Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

Siehe neueste
IP-Telefonie: Verbindungsaufbau scheitert nach DSL-Bandbreiten-Umstellung
Varusculus
Smart-Analyzer

Gestern vormittag wurde für unseren Anschluss eine größere Bandbreite geschaltet (Red Internet & Phone 50, vorher 16 Mb).
Dazu war die Eingabe eines neuen MIC notwendig.
Das Internet funktioniert wieder.
Die anderen Telefone im Haus (analog an ISDN-Anlage) funktionieren auch wieder.
Aber: Die IP-Telefonie funktioniert nicht. Das betrifft eine Gigaset GO-Box 100 mit Mobilteil S68H.
Beide haben vor der Aufschaltung klaglos funktioniert.

Jeder Verbindungsaufbau misslingt so:
- Nach einer Sekunde verschwindet die gewählte Rufnummer vom Display
- Ganz kurz erscheint der SIP-Code 403 (='Forbidden')
- Anzeige wechselt zu "Anmel. bei Provider nicht erfolgreich"

Was ich bisher unternommen habe:
- Die GO-BOX hart zurückgesetzt und neu konfiguriert
- an der EasyBox 904 den Stecker gezogen und nach 3 Minuten wieder eingesteckt.
Im Router (Vodafone EasyBox 904) ist die GO-BOX in der Liste der IP-Geräte sichtbar.
In der Log-Datei sind die nicht zustandegekommmenen Gespräche verzeichnet.
Ich kann im Browser auf die Konfigurationsoberfläche der GO-BOX zugreifen.
Jedwede Assitenten (Netzkonfigurationsassistent etc.) und auch der Mitarbeiter des Installationssupports konnten mir nicht weiterhelfen.

Hier sind die SIP-Daten, die in der GO-BOX eingetragen sind - Daten in () sind anonymisiert:
Netzwerk: IP-Adresse: automatisch beziehen
Telefonie:
Festnetz: getrennt
Gigaset.net: angemeldet, aktiv
(Name): Anderer Provider, Anmeldung fehlgeschlagen, aktiv
Das (Name)- Gerät ist mit folgenden Daten konfiguriert:
Anmeldename: (VorwahlRufnummer)
Anmeldepasswort: (Sprach-Passwort aus Vodafone-Schreiben)
Benutzername: (VorwahlRufnummer)
Angezeigter Name: (VorwahlRufnummer)
DNS SRV Lookup: Nein
Domain: arcor.de
Proxy-Serveradresse: (Vorwahl).sip.arcor.de
Proxy-Serverport: 5060
Registration-Serverport: 5060
Anmelde-Refreshzeit: 180 Sek.
STUN benutzen: Nein
Outbound-Proxyport: 5060
Netzwerkprotokoll auswählen: Automatisch
Nummernzuweisung:
(Verbindungsname): abgehend ja, ankommend ja
Gigaset.net: ankommend ja
Festnetz: ankommend ja
Lokale Einstellungen:
Vorwahl für Ortsgespräche via VoIP verwenden: Nein

 

Hat jemand einen Tipp, woran der Verbindungsaufbau jedesmal scheitert? Firewall? Sicherheitszertifikat?
Vielen Dank schon mal!

Mehr anzeigen
9 Antworten 9
reneromann
SuperUser

Du kannst keine zwei SIP-Geräte gleichzeitig anmelden - entweder die EasyBox -ODER- die GO-Box.

Mehr anzeigen
Varusculus
Smart-Analyzer

Hallo reneromann,

dann habe ich mich vermutlich missverständlich ausgedrückt: Ich versuche die ganze Zeit, die GO-Box als VoIP-Endgerät an der EasyBox anzumelden, um telefonieren zu können.

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Die EasyBox unterstützt m.W. keine VoIP-Endgeräte.

 

Davon abgesehen wären dann deine Einstellungen falsch - die Zugangsdaten, die du gepostet hast, sind für die direkte Anmeldung an den Vodafone-Servern und nicht für die Anmeldung an der EasyBox gedacht.

Mehr anzeigen
Varusculus
Smart-Analyzer

Sarkastisch gesagt: Du hast Recht, von Unterstützung kann in diesem Fall keine Rede sein. Wenn allerdings Vodafone kein VoIP unterstützt, dann frage ich mich, wie die ganzen Leute telefonieren, deren analoge Telefonleitungen abgeschaltet wurden.

Zur zweiten Bemerkung: Wenn meine geposteten Daten für die Anmeldung an Vodafobne-Servern geeignet sind, warum wird im Fall der GO-Box die Anmeldung von der Easy-Box verhindert, von anderen IP-Endgeräten jedoch nicht?

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@Varusculus  schrieb:

Sarkastisch gesagt: Du hast Recht, von Unterstützung kann in diesem Fall keine Rede sein. Wenn allerdings Vodafone kein VoIP unterstützt, dann frage ich mich, wie die ganzen Leute telefonieren, deren analoge Telefonleitungen abgeschaltet wurden.


Ich schrieb: Die EasyBox unterstützt keine VoIP-Endgeräte -- nicht die EasyBox unterstützt kein VoIP.

 

Sprich: Du kannst keine VoIP-Endgeräte aus dem lokalen Netz an der EasyBox anmelden -- so wie die EasyBox auch kein DECT unterstützt und DECT-Telefone eine separate Basis brauchen.

 

Die EasyBox kann aber analoge Signale (vom Tel1-Ausgang) in VoIP-Signale wandeln und dann nach außen weitergeben -- nur als [interner] VoIP-Server ist sie nicht geeignet.

 


@Varusculus  schrieb:

Zur zweiten Bemerkung: Wenn meine geposteten Daten für die Anmeldung an Vodafobne-Servern geeignet sind, warum wird im Fall der GO-Box die Anmeldung von der Easy-Box verhindert, von anderen IP-Endgeräten jedoch nicht?


Du kannst nur mit einem Gerät online angemeldet sein - entweder mit der EasyBox -ODER- mit der GoBox.

Wenn die EasyBox also sich beim VoIP-Server von Vodafone anmeldet, funktioniert die GoBox nicht mehr - gleiches auch anders herum.

Mehr anzeigen
Varusculus
Smart-Analyzer

Die Gigaset GO-Box 100 ist ein IP-Endgerät, kein DSL-Modem. Sie konkurriert nicht mit der EasyBox um den Zugang zu den Vodafone-Servern, sondern macht Mobilteile von Gigaset IP-fähig. Zwischen Mobilteil und GO-Box wird per DECT kommuniziert, zwischen GO-Box und EasyBox per IP.

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@Varusculus  schrieb:

Die Gigaset GO-Box 100 ist ein IP-Endgerät, kein DSL-Modem.


Korrekt...

 


@Varusculus  schrieb:

Sie konkurriert nicht mit der EasyBox um den Zugang zu den Vodafone-Servern [...]


Eben doch - sie konkurriert mit dem VoIP-Teil der EasyBox um den Zugang zu den Vodafone-VoIP-Servern!

 


@Varusculus  schrieb:

[...] sondern macht Mobilteile von Gigaset IP-fähig.


Soweit richtig...

 


@Varusculus  schrieb:

Zwischen Mobilteil und GO-Box wird per DECT kommuniziert [...]


Auch richtig...

 


@Varusculus  schrieb:

[...] zwischen GO-Box und EasyBox per IP.


Und genau da liegt das Problem.

Die EasyBox unterstützt -anders als die FritzBoxen- KEINE internen IP-Telefone!

Die EasyBox kann lediglich VoIP (extern) auf analoge Telefonie (TAE-Ausgänge) umsetzen - sie kann aber kein VoIP-Signal "weiterleiten", wie es die FritzBox kann.

 

Zumal du nicht versuchst, dich mit der GoBox an der EasyBox anzumelden, sondern du versuchst dich mit der GoBox parallel zur EasyBox an den Sprachservern von Vodafone anzumelden - und das klappt schon mal gar nicht, weil keine zwei parallelen Logins zulässig sind. Entweder die GoBox baut die Sprachverbindung auf -ODER- die EasyBox baut die Sprachverbindung auf - beide gleichzeitig lässt das System von Vodafone nicht zu.

 

Und da die EasyBox m.W. keinen VoIP-"Bypass"-Modus unterstützt, wird das mit dem Betrieb der GoBox HINTER der EasyBox eh nichts werden.

 

Du kannst also nur entweder die GoBox per analogem Kabel an den TAE-Ausgang der EasyBox betreiben -ODER- du brauchst eine FritzBox...

Mehr anzeigen
Varusculus
Smart-Analyzer

Jetzt funktioniert die IP-Telefonie endlich wieder. Grund war ein geändertes Sprachpasswort, das uns von Vodafone versehentlich nicht mitgeteilt wurde. Für Verwirrung sorgte weiterhin, dass man in der Web-Oberfläche der GO-Box den Benutzernamen einer Verbindung in zwei Teilen in verschiedene Felder eingeben muss: Wenn der Benutzername z. B. "0123456789@arcor.de" lautet, muss man beim Feld 'Benutzername' nur "0123456789" eingeben und weiter unten bei den Serverseinstellungen als Domain "arcor.de".

Außerdem zeigt die GO-Box beim Sprachpasswort nur 8 Stellen an (als Pünktchen) und als Benutzer denkt man, sie würde auch nur 8 Stellen speichern, während das Vodafone-Sprachpasswort (jedenfalls in unserem Fall) 12 Stellen hat. Das stimmt aber nicht, die GO-Box speichert 12 Stelllen, auch wenn sie ein nur 8-stelliges Echo ausgibt.

Ob es beim Telefonieren die GO-Box schafft, sich an der EasyBox vorbeizumogeln oder sich mit ihr arrangiert, lässt sich nicht nachvollziehen.

Vielen Dank jedenfalls für die fachkundigen Ausführungen. Auch die Support-Mitarbeiter seien an dieser Stelle einmal gelobt: Letztlich wird man immer geholfen, das war nicht erst einmal der Fall.

Mehr anzeigen
MichaM
Moderator

Hallo,

 

danke @Varusculus und reneromann für den konstruktiven Dialog.

 

@Varusculus: Gut, dass Du das klären konntest - und danke für die Rückmeldung im Dialog.

 

Hier kommt ein Schloss dran.

 

Ein schönes Wochenende Smiley (fröhlich)

 

Micha

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen