Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Fritzbox 6490 Neustart - VPN Upload
Highlighted
Netzwerkforscher

Liebes Forum, ich schreibe hier, da ich leider mit dem bisherigem telefonischem Support nicht weitergekommen bin.

 

Rahmenbedingungen: 

Zwischen mir und einem Freund haben wir eine VPN Verbindung eingerichtet. Beide Verträge sind bei Vodafone, beide Verträge sind 200mbit/12mbit, beides sind Vodafone Fritzbox 6490 (7.12) Modelle. Die VPN Verbindung wurde über das Fritzbox Menü eingerichtet, beide Boxen sind bei Myfritz angemeldet und stellen nach einem Neustart die Verbindung selbständig wieder her. So sichern wir gegenseitig unsere Daten, die Wöchentlich synchronisiert werden (meist wenige GB, ab und an auch etwas mehr).

 

Problem:

Sobald an einem der Beiden Anschlüsse ein Upload über VPN läuft (z.B. wenn man über Windows eine Datei zwischen zwei Rechnern über den VPN Tunnel kopiert) startet sich die Fritzbox nach kurzer Zeit (5 bis 20min) neu. Während einer "belasteten" VPN Verbindung ist das Telefonieren nicht möglich. Die Fritzbox die die Dateien Downloaded startet sich hingegen nie neu. Ich kopiere Daten inzwischen nur noch nachts, in der letzten gab es dann mehr als 20 neustarts und es konnten kaum Daten kopiert werden. Da die Fritzbox alle Logs löscht, kann ich keinerlei Fehlermeldungen auslesen. 

Das Problem besteht schon mehr als ein halbes Jahr!

 

Was mir besonders auffällt, ist dass beide Boxen nur einen Upload Kanal haben. Ist das in Berlin standard? 

 

Bisherige Lösungsversuche:

Neustarten

Länger vom Netz trennen

Kabel austauschen 

 

Leider wurde das bisherige Ticket nach einigen Tagen geschlossen, schließt diese jedoch wieder mit "ist doch alles okay", vermutlich auch, weil das Problem nicht nachgestellt werden kann, solange ich die Leitung nicht "dauerhaft blockiere". 

 

Werte der Fritzbox die zum entfernten Anschluss gehört (Standort Moritzplatz Berlin):

2019-12-15 10_59_36-FRITZ!Box 6490 Cable.png

Werte meiner Fritzbox (laut der letzten Techniker Aussage Okay):

 

2019-12-15 11_00_38-FRITZ!Box 6490 Cable.png

Ich hoffe es findet sich ein Techniker, der Lust hat, sich dieses "nicht standard" Problemes anzunehmen. Auf dem Spiel stehen für Vodafone zwei Verträge. Die Angelegenheit hat bis jetzt schon sehr viel Zeit beansprucht (z.B. hat mir Vodafone zunächst ein Fernsehkabel mit IEC Stecker statt F-Steckern zugesendet).

 

Ich hoffe das Forum kann helfen, dass ich diese Geschichte nicht jedesmal neu am Telefon erklären muss und hoffe auf Vorschläge wie am besten mit einem solchen Problem, dass zwei Anschlüsse beinhaltet, umzugehen ist.

 

Beste Grüße, Stefan

Mehr anzeigen
73 Antworten 73
Highlighted
SuperUser

Zwei Dinge:

a) Die Anschlußwerte sind keinesfalls OK... Es fehlen auf beiden Anschlüssen mindestens mal 3 Upstream-Kanäle, weil die Verstärkung im Upstream zu gering ist (Sendelevel zu hoch).

 

b) Da geht einfach die CPU der Box in die Knie, wenn viele Daten über VPN übertragen werden, da die Verschlüsselung über die CPU läuft und diese damit einerseits nicht mehr für andere Dinge (wie Telefonie) bereitsteht und natürlich auch sehr heiß wird - was dann höchstwahrscheinlich auch zum Neustart führt. Die Boxen sind halt nicht als VPN-Gateway für "heftigen" Dateitransfer ausgelegt - da wäre ein externes VPN-Gerät, z.B. ein Raspberry, ein Alix Board oder APU Board, deutlich besser geeignet, weil der halt mehr Power als die Fritte haben und besser mit dem VPN-Traffic klarkommen (und natürlich die CPU der Fritten entlastet). Mal ganz davon abgesehen, dass die VPN-Implementierung der Fritte grottig optimiert ist und daher (von den CPU-Problemen mal abgesehen) nur sehr langsam ist.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Renomann,

Ich werde nach Wechsel des Kabels wohl darauf bestehen müssen beide Boxen/Anschlüsse nochmal einpegeln zu lassen. Bisher wurde mir eben gesagt, das sei noch okay mit einem Upload Kanal. 

 

Über eine andere VPN implementierung z.B. auf einen Rechner laufend, habe ich auch schon nachgedacht. Für Tipps eine ähnlich einfach zu handhabende Lösung zu finden, bin ich dankbar (es reichen Stichworte - am liebsten ein virtualisierbares image da auf beden Seiten ein stromsparender Rechner bereits läuft). Was ich nicht möchte ist jedoch eine punkt zu punkt Verbindung, es sollte sich schon so verhalten wie das Netzwerk im Moment.

Selbst eine alte 7170 ist niemals durch den VPN Traffic so kolabiert wie meine 6490, da war das Webinterface zwar fast nicht mehr abrufbar, aber die Daten kamen rüber. Die CPU Temperatur ist absolut in Ordnung und das Webinterface verlangsamt sich auch nicht (weiter). Ich erwarte auch keine 50mBit, sondern wäre mit stabilen 6mbit zufrieden. Das wäre ausreichend um alle paar Tage nachts die geknipsten Fotos zu übertragen. 

 

Schon mal vielen Dank für die Antwort, ich muss wohl an beiden Fronten parallel arbeiten!

 

 

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Ich möchte den Beitrag nochmals nach oben holen und bitte darum, dass ein Vodaphone Mitarbeiter sich zu Wort meldet. Ich versende dann gerne meine und die Vertragsdaten meines Freundes.

 

Eine VPN Verbindung bleibt zunächst teil der Fritzbox und das sollte grundsätzlich laufen und darf in keinem Kathastrophalen Absturz enden. Das ich mich nach Alternativen umschaue um vielleicht in der Zukunft mehr Leistung zu haben, ist keine Lösung für das VPN bzw. upload Problem.

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo Stefan_TR,

 

wir melden uns auch ohne hervorheben.

 

Wenn die Box nur einen Uploadkanal hat, kann das so nicht sauber laufen. Ich möchte daher mal die Leitung checken.

Schick mir dazu bitte eine PN mit Deinen Kundendaten (Name, Adresse, Kundennummer und Geburtsdatum).

 

Melde Dich dann bitte nochmal hier, wenn Du mir die Daten geschickt hast.

 

Liebe Grüße

Moni

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

PM mit meinen Daten ist raus, die daten der zweiten Box folgen noch.

Danke für das Melden, bitte nicht bös verstehen. Als Neuling im Forum bekommt man schnell Angst, das hier alles LIFO läuft Smiley (zwinkernd)

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo Stefan_TR,

 

bei den Nachbarn im Haus sind alle 4 Upstreams vorhanden. Da Du das Antennenkabel bereits getauscht hast, kann dies nur ein Techniker vor Ort prüfen. Die Terminfenster sind 8-11, 11-14, 14-17 und 17-20 Uhr. Du bist dafür zuständig das der Techniker in alle erforderlichen Räume im Haus kommt.

 

Gruß Fred

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Fred,

was sind denn alle Erforderlichen Räume? In den Keller kann in diesem Mehrfamilienhaus nur die Hauswerwaltung/Hausmeister. Schlüssel werden nicht ausgehändigt. Das 3 stündige Fenster erscheint mir daher etwas lang, das wird der Hausmeister vermutlich an Wartezeit nicht akzeptieren. Früher lief der Service immer direkt über die Hausverwaltung, weil über die auch der Kabelanschluss bezahlt und gewährleistet wird. Das ist aber auch schon ein paar Jahre her.

Ist es denn möglich meine Fritzbox auch bei den Nachbarn anzuschließen um mal zu testen ?

Als PM habe ich dir jetzt auch die Daten meines Bekannten geschickt.

 

Beste Grüße, Stefan

 

-> Zur Zeit kann ich anscheinend keine PMs schreiben, ich bin anscheinend teils ausgeloggt, teils eingeloggt. Habe solche Probleme in kaum einer Forensoftware bisher gehabt. Vodaphone hat wohl eine eigene Forensoftware probiert Smiley (fröhlich)

 

 

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Da wird sich der Hausmeister wohl gedulden müssen - denn sollte er sich nicht gedulden und der Techniker nicht an die Anlage kommen, bekommst du eine nette 99,50 € Rechnung für den Technikereinsatz präsentiert.

 

Alternativ: Der Hausmeister schließt den Raum auf und lässt ihn für den Tag offen, so dass du mit dem Techniker den Raum betreten kannst - er kann ihn ja gerne am Abend oder nächsten Tag wieder verschließen (wobei ich den Sinn daran nicht erkennen kann -- immerhin sollte es ja auch im Interesse des Vermieters sein, dass die Anlage läuft, wofür halt autorisierte Techniker auch an die Anlage kommen können).

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Nun ich antworte mir mal selbst: 

Ja die Fritzbox wählt sich auch beim Nachbarn im 3 OG links (selbst wohne im 4OG rechts) ein. Die Verbindungdaten sehen nicht viel besser aus. Dort läuft keine Fritzbox sondern ein Vodaphone Router (das Modell habe ich mir nicht gemerkt). Das Deckt sich leider nicht mit der Aussage oben, und spricht gerade eher für eine defekte 6490. 

 

Schon komisch:

2x Fritzboxen haben an 3x verschiedenen Anschlüssen innerhalb Berlins nur einen Upload Kanal. Inzwischen habe ich mir auch eine private Box zum Testen bestellt. Es wäre erfreulich, wenn diese laufen würde.

 

2019-12-18 20_50_33-Microsoft Edge.png

In dem Raum befinden sich alle Stromzähler und die Telefon und Video Anlagen. Ich kann schon verstehen, dass dieser Raum die meiste Zeit geschlossen ist. Da die Hausverwaltung sehr groß ist und die Hausmeister häufig wechseln, kennt man sich leider nicht. Ich muss sehen, was sich da machen lässt.

 

Wahrscheinlich lassen sich deshalb keine PM's mehr senden:

2019-12-18 21_14_54-Microsoft Edge.png

Mehr anzeigen