Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste

Instabiles 1Gbit + Smart Geräte Docsis 3.1

Dormagener
Digitalisierer
Seit dem 09.April (!) warten wir auf die 1Gbit. Drei Monate später kann Unityvoda endlich neue Router liefern, sagte uns aber es könnte früher aktiviert werden wenn wir uns selbst eine kaufen. Gesagt getan, für rund 300 € bestellte ich eine Fritzbox die ich endlich 2 Monate (!) später finden konnte, da ja alles ausverkauft. Plötzlich hies es dann von Vodaunited die Aktivierung der 1Gbit können sie aus technischen Gründen erst am 01.07 machen. Perfekt, also doch ganze 3 Monate warten.

Letzte Woche dann die Vodka-Station erhalten und verifizieren lassen. Obwohl noch kein Gbit freigeschaltet, lief mit unserem 150Mbit Vertrag alles mit rund 500Mbit Down und 50Mbit Up. Unsere teure Fritzbox können wir dann ab heute anschließen, keine Ahnung ob die dann sofort verifiziert wird. Der Mitarbeiter hat ja schon die MAC Adresse. Die Kommunikation ist wirklich mühselig, man bekommt nie klare Anweisungen. Ich werd die Box heute Nacht mit der Vodastation austauschen und hoffen.

Also aktuell läuft es heute (wo ja die 1Gbit frei sein sollten) schlechter als die Tage zuvor.(ü Kabel)
Einmal 300Mbit Down und 25 Up.
Dann 700Mbit Down und 36 Up. dann aber 250ms Ping :triumph:
Zwei Minuten später plötzlich 200Mbit Down und (!) 2,3 Mbit Upload :tired_face:
Sehr sehr wackelig... und natürlich keine Gbit. Die verlange ich auch gar nicht, aber gerne 800Mbit und dafür stabil ! Und der Upload ist mir wichtig, beruflich.

Weiss jemand wie man die Leitung stabil und zuverlässig bekommt?
Löst die Fritzbox alle Probleme wie eine Zauberfee ?:relaxed:

Bekannt ist, das die Smart Geräte nicht mehr laufen mit der Woda Station bzw. 3.1.
Bei uns funktioniert keine Steckdose mehr, nicht auffindbar. Hoffentlich kann die Fritzbox das beheben.
12 Antworten 12
lIlIlIlI
IOT-Inspector
Störung melden, wenn deine Geräte für die 1000er Leitung ausgelegt sind
Mehr anzeigen
Anonym92512
App-Professor
Ich verstehe kaum etwas von dem, was du geschrieben hast. Bitte achte auf Schreibfehler!

Nein, die FB löst nicht alle Probleme wie eine Zauberfee. Steckdosen kann sie definitiv nicht finden!?! Und was das mit dem Internet zu tun haben soll, versteh ich nicht...?

Wo bitte ist bekannt, dass Smartgeräte nicht mehr mit der VS und Docsis 3.1 laufen?

Eine instabile Leitung kann ganz unterschiedliche Gründe haben.
Mehr anzeigen
Scoopi
SuperUser
Hey,


anhand deiner Informationen lässt sich ableiten, dass Gigabit bei dir gegenwärtig noch nicht verfügbar ist.


In diesen Fällen wird die 500er Leitung eingebucht und auf die Gigabit umgestellt, sobald sie verfügbar ist.


Sicher, dass bei dir Gigabit eingebucht und geschaltet ist?




Zum Thema Smarthome wären weitere Infos zu den verwendeten Endgeräten nötig.


Im Heimnetzwerk sollten deine Smarthome Geräte erreichbar sein.

Es sei denn, es läuft alles über externe Server.


Hier kann ich dir sagen, dass Portfreigaben bzw IPV6 Freigaben derzeit noch NICHT verfügbar sind.


Dieses Problem wird sich also mit einer Fritzbox beheben lassen.

Gleichzeitig würde ich deinen Anschluss nach erfolgter Aktivierung deiner Fritzbox direkt auf Dual-Stack umschalten lassen, sofern deine Smarthome Geräte dann immer noch nicht funktionieren.

Facebook: "Ich kenne jeden!"
Wikipedia: "Ich weiß alles!"
Google: "Ich finde alles!"
Internet: "Ohne mich geht gar nichts!"
Strom: "ACH WIRKLICH?"
Mehr anzeigen
Dormagener
Digitalisierer
Dutchman:
Ich verstehe kaum etwas von dem, was du geschrieben hast. Bitte achte auf Schreibfehler!

Nein,
die FB löst nicht alle Probleme wie eine Zauberfee. Steckdosen kann sie
definitiv nicht finden!?! Und was das mit dem Internet zu tun haben
soll, versteh ich nicht...?

Wo bitte ist bekannt, dass Smartgeräte nicht mehr mit der VS und Docsis 3.1 laufen?

Eine instabile Leitung kann ganz unterschiedliche Gründe haben.
Den Sarkasmus haste gefunden in meinem Text ja? Damit kompensiere ich meinen Frust, damit ich nicht böse laut werde nach Monaten UnityVoda Tortur. Es gibt keinen einzigen Schreibfehler. Ich weiss nicht wie du was interpretierst. Obwohl warte doch, einen Rechtschreibfehler gibts. Mist. Pardon. (ich mach auch nur Spass)

Also, die Smart Steckdosen die alle funktionierten (über Alexa) sind seit dem Wechsel, zur Vodafone Station, nicht mehr auffindbar im Wlan. Es kann keine Verbindung hergestellt werden. In beiden Modus Typen nicht. Hier in der Community habe ich dann mehrfach gelesen, das es bekannt ist und wohl DOCSIS 3.1 die Fehlerquelle darstellt. Bzw. das Wlan Protokoll, das keine öffentlich IPv4 Adresse mehr unterstützt wird.
Man liest aber auch von TKIP als Ursache, das nur noch AES supported wird und die Smartgeräte das eben auch können müssen. Die meisten lösten das Problem mit einem Repeater/Wlan AP.

Scoopi:
Hey,


anhand deiner Informationen lässt sich ableiten, dass Gigabit bei dir gegenwärtig noch nicht verfügbar ist.


In diesen Fällen wird die 500er Leitung eingebucht und auf die Gigabit umgestellt, sobald sie verfügbar ist.


Sicher, dass bei dir Gigabit eingebucht und geschaltet ist?




Zum Thema Smarthome wären weitere Infos zu den verwendeten Endgeräten nötig.


Im Heimnetzwerk sollten deine Smarthome Geräte erreichbar sein.

Es sei denn, es läuft alles über externe Server.


Hier kann ich dir sagen, dass Portfreigaben bzw IPV6 Freigaben derzeit noch NICHT verfügbar sind.


Dieses Problem wird sich also mit einer Fritzbox beheben lassen.

Gleichzeitig würde ich deinen Anschluss nach erfolgter Aktivierung deiner Fritzbox direkt auf Dual-Stack umschalten lassen, sofern deine Smarthome Geräte dann immer noch nicht funktionieren.


Danke für deinen kompetenten Beitrag und deine Fragen. Ich weiss nicht ob Gigabit wirklich schon geschaltet ist. Es hieß am 01.07 ist es soweit. Bestellt ist es ja seit fast 3 Monaten. Seltsam war, als ich die Vodafone Station zum ersten mal letzte Woche angeschlossen hatte, funktionierte nichts mehr. Kein Internet, kein Telefon. Stunde später habe ich die alte Connect Box wieder angeschlossen, plötzlich ging hier rüber nix mehr. Also wieder die neue V-station angestöpselt, dann lief alles. Schätze mal das die eine Stunde gebraucht hat um sich bei Vodafone zu registrieren?!
Aktuell 328Mbit Down und 42Mbit Up.
Schließe gleich die Fritzbox 6591 an, hoffe das die Registrierung dann vollautomatisch läuft. Ich bekomme keine Antwort von Unitymedia, ausser eine Mail zur "Umfrage ihrer neuen Produkt Anschaltung".

Du erwähnst Portfreigaben, exakt das hatte ich im Gefühl, das die Smart Geräte aus dem Grund nicht gefunden werden. Da wird wohl alles blockiert. Also ist die Fritzbox doch meine Zauberfee Smiley (zwinkernd)
Wegen "Dual-Stack" danke dafür, das höre ich zum ersten mal. Weiss gar nicht was das wieder ist.

Danke & Gruss
Mehr anzeigen
Dormagener
Digitalisierer
Also, ich habe dort angerufen und meine Fritzbox freischalten lassen. Alles funktioniert soweit. Nur Telefon muss noch registriert werden, da warte ich auf Zugangsdaten, im Kundenbereich kommt keine Mail an. Wohl doch nur per Post.
Fritzbox Admin Bereich sieht sehr schön aus.
Fritzbox Monitor sagt "verbunden, ↓ 1095,7 Mbit/s↑ 54,8 Mbit/s"
Der Google Speedtest hingegen sagt 285Mbit
Speedtest-net sagt 774Mbit
Speedtest Vodafone sagt 940Mbit Down 52Mbit Up

Dann habe ich CNLAB UX besorgt und mal Mehrfachmessung gemacht. 718Mbit war das schnellste und 274Mbit war der Durchschnitt. Das ist echt schade.

Aber immerhin, die Fritzbox die kleine Zauberfee verbindet alle Smart Geräte ohne Probleme. Selbst die neue Klimaanlage erkennt er direkt. Alles Top!
Mehr anzeigen
Anonym97000
Netzwerkforscher
Hallo

Speedtest.net oder das von Vodafone werden geschätzt ca. 10 Tests in der Sekunde ausgeführt. Das ist totaler Blödsinn, sich ne Gigabit Leitung zu kaufen und dann auf Online Messungen zu verlassen?!

iperf ist ein nützliches Tool, vielleicht kannst du damit was anfangen.


Mehr anzeigen
Dormagener
Digitalisierer
Ja hab ich gemerkt, die fallen immer in den Keller nach 2 Sek. Warum optimieren die das nicht mal für die Gbits.
Ich habe mal was richtiges runtergeladen, mehrere Gigabyte mit 106 MB/s. So sieht das schon viel viel besser aus.

CNLAB wurde mir von einem Techniker empfholen. Soll wohl das beste sein.
Mit deinem iperf kam ich nicht weiter, der hat ebenfalls nur 10 kleine Testfiles geladen mit 45Mbit/s.
Mir fehlen die richtigen Commandos. Die Blocksize ist auf 1024k begrenzt, das TCP window size kann man zwar erhöhen, aber dann kommen utopische 17Gbit/s. Da bin ich überfragt.
Mehr anzeigen
Anonym97000
Netzwerkforscher
Hast du vielleicht eine Firewall eingeschaltet? Z.b. Windows Defender Firewall bremst die Bandbreite.


Mehr anzeigen
Dormagener
Digitalisierer
Ich habe Bitdefender. Was muss ich wo kontrollieren um die mögliche
Ursache bei der Firewall zu sehen? Browser Freigabe? Port Freigabe ?
Also
über einen FTP Server kann ich super schnell runterladen. An sich
funktioniert die beinahe volle Bandbreite. Schnellste war 106Mb/s. Ich
gehe jetzt mal davon aus das die ganzen Anbieter ihre Bandbreite stark
limitiert haben, oder ?

Wenn du eine Commandozeile mit Testserver für mich hast kann ich es nochmal in iperf versuchen.

Auf
speedtestx-de habe ich diese 5GB Datei gezogen. Anfangs rennt er mit
68Mb/s und fällt dann runter auf 22MB/s. Ist das die HTTP Limitierung
oder was passiert da?
Mehr anzeigen