werden kann. Der Vodafone Support täuscht ja nicht vorsätzlich, wie es der Konzern macht. Sie halten nur brav für nen Appel und nen Ei Ihren Kopf dafür hin. Manche der "Helfer" sind allerdings derart inkompetent das einem die Nackenhaare stehen. Fairerweise muss man sagen : Das gibts überall. 

 

Sie könnten einem Leid tun. Aber jeder sucht sich nunmal seine Arbeitgeber selbst aus und wie so manch ein Supportler hier oder am Telefon mit dem KD umspringt passt das schon wieder irgendwie zusammen. 

 

Mein Internet/Telefon 200 RED Cable AS funktioniert seit geraumer Zeit nicht wie vertraglich vereinbart. D.h. die Mindestgeschwindigkeit die von Vodafone geliefert werden müsste kommt nicht an. Eigentlich hat er noch nie wirklich gut und stabil funktioniert, aber wenn was läuft, und sei es nur die Hälfte die ankommt, schweigt man halt und schei... drauf. Ich vermute mal so oder ähnlich gehen 90% aller VF Kunden mit dem Problem "Bandbreiten Schwankungen" um. 

Seitens VF wird man sich erstmal damit rausreden, dass man ja einen eigenen ( oh ja, besseren Router FB cable 6490) nutzt und man deshalb nicht helfen kann... (gähn)

Oh Wunder!  Das Problem besteht auch mit dem hauseigenen Router von VF!  

Es folgt dann richtlinienkonform die Kontaktaufnahme seitens des Support mit der Bitte den VF Router anzuschließen um eine "aussagekräftige" Messung vorzunehmen. Dann, wenn man viel Glück hat, wird ein Techniker geschickt, der das Signal wieder einpegelt. Das ganze dauert gut und gerne 1-2 Wochen. Den ganzen Ärger vorher nicht dazugerechnet. Hat man dann richtig Glück, bleibt die Bandbreite dann für Wochen/Monate? ok. Mit gaaanz viel Glück erhält man also das wofür man monatlich zahlt!

Fällt allerdings der komplette Internetzugang aus, erreicht man auch keinen Support mehr. Hier stellt man dann einfach auf "taube Ohren". 

Wie dem auch sei. Aus einer Juristenfamilie stammend empfehle ich anderen Kunden den Verbraucherschutz.de. sowie einen Anwalt einzuschalten und stets alles zu protokollieren.

Eine nicht erbrachte Leistung bleibt eine nicht erbrachte Leistung!

siehe auch hier 

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/onlinedienste/internetanschluss-zu-langsam-w...

Ich gebe VF nochmal die Chance hier nachzubessern und die vertraglich vereinbarte Leistung auch tatsächlich zu liefern. 

 

MfG

Timo 

Edit: Bitte keine pers. Daten wie z.B. den vollständigen Namen öffentlich posten - vielen Dank !

 

 

 

 

Mehr anzeigen
15 Antworten 15
Netzwerkforscher

Edit: Bitte keine pers. Daten wie z.B. den vollständigen Namen öffentlich posten - vielen Dank !

 

TimoBeil ist ein FantasieName. Man lese diesen mal zusammenhängend. lol

 

Aber Danke. 

 

 

 

Mehr anzeigen
SuperUser

@DieterRantel 

 

Hallo Dieter Rantel,

damit dir hier geholfen werden kann beantworte bitte diese Fragen:

https://forum.vodafone.de/t5/St%C3%B6rungsmeldungen-Internet-TV/WICHTIG-gt-Wie-poste-ich-eine-St%C3%...

 

Gruss

Methusalem1

Mehr anzeigen
SuperUser

Außerdem: Es gibt sehr wohl "Stoßzeiten" im Internet - diese machen sich gerne mal beim Peering zu bestimmten Servern bemerkbar (so wie es Sky "geschafft" hat, dass SkyGo eben genau wegen dieser Überlastung beim FCB-BVB-Spiel "ausgefallen" ist).

 

Davon abgesehen: Du hast mit Anschluß deines eigenen Endgeräts doch zugestimmt, dass KEIN Support mehr übernommen wird - wenn du Support willst, MUSS das Leihgerät ran, weil nur mit dem Leihgerät eben jene Pegel vom System ausgelesen werden können. Mit deinem eigenen Endgerät funktioniert das nicht - sollte also z.B. ein Nachbar eine Pegelstörung melden und du dein eigenes Endgerät angeschlossen haben, so kann der Techniker zwar den Hausanschluß für deinen Nachbarn gut einpegeln, bringt damit aber ggfs. deine Box aus der Norm. Da er das aber bei deiner Box nicht kontrollieren kann, hast du dann wieder den Spaß mit Umstecken, Anrufen usw. usf.

 

Aber du könntest auch einfach mal die Pegelwerte posten...

 

Davon abgesehen: Kabel ist ein Shared Medium - je nach Belegungssituation im Segment kann es durchaus während der Stoßzeiten zu Einbrüchen bei der Geschwindigkeit kommen.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Halbwissen....

Ich ziehe meine Anfrage zurück!

 

Und für die Quote: Kann als "ERLEDIGT" geschlossen werden. 

 

 

 

 

Mehr anzeigen
SuperUser

Warte halt einfach mal ab, bis sich hier ein Mod meldet, der kann dir sicherlich weiter helfen. Aber dann wäre wie bereits erwähnt, es erforderlich, das du dein VF Router dran hängst.

 

Und wie schon gesagt, ein Screenshot deiner Signalpegel wäre schon auch hilfreich gewesen.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
SuperUser

@DieterRantel 

 

Hallo DieterRantel,

du hattest doch im Juli 2019 schon einige Probleme mit deinem Anschluß die dann durch einen Werksreset behoben wurden, könntest du die Signalpegel jetzt noch einmal posten.

 

Gruss

Methusalem1

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Methusalem1,

hier die Pegel. Seit 1 Woche den VF Router dran. Mehrmals am Tag Sync Abbrüche. 

 

Netzwerkforscher
Mehr anzeigen
SuperUser

Entweder dir fehlen massiv Downstream-Kanäle (es sollten eigentlich 32x SC-QAM und 1x OFDM sein) oder dein Screenshot enthält nur die Hälfte der Werte.

 

Weiterhin sind deine Werte grenzwertig bis schlecht - 602 MHz fällt schon aus dem normalen Bereich und der Toleranz raus; auch im Upstream kratzt du hart an der Grenze. Und mich würde es -sofern die weiteren Downstream-Kanäle oberhalb 602 MHz noch schwächer reinkommen- nicht wundern, wenn deshalb die Geschwindigkeit fehlt.

 

Da hilft dann auch nur ein Techniker, der die Sache komplett neu einpegelt und/oder zumindest die Dose gegen ein Modell mit weniger Dämpfung tauscht.

Mehr anzeigen