Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

  • MeinVodafone-App SelfService - alle Dienste gestört
  • Kabel-Dienste: Aktuelle Beeinträchtigung aller Kabeldienste in Salzgitter
  • GigaTV App: Fehlermeldungen Err-001 und 1203
  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen.
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hotspots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen.

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste

GigaTV Box defekt, Ersatz lässt auf sich warten

Highlighted
Digitalisierer

was ist denn nun?.....das Problem besteht weiterhin.

 

Community-Team: Betreff angepasst

Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer

@Claudia 

jetzt ist wieder ein Monat rum......von dir höre ich gar nichts mehr. Ist das Deine/Eure Art Mit Kunden zu kommunizieren?

Hier hat sich nichts geändert.

 

Community-Team: Betreff angepasst

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@ehrjoe  schrieb:

@reneromann,

es ist schon erstaunlich wie sich das Internet entwickelt hat.

Leider hat Deutschland die Entwicklung verpennt, jeder hat so seine Anforderung wie Sie/Er das Netz nutzen möchte.


Nicht "Deutschland" hat die Entwicklung verpennt, sondern die Provider (allesamt) als Wirtschaftsunternehmen nehmen nur das Geld in die Hand, welches sie haben und wo es sich auch rentiert.

Und dann kommen die teils trägen Verwaltungen noch oben drauf, die mit Genehmigungsprozessen die Ausbauten nicht unbedingt schneller machen.

 


@ehrjoe  schrieb:

Ich will doch nicht hoffen, wenn der Ausbau von Glasfaser früher stattgefunden hätte, dass nur eine minimale nötige Anzahl verlegt worden wäre.


Ob du es glauben oder hoffen willst oder auch nicht - ich kann dir nur sagen, dass genau DAS der Hintergrund hinter OPAL war - man wollte in den 90ern aufgrund der Kosten keine armdicken Kupferkabel mehr verlegen, sondern hat "nur" einzelne/wenige Glasfasern zu den OPAL-Umsetzern gelegt - was sich dann in den 2000ern entsprechend gerächt hat, weil die teils nur 10..15 Jahre alten OPAL-Fasern für neurere (Glasfaser-)Technologien nicht nutzbar waren. Ergo hat man die Straßen aufgerissen und entweder (neue) Glasfasern danebengelegt (für Outdoor-DSLAMs) oder mit Kupfer überbaut (für Indoor-DSL).

 

Ganz davon abgesehen, dass das auch mit einem Glasfasernetz aus den 80ern, 90ern und 00ern selbst bei dedizierten Adern zu jedem Anschluß mittlerweile notwendig wäre, weil die Glasfasertechnik sich weiterentwickelt hat und Glasfaser halt nicht gleich Glasfaser ist. Alleine im "normalen" Einsatz im Netzwerk hast du heutzutage schon unterschiedlichste Fasern (Singlemode, Multimode; unterschiedliche Kerndurchmesser) im Einsatz, die nicht miteinander kompatibel sind.

Und genau das wäre auch mit einem Netz aus den 80ern oder 90ern der Fall - diese Fasern wären schlichtweg nicht (mehr) mit der aktuellen Technik kompatibel, so dass man sie komplett austauschen müsste...

 

Im Prinzip also nicht anders als beim Koax-Netz - wo durch Ausbauten auch langsam von 450 MHz über 522 MHz und 650 MHz auf die derzeit üblichen 862 MHz ausgebaut wurde - jeweils immer unter Komplettersetzung der aktiven Komponenten und der Verdichtung der Verstärkerpunkte. Und sollte auch immer wieder sagen, dass das Kabelnetz ursprünglich NICHT für die Internetverteilung gedacht war, sondern lediglich der Verteilung von TV und Radio dienen sollte.

Internet (oder besser gesagt damals noch "interaktive Zusatzdienste") kam erst Ende der 1990er in's Kabelnetz...

 

Community-Team: Betreff angepasst

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@ener-73 

Du wirst dich (leider) gedulden müssen.

 

Wenn es sich wirklich um einen Bug in der Software handelt, muss dieser zuerst einmal gefunden und dann behoben werden - und dann wird seitens des Herstellers erst getestet, ob der Fehler wirklich weg ist, bevor der Bugfix an Vodafone raus geht. VF testet dann auch noch einmal (zuerst intern und danach mit einem begrenzten Kundenkreis), bevor die Firmware dann in die allgemeine Ausrollung geht.

 

Community-Team: Betreff angepasst

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo ener-73,

 

die Kollegen sind weiterhin an der Entstörung dran. Aktuell wird mit der Behebung gegen Ende September gerechnet.

 

Viele Grüße, Martin

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Muss dir leider zu 100% zustimmen.

Hatte 2001 besseres inet als jetzt.

Mag lustig sein und mann lacht aber ich lache nicht dennn ich zahle dafür das ich nur ausfälle,störungen,lags oder packetverluste hab die seines gleichenn suchen.

 

1 Tag nur 1 Tag wo es mal flüssig laufen würde und ich würde weinen

 

Community-Team: Betreff angepasst

Mehr anzeigen
Highlighted
Highspeed-Klicker
Highspeed-Klicker

Kann man eigentlich schlechter als schlecht werden?

Ich habe den Eindruck Vodafone arbeitet mit Hochdruck daran.

Das im Namen von Vodafone arbeitende Callcenter ist eine mittlere Katastrophe, die Roboterabfrage vorweg der direkte Weg ins Nirwana und hier kann man sich die Finger wundschreiben und wird anscheinend auch nicht verstanden.

Nur Unternehmen die eine Monopolposition haben können sich so etwas leisten. Smiley (traurig)

 

Community-Team: Betreff angepasst

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Ich verstehe ja warum die Leute alle nicht erfreut sind.
Aber macht doch bitte ein Unterschied zwischen Vodafon dem Aktien Unternehmen das mit minimalen Aufwand maximale Gewinne generieren will und den Mittarbeitern die auch nicht Hexen können.

Es ist ja nun nicht so als wenn irgendjemand da sitzt und Diebisch grinsend DEINEN Anschluss verbugt.
Die Mittarbeiter im Forum sind auch die Mittarbeiter fürs Forum. Die sind Spezialisten. Wissen was sie ausfüllen sollen und versuchen aus dem Gestammel was wir uns zurecht tippen abzuleiten. Was der Fehler sein Könnte.
Denn wenn wir den Fehler kennen würden XD würden wir ihn ja beheben.

Wenn du zu einem KFZ Betrieb fährst und sagst der Wagen macht Wumpa Wumpa Wumpa wenn ich Berg ab bei 50 nach Rechts lenke.
Kannst du Glück haben das es ein Problem ist das jeder Kennt oder du hast Pech und es ist etwas das dein Auto einmalig macht.

Nur das INTERNET nicht so Zentral ist wie ein Auto. Es gibt so unglaublich viele Möglichkeiten wo das Problem liegen könnte. Von Schlechten Einstellungen im PC Router Haus Server. Über Programm Wechselwirkung bis hin zu Kabel bzw Steckplatz fehlern oder Defekten von deinem Gerät über den Router das Haus den keller zum Hauptverteile und nicht alles davon gehört Vodafon wahrscheinlich sogar das Wenigste davon.

Im Gegensatz zu einer Wasserleitung sieht man bei einem Leitungsbruch/Lag nicht die Straße weg schwimmen.
Zwischen Kaputt und Beeinträchtigt liegen halt Welten und mit Glück nur 1000 Orte die ein Fehler sein könnte.
Die Feler sind dazu auch noch ***en unspezifisch wenn man Pech hat.

Braucht es bessere Infrastruktur ? ABSOLUT Keine Frage wenn man im Kongo besseres Internet hat als in Deutschland sollte man sich gedanken machen. ^^ Aber dann beleidigt die Aktionäre und Chefetagen die Leute entlassen statt die jeden Tag versuchen im Rahmen ihrer Möglichkeiten dort irgendwas zu machen wo es geht.

Wenn man Glück hat dann ist ein Techniker auf 1000 Kunden ( und das ist wahrscheinlich totales Wunschdenken) Der wenn er Glück hat 1 Fehler dauerhaft pro Tag beheben kann. Dazu kommen dann wahrscheinlich 20 Dinge Anwenderfehler sind. Neuanschliesungen kommen auch dazu die Deutlich einfacher und Profitabler sind als Sisifus Fehlersuche.
Wenn mein Problem nicht gefunden wird. Ja dann ist das halt so. Dann wechsel ich den Anbieter und hoffe das jemand anderes mehr Kapazitäten frei hat.
Aber da kann der Support doch nix für.  Wohl gemerkt der Support der nur existiert um uns zu Helfen praktisch also Kostet ohne direkt gewinn zu generieren.
Wenn man das Ändern will dann muss man und damit mein ich Großteil Deutschlands vielleicht mal jemand wählen der Angst hat ^^ das er nächstes mal nicht wieder dabei ist.
Aber Infrastruktur. Das was jeder braucht aber jeder für selbstverständlich hält ist halt viel weniger Reißerisch als " DIE AUSLÄNDER oder ein anderes Feindbild das ja so viel einfacher zu "besiegen" ist.

Nochmal in Kurz. Wenn der Support keine Rückmeldung bekommt weil die Technik im Corona Quaratäne ist. WAS SOLL SIE DEN SAGEN ? Fahrstuhlmusik einblenden ? Sie bekommen keine Gehaltserhöhung wenn wir zu frieden sind im gegenteil sie werden beleidigt für das was 30 Jahre absoluter Kapitalismus Verbockt haben.
und Wenn der Support sich auch noch mit Wilden rumpöbeln belasten muss wird uns damit noch lange nicht geholfen. 
Vertrag wechseln und hoffen das es Besser wird oder dort druck machen wo es die Leute merken wie was ändern könnten. Ergo ÖFFENTLICH nicht bei dem Angestellten der von Oben und von Unten Schläge bekommt.
Das ist wie den TV anschreien weil der Fußballspieler daneben schießt. Außer das dein nachbar dich umbringen will ändert das nix.

 

Community-Team: Betreff angepasst

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Highspeed-Klicker
Highspeed-Klicker

Ich verstehe zwar nicht warum Du hier versuchst eine Lanze für die Vodafone MitarbeiterInnen zu brechen und das aktienorientierte Unternehmen dabei raus nimmst. Denn diese MitarbeiterInnen eben müssen das Ziel des Unternehmens umsetzen möglichst viel Gewinn zu machen und das geht im Falle von Störungen immer zu Lasten des Kunden. Geschichten darüber kann man hier sehr viele lesen, meine ist nur eine davon.

Deine Behauptung hier würden die Fehler nur als Gestammel gemeldet ist wieder so eine Vodafone typische Pauschalisierung die mich in dem Eindruck bestärkt dass hier Moderatoren als Kunden "verkleidet" versuchen gutes Wetter zu machen. In meinem Fall ist es so, dass ich für einen ganz speziellen Wagen Reparaturanleitungen schreibe für das Internet und ich daher weiß wie ich mich präzise auszudrücken habe. Daher ist auch mein Eindruck: man will mich hier nicht verstehen.

Das dieser Thread hier der wohl umfangreichste im Forum ist spricht Bände.

 

Community-Team: Betreff angepasst

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Datenguru

@khi 

 

Warum werden eigentlich Kunden die mit Vodafone zufrieden sind bzw anderer Meinung als der Unzufriedenenen Kunden eigentlich immer unterstellt Sie werden Bezahlt oder verkleiden sich als Kunde und sich eigentlich Moderatoren? Es sind nicht alle Kunden Unzufrieden mit Vodafone. Nur Unzufriedene Kunden teilen Ihr Leid mit und es gibt ein kleiner Bruchteil, der sehr Zufrieden ist und die Meinung anders teilt. Diese Kunden werden dann sofort unterstellt, dass man ein Moderator oder ein bezahlter Kunde ist kein Wunder, dass Zufriedene Kunden sich nicht äußern, da Sie von allen Seiten gleich angegangen werden. 

 

Es ist wirklich Ärgerlich, dass es hier an einen Software Problem liegt und es noch etwas dauert. In Jedem Unternehmen gibt es Priotäten, Ich kenne das noch von von einem Anderen Anbieter im Webhosting bereich dort gab es Bugs die über 1 Jahr nicht bearbeitet wurde Grund hierfür war, dass es nur vereinzelt Kunden Betraf und der Aufwand um diesen Fehler zu beheben Größer war als die vereinzelten Kunden bedeutet entweder der Kunde kommt damit aus oder er Wechselt seinen Vertrag. 

 

Nur weil ich als Kunde mit einen Rechtsanwalt oder Verbraucherzentrale drohe um Druck auf das Unternehmen auszuwirken heißt das nicht, dass die Techniker nun 24 Stunden rum um die Uhr arbeiten müssen auch die Mitarbeiter haben einen Regelmäßig ablauf. Sicherlich gibt es den einen oder anderen Fall wo der Rechtsanwalt oder die Verbraucherzentrale hilft. Aber ich lese bei fast jeden Problem im Forum im zweiten Satz - am Besten geht man zum Rechtsanwalt oder Verbraucherzentrale. 

Einen Schönen Tag Wünsch ich euch.

 

Community-Team: Betreff angepasst

Mehr anzeigen