Antworten
Smart-Analyzer

Internet-Leitung (VDSL 50Mbit) viel zu langsam (z. T. nur 2Mbit!!!!)

Hallo,

ich habe seit 03.07. meinen 50Mbit VDSL Anschluss von Vodafone. Leider hielt die Freude über den neuen Anschluss nicht lange an. Bereits am ersten Abend nach der Anschaltung kam die Ernüchterung - nur 4Mbit bis 6Mbit zeigten diverse Speed-Test (u. A. der von Vodafone selbst). Der Upload ist allerdings Konstant zwischen 8 und 9Mbit.

 

Ich habe dann am ersten Tag gleich bei der Hotline angerufen und das Problem gemeldet. Dort wurde mir auch zugesagt das Problem binnen 48h zu beheben. Die Ergebnisse der Speed-Test habe ich ebenfalls an Vodafone weitergegeben. Einizige Aktion von Vodafone war bisher einen Port-Rest (welche leider absolut nichts geändert hat) durchzuführen. Seit dem habe ich nichts mehr von den Technikern gehört.

 

Während unter Tags die Geschwindigkeit annähernd das erwartete Minimum erreicht, kann speziell am Abend (ab ca. 16 Uhr) die Leitung kaum für Internet, geschweigedem für Steaming (Prime, etc.) verwendet werden.

 

Hier muss definitv schnellstmöglich nachgebessert werden!!

 

Tests mit unterschiedlichen Routen lieferten alle das gleiche Ergebnis - Geschwindgkeit zu niedrig. Es sieht ziemlich stark nach einem Kapazitätsproblem der Leitung aus. Ich habe mir schon überlegt mich in der Angelegenheit an den Verbraucherschutz zu wenden - zwischen 4 und 23Mbit für einen 50Mbit VDSL geht gar nicht!

Moderator

Re: Internet-Leitung (VDSL 50Mbit) viel zu langsam (z. T. nur 2Mbit!!!!)

Hallo Kahtho,

 

willkommen in der Vodafone Community!

 

Tut mir leid, dass der Anschluss momentan nicht rund läuft.

 

Sofern hier bereits eine Störung gemeldet wurde, prüfen die Techniker den Anschluss und beauftragen, falls nötig, die Telekom mit der Entstörung.

 

Du erhältst dann nach deren Rückmeldung ein Update per SMS.

 

Bis dahin kann ich hier aktuell nur um Geduld bitten.

 

Gruß,

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Smart-Analyzer

Re: Internet-Leitung (VDSL 50Mbit) viel zu langsam (z. T. nur 2Mbit!!!!)

Hallo Jens,

 

Ich weiß nicht, ob man bei durchschnittlicher Downloadgeschwindigkeit von 10Mbit auf einem 50Mbit Anschluss von "nicht rund laufen" sprechen kann - ich würde sagen, Zielverfehlung!

 

Die Störung habe ich bereits am Tag nach der Anschaltung (03.07.) gemeldet, bisher habe ich lediglich einen Anruf bekommen, dass der Port zurückgesetzt wird (Standardprozedere) und eine SMS, dass sich die Behebung der Störung verzögert - das war bisher alles.

 

Ich muss wohl nicht erwähnen, dass Arbeiten im Home-Office (über VPN) bei Geschwindigkeiten von teilweise 2Mbit absolut unmöglich ist.

 

Das bei einem Privatkunden kein 48h Entstörservice möglich gibt, ist mir klar und habe ich auch nicht voraussgesetzt, aber ich warte nun schon seit einer Woche auf die Entstörung - der letzte Kontakt mit einem Techniker war letzten Mittwoch!

 

Einen üblen Beigeschmack hinterließ die Tatsache, dass der Techniker, welcher die Leitung geschalten und gemessen hat, meinte, der Anschluss werde bestimmt nicht richtig funktionieren - spätestens am Abend.

 

Gruß

Kahtho

 

Moderator

Re: Internet-Leitung (VDSL 50Mbit) viel zu langsam (z. T. nur 2Mbit!!!!)

Hallo Kahtho,

 

sende mir mal eine PN mit Deinem Namen und der Kundennummer. Dann prüfe ich den Status des Störungstickets.

 

Gruß,

Jens

 

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Smart-Analyzer

Re: Internet-Leitung (VDSL 50Mbit) viel zu langsam (z. T. nur 2Mbit!!!!)

Hallo Jens,

 

danke für Deine Bemühungen. Die SMS habe ich bekommen. Leider kann ich mit der Aussage in der SMS nicht wirklich was anfangen und schon gar nicht sagen, wann dann mein Anschluss endlich vernünftig funktioniert. Aktuell ist weder Steaming (Prime, Netflix, etc.) möglich und auch Surfen im Internet macht nicht wirklich spaß.

 

Aktuell ist die Geschwindigkeit auch wieder unter aller Kanone.

 

Hier muss baldmöglichst eine Lösung her - andernfalls muss ich doch zur Konkurenz gehen. Genaugenommen ist sowas eigentlich auch ein Fall für den Verbraucherschutz - einen Anschluss verkaufen, der nicht einmal annähernd die Mindestgeschwindigkeit erreicht (was anscheinend schon von Anfang an klar war?!) geht einfach nicht.

 

Bis wann ist mit der Behebung der Störung zu rechnen? Das geht leider nicht aus der SMS hervor (im Anhang die SMS).

 

Danke

Thomas

Smart-Analyzer

Re: Internet-Leitung (VDSL 50Mbit) viel zu langsam (z. T. nur 2Mbit!!!!)

Anbei die beiden Anlagen - Speedtest und SMS

Smart-Analyzer

Re: Internet-Leitung (VDSL 50Mbit) viel zu langsam (z. T. nur 2Mbit!!!!)

Moderator

Re: Internet-Leitung (VDSL 50Mbit) viel zu langsam (z. T. nur 2Mbit!!!!)

Hallo Kahtho,

 

wie bereits per PN mitgeteilt, ist der Anschluss von einem Engpass am Koppelpunkt betroffen.

 

Die Behebung erfolgt hier nach und nach durch Migration der Anschlüsse auf den so genannten Layer 2.

 

Die umgeschalteten Anschlüsse umgehen den Engpass und durch jeden migrierten Anschluss wird die Anbindung für alle Nutzer entlastet.

 

Wann welcher Anschluss umgeschaltet wird, können wir nicht sagen.

 

Hier kann ich daher nur um Geduld bitten.

 

Gruß,

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Smart-Analyzer

Re: Internet-Leitung (VDSL 50Mbit) viel zu langsam (z. T. nur 2Mbit!!!!)

Hallo Jens,

 

das ist natürlich keine wirklich befriedigende Antwort - abzuwarten bis Vodafone meinen Anschluss irgendwann auf Layer 2 umstellt. Ich würde ja nichts sagen, wenn der Anschluss nicht die meiste Zeit langsamer wäre als mein alter 25Mbit!

 

Da wird wohl die einzige Möglichkeit sein, wieder zu meinem alten Anbieter zurückzugehen und den Vodafone Anschluss wieder zu Kündigen. Ich werde hier auf alle Fälle Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen.

 

Wenn ich das im Vorfeld gewußt hätte - und das ist definitiv für Vodafone keine Überaschung, dass der Anschluss nicht ausreichend Kapazität hat - hätte ich gar nicht zu euch gewechselt sondern nur meinen Anschluss aufgestockt. Das ägert mich auch am Meisten, dass hier was verkauft wird, was gar nicht erfüllt werden kann - ist grenzwertig.

 

Danke trotzdem für Deine Mühe

Thomas

Full Metal User

Re: Internet-Leitung (VDSL 50Mbit) viel zu langsam (z. T. nur 2Mbit!!!!)

[ Editiert ]

Hallo Kahtho,

 

die Probleme gab es bei Vodafone 2012 schon ein mal,dort gab es Bundesweit die Probleme, wie letztes Jahr eigentlich auch, jedoch vielerorts "schneller" gelöst. Damals gab es sogar einen Vermarktungsstopp.

https://www.teltarif.de/vodafone-dsl-regio-vermarktung-eingestellt-ueberlastung-kopplungspunkte/news...

 

Im Grunde hätte man dir gar nicht den DSL Anschluss anbieten dürfen, die "wenigsten Menschen" nutzen jedoch streaming, von daher fällt es nicht auf wenn für den Mail Abruf nur 2Mbit zur Verfügung stehen.
Überbuchung gibt es bei jedem Anbieter, die "Koppelpunkte" bei Vodafone haben jedoch schon echt eine Historie von krasser Überbuchung der weiterleitung von Telekom ins Vodafone Netz.

 

Die Bundesnetzagentur hat hierzu regularien erlassen an denen sich die Anbieter halten müssen, angefangen mit dem Produktinformationsblatt in denen die zu erwartenden Datenraten stehen und dann natürlich die Umsetzung, breitbandmessung.de 

 

1. Die vertraglich vereinbarte maximale Geschwindigkeit wird an beiden Messtagen jeweils mindestens einmal zu 90 Prozent erreicht.

2. Die normalerweise zur Verfügung stehende Geschwindigkeit wird in mindestens 90 % der Messungen im Messzeitraum erreicht.

3. Die vertraglich vereinbarte minimale Geschwindigkeit wurde nicht an beiden Messtagen unterschritten.

Für die Annahme einer erheblichen, kontinuierlichen oder regelmäßig wiederkehrenden Abweichung der Download-Geschwindigkeit ist es ausreichend, wenn ein Kriterium nicht erreicht wurde.

Der Text aus dem BNetzA-Meßprotokoll bezieht sich allerdings nur auf den Download, da die offizielle App den Upload nicht testet. Inwieweit die analoge Anwendbarkeit auf den Upload möglich ist, muß geklärt werden.