Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

BEHOBEN! Kabel: Einschränkung Internet in Teilen von NRW

Mobil: Einschränkungen Mobile Telefonie und Daten 2G/4G/5G - überregional 

Kabel: Einschränkung aller Dienste in Lübeck

Kabel: Änderung LED Status bei der Connect Box

 

Dein Anschluss ist gestört und Du findest hier keine Info? Nutze unseren Netz-Assistent.

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste
Hoher Ping - geringe Bandbreite - viele Fehler - wie bekommt man zielführende Hilfe ?
TopAKunde
Smart-Analyzer

Hallo,

mit dem VF Cable (ehemals UnityMedia Hessen) habe ich immer wieder Einschränkungen bis hin zum Totalausfall.

 

Was habt ihr gemacht, um Hilfe zu bekommen? Störung habe ich bereits gemeldet. Egel, ob man gerade den Router neu gestartet hat oder nicht - beim ersten neuen Anruf wird man schon von einem Computer abgewimmelt, weil man seinen Router angeblich noch nicht neu gestartet hätte (auch wenn man dies bereits getan hat). Dann bekommt man beim zweiten Anruf und einem echten Menschen am Telefon Kosten angedroht, auch wenn man mit dem Router von Vodafone schon die hohen Fehlerraten hatte (alleine auf einen Kanal über 10 Millionen nicht behebbare Fehler pro viertel Stunde). Man könne mit meinem "Fremdgerät" keine Fehler am DOCSIS Anschluss auslesen. Geht man dann an den Weg Hessischer Rundfunk, Vorstandsbeschwerde, Twitter, Facebook, Verbraucherschutz oder Bundesnetzagentur?

 

Einmal hatte ich einen wirklich sehr freundlichen Antennentechniker aus der Gegend im Auftrag der VF mit einem alten analogen Pegelmessgerät da. Dieser konnte nur leider keine Bitfehler (Layer 1) messen, ganz zu schweigen von einem IP Datenstrom. Dafür wollte er die Bilder der nicht regelkonformen Installation der Verstärker an VF weiterleiten, diese sollten dann den Auftrag zur Instandsetzung erteilen.

 

Beim nächten Anruf habe ich einen Tarif mit nicht nur 500MBit/s, sondern 1000MBit/s bekommen, damit dann mal mehr raus kommt. Trotzdem gibt es Tage ohne einen Ping unter 100ms (z.T. über den ganzen Abend mit Pings bis mehrere Sekunden laut PRTG, Konsole oder Pingplotter). Mit derart hohen Ping ist kein Gaming und auch tagsüber sind keine Meetings im Homeoffice möglich. Auch das Messprotokoll der Bundesnetzagentur bescheinigt eine "erhebliche, kontinuierliche und regelmäßig wiederkehrende Abweichung der Geschwindigkeit". Meistens ein bis zwei hundert MBit/s im DS und unter 10 MBit/s im US, auch mit teuren Messgeräten, nicht nur an den teuren PC´s via LAN. 

 

Aber Hauptsache, ein Vertreter ohne deutschen Ausweis bekomme ich in Haus. Dieser zeigte mir ein Bild einer einer Glasfaser, die an das Bild einer Koaxialkabeldose angeschlossen werden muss (nur dieses beide auf einem Blatt). Denn meine alte TAE ist schlecht, so erklärte er es weiter. Dieser wusste weder von meiner Störung, noch von meinem beruflichem Hintergrund.

 

Nun ist Homeoffice über Mobilfunk eine alternative und abends können meine Tochter und ich nicht immer online Spiele spielen.  

 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen und Abilfe bekommen? Hat Vodafone auch eigene Techniker (und Service Spezialisten), wie es die Telekom hat? Falls ja, wie hat er das geschafft ? 

 

 

LG Klaus

 

 

 

 

 

6 Antworten 6
R4mona
Moderatorin

Guten Morgen TopAKunde,

entschuldige bitte meine verspätete Rückmeldung. Aktuell benötigen wir leider etwas länger, um zu antworten. Smiley (traurig)

Dein Anliegen schaue ich mir gern genauer an. Sei bitte so lieb und schick mir dazu eine PN mit den folgenden Daten: Kundennummer, Name, Adresse, Geburtsdatum, Bundesland und aktuelle Handynummer.

Gib mir bitte hier Bescheid sobald die Nachricht raus ist. Dann gehen wir gemeinsam auf Fehlersuche.

Liebe Grüße
R4mona



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
TopAKunde
Smart-Analyzer

Hallo R4mona,

 

vielen Dank für deine Meldung. Eine PN ist raus, in der meine persönlichen Daten enthalten sind.

 

Leider ist keine zielführende Kommunikation an der Hotline möglich gewesen, kein E-Mail Postfach für Beschwerden veröffentlicht (oder ich habe es nicht gefunden) und der der nette Roboter hat mich nicht verstehen können.

 

Inzwischen hat sich ein netter Kollege (VF alt UM) aufgrund meiner Beschwerde bei der BNA gemeldet.

Ich hoffe, dass er, wie versprochen, an der Beschwerde dran bleibt.

 

Offensichtlich gibt es bei mir zwei technische Probleme. Zum einen besteht durch zu viele Teilnehmer am Koaxkabel eine Überlast bei der Anbindung. Zum anderen bestehen durch die ungünstige Netzstruktur in der Netzebene 4 sehr hohe Fehlerraten.

 

Die grundsätzlichen Themen mit sehr schlechten und verbotenen Maßnahmen der Vertriebshandelspartner werden wir sicher nicht beseitigen können.

 

Perspektivisch wird vorraussichtlich zum 27.5.2022 eine neue Kopfstelle (CMTS) im Rahmen eines Split in Betrieb genommen. Des weiteren soll jemand die hohen Bitfehlerraten bei einem Besuch vor Ort untersuchen und den Innendienst an der Diagnose somit unterstützen, welche diese noch anschließend bewerten sollen.

Es bleibt spannend - Ich freue mich auf ein Gespräch mit einem echten Techniker aufgrund der hohen Bitfehler (Layer 1). Ich hoffe, dass dieser Service Partner (gleiche Vertrags-Firma) diesmal ein Messgerät für digitale Messungen im Werkzeugkoffer dabei hat.

 

LG Klaus

Mehr anzeigen
TopAKunde
Smart-Analyzer

Hallo,

 

leider habe ich immer noch Themen. In der Netzebene 4 habe ich noch 2500000 nicht korrigierbare Fehler pro viertel Stunde alleine auf einem DOCSIS 3.1 Kanal, dass bei einem Power Level von 6,4 dBmV. In der Netzebene 3 steht noch ein Nodesplit an, die Datenraten schwanken noch immer stark. In der Netzebene darüber merkt man deutlich, was sich im Netz der Vodafone befindet und was nicht.

Bisher wurde tatsächlich schon viel gemacht, sechs Techniker eines ServicePartners brachten jedoch nicht den gewünschten Erfolg. Über eigene Techniker oder Service Sezialisten (wie bei Telekom) verfügt Vodafone angeblich nicht.

Einen RR von einem Diagnoseplatz wäre wünschenswert, denn alles verstehe ich wahrlich nicht.

Vermutlich werde ich den Prüf- und Messdienst der BNetzA die Bitfehler vor Ort ergründen lassen und die Unterschiede des Test der Breitbandmessung (BNetzA) zu den von Vodafone feststellen lassen.

Natürlich würde ich mich freuen, wenn sie den Pegel anpassen lassen, die Bitehler verschwinden und die T3 und T4 Timeouts beseitigen werden könnten. Zugegebener Weise sind die Highpings (hohe Latezschwankungen) inzwischen doch weniger geworden.

 

LG Klaus

Mehr anzeigen
R4mona
Moderatorin

Hi TopAKunde,

es tut mir sehr leid, dass Du weiterhin Probleme mit Deinem Anschluss hast. Smiley (traurig)

Soeben habe ich mir Deine Werte genauer angeschaut. Einige liegen am Rand bzw. schon außerhalb des Toleranzbereichs. Das bedeutet, dass ich ein Ticket aufnehmen müsste.

Sollte eine Lösung aus der Ferne nicht gelingen, meldet sich ein:e Techniker:in, um einen Vor-Ort-Termin abzusprechen.

 

Wichtig ist: Sollte bei dem Einsatz festgestellt werden, dass die Störung nicht durch uns verschuldet wurde, berechnen wir 99 Euro.

Bist Du damit einverstanden?

Liebe Grüße
R4mona



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
TopAKunde
Smart-Analyzer

Hallo,

ich habe fünf verschiedene Kabel (zwei gekauft, einen von der Vodafone Station und zwei der Service Partner) und drei verschiedene Router (eine Vodafone Station und zwei von AVM). Der Techniker des Servicepartners bestätigt mir die zu geringen Pegelwerte auf Kanal 31. 

Wie kann ich einen Fehler meinerseits noch ausschließen ?

Kann mich der Last Level der Diagnoseplätze mal anrufen und das Thema technisch besprechen ?

LG Klaus

Mehr anzeigen
Chr1ssy
Moderator

Hallo TopAKunde,

 

wir sagen ja nicht, dass es unbedingt Dein Fehler sein muss.

 

Es ist lediglich ein Hinweis, den wir geben müssen.

 

Aktuell sieht Deine Leitung wieder gut aus. Kannst Du das so bestätigen?

 

LG Chr1ssy

Mehr anzeigen