Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Gigabit bestellt, Dauerstörung geliefert!
Highlighted
Netzwerkforscher

Guten Abend zusammen,

 

seit Oktober 2019 beziehe ich die Gigabitverbindung von Vodafone via Kabel hier in Erfurt.

Ich nutze die Fritzbox 6591 von Vodafone gemanaget und bin per Kabel (Cat.7) an meinem Rechner (High-End).

Seit Oktober erreiche ich nicht die 1000 Mbits im Download. Ich hatte selten Peaks, die gegen 600 Mbits gingen.

Der Durchschnitt liegt deutlich unter 200 Mbits.

Beim Upload ist es noch drastischer: Bis zu 50 Mbits heißt es im Vertrag und in der Praxis ist mein Durchschnitt unter 5 Mbits.

Wer denkt, es kann nicht noch schlechter werden, der täuscht sich. Die Latenz ist von den gewohnten 15-20ms (bei der Telekom) auf gut 75-85ms im Durchschnitt gegangen. Diese geht auch gerne mal auf 120-200ms hoch. Dadurch sind für mich etliche Anwendungen unbrauchbar. (Als kleines Beispielhabe ich mal den Speedtest von heute als Bild angehangen)

Ich komme aus der IT und habe mittlerweile alles an Entstörungsversuchen durch. Verschiedene Endgeräte, verschiedene Verbindungswege, verschiedene Betriebssysteme, etc.. Kein Erfolg.

An der Hotline wird mir jedes Mal erzählt, dass eine Großstörung (Bandbreitenstörung) in meinem Gebiet vorläge, aber man nicht wüsste, wann diese behoben wird.

 

Meine Frage ist mittlerweile nicht mehr, was ich weiter als Entstörungsmaßnahme versuchen könnte, sondern welche Möglichkeiten bestehen, den Vertrag vor dem Ablauf der 24 Monate zu beenden.

 

Ich wäre um Hilfe sehr dankbar.

 

Besten Dank vorab und viele Grüße

12 Antworten 12
Highlighted
Netzwerkforscher

Nachtrag:

Gestern Nacht habe ich mich unter anderem darüber beschwert, dass sich meine Fritzbox nach wie vor auf dem Stand vom Vorjahr befindet und es mittlerweile etliche neue Veröffentlichungen seitens AVM gegeben hat. Man teilte mir dann mit, dass dies immer etwas verzögert nachgereicht würde (in meinem Fall waren schon gute 5 Monate vergangen) und man nicht weiß, wann die aktuellste bzw. eine nicht komplett veraltete Firmware "aufgespielt" wird.

Heute machte ich meine Fritzbox kurz stromlos und siehe da, nach dem Neustart und meiner gestrigen Beschwerde habe ich plötzlich die aktuellste Firmware auf meinen Router.

Zufall oder funktioniert hier der technische Service so tadellos wie im Bereich Netzwerk?

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Das war Zufall. Das Rollout auf die Version 7.13 hat gestern Nacht begonnen.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Kannst du bitte mal über den angehangenen Screenshot schauen, da ich hier im Up einen Fehler vermute, den du bereits in einem anderen Post erwähnt hast. Bei der Hotline wird mir leider technisch nicht weitergeholfen.

Besten Dank vorab!

Highlighted
Netzwerkforscher

Schön, dass es in den schwerwiegenden Fällen so tolles Feedback von der Moderation gibt!

In jedem Pillepalle-Thema findet man hier Antworten der Moderatoren, aber wenn man konkret Fragen stellt, bekommt man überhaupt kein Feedback.

Ich habe bereits private Nachrichten geschickt, aber auch dort wird nicht reagiert. Danke für den tollen Support und die 40% Rabatt monatlich, dafür dass über 95% der gebuchten Leistung nicht verfügbar sind!

PS: Lt. Hotline teile ich mir meine Leitung momentan mit etlichen anderen, was dazu führt, dass die angebotene Leistung nicht mal theoretisch erreicht werden kann. Danke für Cable Max nach einem Standard, der 2010 schon ein Witz gewesen wäre!

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo Berzinger,

 

die Anfragen werden hier chronologisch beantwortet. Da dies hier zusätzlich eher ein Kunden-helfen-Kunden Forum ist, kann es manchmal etwas dauern.

 

Des Weiteren werden unaufgeforderte PNs nicht beantwortet.

 

Damit ich mir die Leitung genau anschauen kann, schick mir bitte Deinen Namen, die Anschrift, Dein Geburtsdatum und die Kundennummer per PN .  <--- jetzt darfst Du Smiley (zwinkernd)

 

Viele Grüße Martin

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Danke für die Rückmeldung!

PN ist raus.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Als kurzes Update:

Heute kam die E-Mail der Vodafone-Technik. Meine Störung wird bis 01/2022 bestehen bleiben!!!

Das sind knapp zwei Jahre, in denen ihr die Leistung nicht erbringen könnt! Schön, dass ihr mir Produkte verkauft, die ihr nicht mal im Ansatz umsetzen könnt. Ich habe gute 5% des von mir gebuchten Uploads zur Verfügung und im Down sieht es mit knappen 25% auch nicht sonderlich besser aus. Ihr seid zwar halb so teuer wie die magentafarbene Konkurrenz, bringt dafür aber nicht mal ein Viertel der zugesprochenen Leistungen. In Zukunft werde ich mir innerhalb Deutschlands Experimente mit Billiganbietern sparen und beim altbewährten bleiben! PS: Meine Fritzbox, die mich monatlich 6,99€ kostet, hat man mir falsch konfiguriert zugeschickt. Kompetenz scheint hier wirklich durchgängig ein Fremdwort darzustellen!

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hi Berzinger,

 

die Störung betrifft den Download, der Upload sollte voll anliegen. Ist der Upload permanent so gering?

 

Was ist denn bei der FRITZ!Box falsch konfiguriert gewesen?

 

VG Wallace

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

"voll anliegen" ist hoffentlich ein schlechter Scherz. Der Upload hat Peaks zwischen 5-8 Mbit. Die Regel ist eher zwischen 2-4!

Falsch konfiguriert waren die Kabeleinstellungen. Durch die Anpassung der Modulation (eventuell wurde auch mehr verändert, in diesem Punkt weiß ich es allerdings sicher) wurde zumindest die Latenz annehmbar. Der Rest ist unverändert schlecht geblieben.

Dass eine "Bandbreitenstörung" über Monate hinweg besteht ist schon absolut grenzwertig, aber eine Nachricht, die ankündigt, dass diese Störung noch fast zwei weitere Jahre bestehen bleiben soll ist dermaßen unverschämt, dass ich fast geneigt bin die Bundesnetzagentur einzuschalten!

Mehr anzeigen