Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Aktuell kommt es zu folgenden Einschränkungen: 

Mein VF App bei Red+ Limitänderung  und dem Vodafone Pass

Einschränkungen mit der Telefonie bei Kabel, DSL und Mobilfunk

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Fritzbox 6490 Neustart - VPN Upload
Highlighted
Netzwerkforscher

Es gibt ein Update:

 

  • Technikertermin am entfernten Anschluss ist am 7.1.2020
  • Meine Ersatz Fritzbox ist endlich angekommen. Auf der Box ist eine völlig alte Firmware installiert 6.87. Dadurch läuft mein Wlan nicht mehr richtig (Fehlersuche hat etwas gedauert!) und noch viel schlimmer, ich kann die alten Einstellungen (VPN, Myfritz, IP Adressen, Telefonbücher usw.) nicht wieder herstellen! Die Box ist seit 24 Stunden am Netz, ich habe sie auch schon vom Strom testweise getrennt um das Update indirekt anzustoßen. Selbst wenn jetzt die alte Firmware die Lösung für das Problem wäre, ein Zwangsupdate kommt früher oder später.
  • Außerdem kann es nicht sein, dass sich die Originale Fritzbox von Vodaphone über Tage die Telefonnummern nicht ziehen könnte obwohl ich dem Techniker am Telefon gesagt habe!
    • Weshalb wird ein Wechsel der Box selbst zwischen euren eigenen für den Kunden so unnötig erschwert? 
  • Die Uploadgeschwindigkeit hat sich nicht verbessert. Die VPN Verbindung kann so lange nicht testen, bis mir die aktuelle Firmware zugeteilt wurde. Es auch wenig verwunderlich, dass die Leitungswerte für den Rückkanal trotz anderer Fritzbox gleich geblieben sind!

Ich bitte nochmals um eine Lösungsstrategie!

Ich empfand es ehrlich gesagt schon als Zumutung eine dritte Fritzbox an dem Anschluss ausprobieren zu müssen, wo doch die Aussicht auf Erfolg relativ niedrig war. Ich werde daher mal etwas Konkreter in meinem Vorschlag/Forderungen:

 

  1. Auch mit mir wird ein Techniker Termin vereinbart
  2. Tests müssen unter der aktuellen Vodafone Firmware, d.h. 7.12 gemacht werden (Gründe sind offensichtlich !) 
  3. Es sollte unter Umständen auch eine 6591 zum Testen zur Verfügung stehen (wenn nun 3x 6490 nicht liefen!)
  4. Sollte das Problem nicht bis zum 18.1.2020 gelößt sein bestätigt mir Vodafone, dass die Lösungsmöglichkeiten erschöpft sind.

 

Screenshot II.pngScreenshot.png

 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Fakt ist: Sollte durch die exzessive Nutzung der VPN-Verbindung die Box neustarten, dann wird der Fehler auch durch Austausch nicht behoben werden. Das Problem ist einfach, dass die Verschlüsselung für das VPN nicht in Hardware, sondern in Software auf der CPU der Box ausgeführt wird (bedanke dich dafür bei AVM) - und eben jene CPU überhitzt dadurch ziemlich schnell (bedanke dich beim "thermalen" Design ebenfalls bei AVM). Da hilft auch kein Austausch auf die 6591, weil diese die gleichen (thermalen) Probleme bekommt.

Wenn du ein stabiles VPN willst, welches auch große Datenmengen (performant) übertragen kann, wirst du um eine externe Lösung nicht drum herum kommen. Das was AVM da fabriziert hat, ist NICHT für eine dauerhafte Standortvernetzung bei großer Datenmenge geeignet - sondern bestenfalls für den "schnellen" Zugriff vom Smartphone auf einzelne Services im eigenen Netzwerk.

 

Weiterhin:

Updates der Box werden nachts eingespielt - wenn die Box also längere Zeit am Netz hängt, bekommt sie das Update auf die 7.03 respektive die 7.12 (wobei Letztere m.W. noch nicht allgemein an alle Kudnen verteilt ist, sondern sich in einer wellenartigen Ausrollphase befindet) automatisch.

 

Ich kann dir aber nur DRINGEND davon abraten, die Einstellungen aus einem Backup einzuspielen. Denn damit zerschießt du die Telefonieeinstellungen der Box und du kannst danach definitiv nicht mehr telefonieren - bedanke dich bei AVM, dass die bei den Kabel-Boxen solchen Schrott mit der Backup&Restore-Funktion fabriziert haben, der dabei den CWMP-Account "überschreibt" und keine Möglichkeit zur Auswahl der Teilbereiche gibt (gilt übrigens auch für selbst gekaufte Kabel-FritzBoxen). Um eine manuelle Einrichtung wirst du also nicht drum herum kommen.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Reneromann,

Ich danke dir nochmal für deine Meinung! Und was das wilde Boxen tauschen angeht, sehe ich da im Moment auch kein Licht. Erst muss das erste Problem, der schlechte Upload, gelößt werden. 

 

Parallel arbeite ich gerade an der OpenVPN Lösung. Mir ist zur Zeit noch nicht ganz klar, ob die LAN/LAN Kopplung mit der freien Lizens möglich ist, und wie zuverlässig das alles dann arbeitet. Auch graußt es mir gerade noch den Clienten auf einem Linux LTS aufzusetzen (Linux=Fremdsprache). Die Fritzbox VPN Lösung hat mir bis auf die aktuelle problematik seit sehr vielen Jahren (damals 7170 Fritzbox) treue Dienste geleistet. 

Spätestens wenn ich mehr als 2 Netzwerke verbinden möchte, reicht die Lösung nicht mehr aus ;-(
Mutter und Tanten, alle wurden von mir über VPN "supported" wenn der Rechner mal streikte (ja auch da gibt es Teamviewer, der greift aber leider nicht so zuverlässig!)

 

Zu den Sicherungseinstellungen:

Auf meine private Fritzbox alles zurück zu spielen per Sicherungseinstellung war kein Problem. Das was du beschreibst, hatte ich als die 6390 brandneu war (das ist viele viele Jahre her). Sollte das immer noch so sein, fällt mir glatt die Kinnlade herunter! Die Box hängt bisweilen schon mehr als 24 Stunden dran, mal sehen ob morgen die 7.12 drauf ist. 

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Nur so: OpenVPN heißt OpenVPN, weil OpenVPN OpenSource und frei einsetzbar ist.

OpenVPN wird erst dann kostenpflichtig, wenn man Support haben möchte -oder- OpenVPN-AccessServer online nutzen will, d.h. einen VPN-Endpunkt im Internet nutzen will.

Für deinen Einsatzzweck also ohne Probleme und Bedenken einsetzbar...

 

Und ja, OpenVPN unterstützt auch die LAN-LAN-Kopplung mit mehreren Netzen - jedoch muss in Abhängigkeit von der gewählten Verbindungsart (statische Verschlüsselung im 1:1-Betrieb -oder- Zertifikate im 1:n-Betrieb) mittels entsprechender Zusatzdateien mitgeteilt werden, welche Netze (in Form von Routen) sich hinter der jeweiligen Box befinden. Ich hab den ganzen Spaß hier auch für mehrere Netze im Einsatz und es funktioniert sowohl über IPv4 als auch über IPv6 ohne Probleme.

 

Und zum Thema mit den Einstellungen:

Ja, die Probleme besteht (leider) noch immer...

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Liebes Vodafone Team,

 

Heute ist ein weiterer Arbeitstag vergangen, andem die Austauschbox kein Update erhalten hat. 

Bitte also entweder die neue Updaten bis spätestens Donnerstag den 9.1.2020 zu updaten, damit ich wieder an meine Sicherung herankomme. Laut Schreiben habe ich eine Frist bis zum 13.1. (was schon etwas unverschämt ist, wenn die Box über Sylvester versendet wird) und muss bei einer zu späten Einsendung 250€ zahlen! 

Telefonisch ist es mir nicht möglich den Support zu erreichen, weil im System die Box zumindest am Freitag, angeblich noch in der Post lag. 

Außerdem widersprechen sich beide, der neuen Box beiliegenden Schreiben, das eine bittet darum das Zubehör (=Netzteil) mit zu senden das andere bittet um eine Rücksendung ohne Zubehör. Was ist denn nun richtig? 

 

Der schlechte Upload ist leider keine Einzelmessungen. Die Kurve zeigt 6 Messungen mit jeweils 2 Stunden Abstand. Blau der Download (200MB Datei), Rot der Upload (20MB Datei). Das sieht für mich als Laien für eine Störung des Rückkanals aus.

 

Speedtest 6_1_2020.png

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Das Netzteil bitte ebenfalls austauschen - das "alte" Netzteil mit der "alten" Box zurück.

 

Mit Zubehör ist eher sowas wie Handbuch/Manual-CD/LAN-Kabel/Telefonadapter/Koax-Kabel gemeint, die meistens den Austauschboxen nicht beiliegen. Aber da das Netzteil der Austauschbox ebenfalls beiliegen sollte, bitte UNBEDINGT sowohl Box als auch Netzteil tauschen. Es wäre ja auch durchaus denkbar, dass das Netzteil einen Defekt aufweist.

 

Übrigens: Das Netzteil ist in dem Sinne kein "Zubehör", sondern essentieller Bestandteil der Lieferung, da es z.T. zwischen verschiedenen Hardware-Subrevisionen der 6490 unterschiedliche Netzteile gab.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Noch was: Solange während der Messungen alle 4 Upstreamkanäle erhalten bleiben -UND- die Modulation bei QAM64 bleibt, handelt es sich um keine (klassische) Rückwegstörung. Eine Rückwegstörung würde sich dadurch bemerkbar machen, dass die Modulation der Kanäle langsam von QAM64 über QAM32, QAM16, QAM8 bis auf QPSK/QAM4 herabfällt. QAM4/QPSK ist dabei der robusteste Modus - jedoch (leider) auch mit der geringsten Bandbreite pro Kanal.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Nochmal ein Update:

 

  • Heute Vormittag konnte ich über Stunden hinweg Daten zwischen der entfernten Stelle und meiner Stelle kopieren. Version 6.87 auf der Empfangsseite, und 7.12 auf der Sendeseite. Hardware würde ich daher als Grund (fast) ausschließen.
  • Heute Nachmittag habe auch ich ein Update auf die 7.12 erhalten, die Sicherungswiderherstellung habe ich aber unterlassen. Das Händische Einrichten hat fast 2 Stunden gedauert.
  • Ebenfalls heute Nachmittag hat der Techniker sich den entfernten Anschluss angesehen und nur die Fritzbox getauscht. Natürlich ist auch hier nicht die neue Firmware installiert gewesen. Die alte Box wurde natürlich gleich mitgeholt, alle Einstellungen sind nun weg (weil ja auch die Sicherungsdatei nicht verwendet werden sollte). Das Händische Einrichtne wird vermutlich ebenfalls 2 Stunden brauchen.
  • Solange also nicht wieder auf beiden 7.12 läuft, kann das Neustartproblem nicht getestet werden.
  • Es bestehen auf meiner Seite immer noch massive Upload Probleme !!!

Ich bitte Vodafone sich nochmal offiziell zu melden! Die Eingrenzungen von Reneromann sollten ja schon mal helfen weiter zu kommen.

 

Speedtest 8_1_2020.png

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo Stefan_TR,

 

ich habe die Kollegen informiert, damit auch diese Box mit dem Update versorgt wird. Dies dauert sicher ein zwei Tage. Anschließend kannst Du die Box konfigurieren und den Test wiederholen.

 

Gruß Fred

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Wir werden das mit dem VPN die Tage nochmal testen. 
Aber was ist ist denn nun mit meinem Upload los. Selten werden 20mbit erreicht, teilweise liegt der Upload unter 7mbit. Verwundern tuen mich die Werte nicht, denn es gibt wieder nur einen Upload Kanal. 

Vielleicht wiederhole ich mich, aber bevor die Upload Probleme nicht gelößt werden, brauchen wir die VPN Verbindung nicht weiter zu testen/zu belasten. Die Sache erscheint mir gerade wenig weiter als vor 3 Wochen.

 

2020-01-11 22_19_01-Microsoft Edge.png

Mehr anzeigen