Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

 

Behoben: Mobil: Einschränkungen Mobile Daten 2G, 3G, 4G und 5G in Süddeutschland

MeinVodafone im Web:  Selfservice - MeinVodafone - Rechnung

E-Mail: Vodafone E-Mail verzögerter E-Mail Empfang/Abruf

Behoben: Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (22. Juni)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (23. Juni)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (24. Juni)

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste

(Guide) Ping Probleme? Paketverlust? Try this.

TomboTom
Netz-Profi

Falls hier nicht erwünscht, verschieben oder löschen.

Habe mal einen kleinen Guide verfasst, um Kunden mit Latenzproblemen oder Paketverlust zu helfen.

Vielleicht hilft es dem einen oder anderen.

 

Da ich schon öfters beobachtet habe, wie Kunden Probleme mit hohen Latenzen und Paketverlust haben, die Mitarbeiter
von Vodafone auf der Leitung aber nichts feststellen können und auch nach mehreren Technikerbesuchen
keine Besserung vorliegt, ist davon auszugehen, dass ein Backbone / Server von Vodafone überlastet ist.

Das will Vodafone natürlich ungern zugeben, wie auch in meinem Fall. Und wie soll man so was nachweisen?
Ganz einfach.
Ich habe selber erst hier im Forum von einer fantastischen Website erfahren, die eine externe Ping-Messung durchführt.
Das bedeutet, der Ping kommt von einem "fremden" Server und geht nicht von euch aus.
Das lässt sich auch wunderbar auf Vodafone Backbones anwenden, um zu schauen, ob dieser überlastet/gestört ist.

Dazu macht ihr folgendes:

 

1. Erstellt euch bei thinkbroadband.com einen Account (ja, nervig, aber lohnt sich)

 

2. Öffnet die CMD: Windows Suche -> "cmd" eingeben -> Enter

 

3. In der CMD gebt ihr ein: tracert google.de

 

4. Hier werden euch jetzt alle Server angezeigt, welche eure Daten "weiterleiten". Sucht nach dem ersten Server
in der Liste, welcher im Namen "Vodafone", "Kabel Deutschland", "Super Kabel", "Unity Media" oder ähnliches trägt.

cmd.PNG

 

5. Von diesem Server notiert ihr euch die reine Ipv4-Adresse, in meinem Fall 77.21.120.254

 

6. Nun geht ihr wieder auf thinkbroadband.com und geht (eingeloggt, Account aktiviert!!) oben auf
"Tools", dann auf "Broadband Quality Monitoring" und schließlich auf "Create a new monitor"

(Direktlinkhttps://www.thinkbroadband.com/broadband/monitoring/quality/create )

 

7. Eingabe der Daten: "Graph Name": Irgendein Name. "IP / Hostname": Hier die Ipv4-Adresse die ihr euch zuvor in der CMD notiert habt. "Connection Type": Other Broadband. "Postcode": Kann frei bleiben... Und Create!

 

tbb.PNG

 

 


Das war es auch (schon). Der Backbone / Server von Vodafone wird jetzt von außerhalb (von thinkbroadband.com) gepingt.
Sollten hier Probleme erkennbar sein, ist eindeutig nachweisbar, dass das Problem auf Seiten Vodafones liegt.

Somit muss man sich nicht mehr mit Technikern rumschlagen, die man im Worst-Case noch selber bezahlen muss.

So sieht z.B. ein gestörter Backbone aus:

gsbb.PNG

 

So sollte ein störungsfreier Backbone aussehen:

okbb.PNG


Fragen/Probleme? Gerne PN an mich.

(4)
Mehr anzeigen
19 Antworten 19
Queck87
App-Professor

irgendwie kommt bei mir keine grafik

Mehr anzeigen
nightbot
Netzwerkforscher

dauert ein paar stunden du nudel 

Mehr anzeigen
mwides
Netzwerkforscher

Moin,

 

vielen Dank für den Guide. Aber der hilft mir dann wobei genau? Das ganze schneller an den T3 Support o.Ä. zu eskalieren? Sonderkündigung durchzuboxen? Oder einfach nur das Problem festzustellen?

 

Bin mir mittlerweile eh sicher, dass es so ist wie hier beschrieben. Bin seit 2 Wochen Kunde und seit ein paar Tagen zu Stoßzeiten nur noch Packet Loss im zweistelligen Bereich (siehe dazu den von mir eröffneten Thread). Über Tag und Nacht alles fein. Gen abends für bestimmte Zwecke aber unbenutzbares Internet bei einer 1000er Kabel-Leitung.

Werde es mal testen und wette drauf, dass meine Ergebnisse die These stützen werden.

 

Mfg mwides

Mehr anzeigen
NicoNB97
Netzwerkforscher

Danke für die Guide!

Probiere ich direkt mal aus und gebe Feedback. Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
nbng1
Digitalisierer

danke für den guide.

 

 

> Somit muss man sich nicht mehr mit Technikern rumschlagen,

 

naja, was willst du sonst machen? du kommst hier ja nicht weiter als t2 support..

Mehr anzeigen
NicoNB97
Netzwerkforscher

Also wie das Idial-Bild sieht es nicht aus, aber bin kein experte. Sagt ihr das ist noch im Rahmen? Für mich sieht das schon anch nen Problem aus. ^^' 
Bin gespannt auf das Wochenende. Smiley (fröhlich) 08.06.21-09.06.2108.06.21-09.06.21

Mehr anzeigen
l1e3e3t7
Digitalisierer

@TomboTom Würde die folgende Grafik meine Internetprobleme seit 30.03.2021 erklären? Ständig Uploadeinbrüche, Ping Probleme etc.

 

Danke nochmal für dein Guide!

49a139738db1604275373c2eab6eff8c4f5aa080.png

Mehr anzeigen
Kieferer
Digitalisierer

Nein, mit diesen Tool kannst du nur Verbindungsabrüche feststellen, über den Speed kann mit diesen Tool kein Urteil gefällt werden.

Das Tool erkennt Packetlosses oder ansteigende pings, nicht mehr nicht weniger. Ansonsten eine Meßkampagne mit https://breitbandmessung.de/ durchführen. Beides zusammen, also Tool und Kampagne, bilden ein gutes Bild der Verbindungsqualität ab.

Leider habe ich auch Packetlosses, dann sieht das bei meinem Router (pfSense) so aus:

Packetloss 8h vom 2021-06-10 12-10-06.png

Speed ist bei mir überhaupt kein Problem, das mach VF richtig gut.

 

Mehr anzeigen
l1e3e3t7
Digitalisierer

@Kieferer Die Breitbandmessung der Bundesnetzagentur testet nur nachweislich den Download. Für Upload Probleme absolut irrelevant und nicht nachweisbar darüber. 

Mehr anzeigen