Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

Siehe neueste
Re: Halbierung der DSL Leistung
Fuchsteufel
Daten-Fan

Hallo liebe Community!


Folgende Situation:
Monate lang lief unsere Verbindung wie vertraglich geregelt mit 100Mbit (DSL), also mit durchschnittlichen Downloadraten von 7 - 9 Mb/s; Streams + Gaming etc, alles kein problem. Seit über einem Monat ein deutlicher Absturz der Leistung.

übersicht.PNG

Unabhängig von Wochen- und Tageszeit im Online Monitor 48Mbit/s, Downloadraten in Programmen sowie Speedtests von 30 - 35 MB/s. Seit dem Reset auf Werkseinstellungen haben wir interessanterweise 10 Mbit gewonnen. Allerdings sehe ich (zugegebenermaßen) jetzt erst in der Detailansicht auch folgende Daten:

Unbenannt.PNG

Leitungskapazität und DSLAM Datenrate bei ~57Mbit und ~63 Mbit.
Die aufgeführte Leitungsabzweigung ist auf jeden Fall min. schon vorhanden seit wir die Geschwindigkeitsprobleme haben, bzw. zu der Zeit erst bei meiner Problemsuche aufgefallen. Kann, so wie ich das einschätze, mit den Angaben von 5 - 6m und 4000 - 5000 kbits aber weder die Ursache für die Halbierung der Grundleistung sein, noch sich in meiner Wohnung befinden. abzw.PNGJetzt komme ich bei solchen Dingen mit meinem Fachwissen doch an meine Grenzen. Gibt die Leitungskapazität nicht quasi die Grenzen unseres "tatsächlichen" Anschlusses an? Wie kann da da die Kapazität so plötzlich so deutlich abnehmen? 
Und sollten bei der DSLAM Datenrate die von Vodafone angebotenen (ca) 100 MBit stehen? Oder wird die schon automatisch an die Kapazität angepasst?

Nach den ersten Telefonaten mit Vodafone bin ich leider noch nicht weitergekommen. Daher versuche ich es mal hier!
Wenn ich in den Ereignis Verlauf schaue, sehe ich auch, dass die Fritzbox mindestens 1 - 2 mal in 24 Stunden die Verbindung verliert. Entweder abends zwischen 22 und 0 uhr, spätestens aber zwischen 3 und 6 Uhr morgens. Mit einhergehenden Neu-Verbindungs Problemen oder Ähnlichem (leider gerade keinen Screenshot parat).
Hab einen nagelneuen Router zum testen angeschlossen: Die selben Werte, selbes Problem. Aktuelle FritzBox 7590 ist auf neuestem OS Stand.
Ansonsten habe ich mal alles angehängt was mir eingefallen ist.


Falls weitere Infos für den Ersteindruck helfen können, bitte Bescheid geben.
Und Danke im Voraus an Alle die sich die Zeit für meinen Post nehmen! 👍info.PNG

fwhlwe.PNG

spekturm.PNG

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Andre
Moderator

Hey Fuchsteufel,

ich denk mal dass die regelmäßigen Abbrüche dafür sorgen, dass im Hintergrund das Dynamic Line Management der Telekom greift.
Quasi ein Automat der probiert den Anschluss zu stabilisieren.

Der Signalrauschabstand von 6DB ist grenzwertig für eine stabile Leitung, das sollte sich mal ein Techniker näher anschauen.


Schickst mir mal eine PN mit Deiner DSL-Kundennummer, Handynummer & 3 Ticketnummern aus unserem Speedcheck(bitte per Lan , über den Tag verteilt).

Dann nehm ich da ein Ticket für Dich auf.

VG,

Andre



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

(1)
Mehr anzeigen