Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

Festnetzstörung und extrem langsame Internetverbindung
GELÖST
Gehe zu Lösung
Smart-Analyzer

Hallo,

seit ca. 2 Monaten haben ich folgende Störung:

 

1. Festnetz

Beim telefonieren habe ich permanent Störgeräuche. Das Gespräch ist abgehackt bis es komplett unterbrochen wird. Gestern konnte ich ca. 10 Sekunden telefonieren.

Ich Verwende zum telefonieren ein AVM FITZ!Fon. dect

Im Display erscheint dann "Vermittlungsfehler" und/oder "Verbindungsproblem". Im Ergeignisprotokoll Telefonie der Fritzbox steht dann:

"Internettelefonie mit [angerufene Nummer] über arcor.de war nicht erfolgreich. Ursache: (555)"

"Anmeldung der Internetrufnummer [eigene Nummer]  war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache (503)"

diese Meldungen kommen regelmäßig seit Anfang September.

 

2. Internetverbindung WLan ohne LANKabel

Ebenfalls betroffen ist die Geschwindigkeit der Internetverbindung. Ich habe den Red  Internet und Phone 100 DSL Tarif. Mehrfache Speedtest´s ergaben nahezu permanent eine Downloadgeschw. von 20-50Mbit und Upload von 10-20 Mbit. Da ich Fernsehen drüber laufen habe, ist es eine absolute Zumutung in der Qualität Filme zu schauen. Selbst bei der schlechtesten Qualität bleibt das Internet regelmäßig hängen.

Im Ergeignisprotokoll Internet der Fritz!Box 7430  steht:

"Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandung"

"Internetverbindung wurde getrennt"

auch diese Meldungen stehen seit September im Protokoll.

Modem wurde bereits neu gestartet (für mehrere Minuten vom Strom genommen) Sämtliche Updates sind auf dem aktuellem Stand. Am Router selbst ist alles unauffällig (LED´s)

Im Ereignisprotokoll WLAN steht:

"WLAN-Übertragungsqualität durch reduzierte Kanalbandbreite erhöht."

Meldung ebenfalls seit September...

 

Der Anruf bei der Hotline war nicht bisher nicht Zielführend.

1. Anruf erfolgte am 27.10.19

Daraufhin bekam ich die SMS, Störung wurder aufgenommen und bearbeitet. Am Nächsten Tag kam die SMS mit dem Hinweis, die Störung sei behoben, alles funktioniert wieder... was es natürlich nicht tat!

2. Anruf am 28.10.19

Wieder SMS Störung aufgenommen, noch eine SMS es würde sich um eine regionale Störung handeln und ein Technikereinsatz wäre zur Zeit nicht erfoderlich.

3. Anruf am 04.11.19

Da ich seit einer Woche nichts mehr gehört habe, rief ich erneut an. Die Antwort war sehr ernüchternd. Es gäbe eine regionale Störung ich solle mich gedulden.

 

Kurz um, ich bin total genervt. Ich bezweifel ganz stark, das eine regionale Störung ist, denn in meinem Umfeld hat keiner ein Problem, außerdem geht meine Störung ja inzwischen schon 2 Monate!!!!

Ich kenne mich mit dem ganzen Technikzeug nicht aus und will einfach nur das Internet was ich bezahle.

 

Meine Frage nun, wie komme ich hier in der Sache weiter das es so funktioniert wie es das zuvor getand hat?

Ich bin schon der Meinung ein Techniker Termin ist erforderlich!

 

LG

Sabrina

 

 

 

 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moderatorin

Hallo @Sabbel1 ,

 

tut mir wirklich leid. Ich kann Deine Verärgerung da wirklich verstehen. Verlegener Smiley

 

Am besten sendest Du mir mal eine PN mit Deiner Kundennummer. Dann schau ich gern mal nach dem aktuellen Stand der Dinge.  Klick dazu einfach auf meinen Avatar und geh dann rechts auf "Sende eine private Nachricht".

 

Viele Grüße
Michi

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
11 Antworten 11
Daten-Fan

Hallo Sabrina,

ich habe exakt dasselbe Problem wie du. Beim Telefonieren werde ich seit Monaten ständig aus der Leitung geworfen und die Internetgeschwindigkeit ist unterirdisch (zwischen 0,5 und 1 Mbit/s, obwohl die Leitung hier im Hinterland eigentlich 16 Mbit/s hergeben müsste). Erstaunlich, dass ich überhaupt surfen kann...

Seitens Vodafone habe ich exakt dieselbe Meldung bekommen, dass es sich um eine regionale Störung handelt und ein Technikereinsatz vor Ort nicht notwendig sei. Ein paar Tage später habe ich nochmal angerufen, um mich nach dem Stand der Dinge zu erkundigen, aber der Typ von Vodafone war schon fast unverschämt. Die Störung könne bis zu sechs Monate dauern, Vodafone habe keinen Einfluss darauf, weil sie keine eigenen Techniker an die Leitungen schicken dürfen, da diese der Telekom gehören, bla, bla, bla... Auf meine Frage, was ich tun muss, damit ich letztlich nicht für eine Leistung bezahlen muss, die ich nie erhalten habe, war die Antwort, dass mir das selbstverständlich nicht in Rechnung gestellt würde und ich gar nichts in die Wege leiten müsse. Aber ich glaub ja auch nicht mehr an den Weihnachtsmann. Vielleicht mach ich mich jetzt mal bei der Bundesnetzagentur schlau, unter welchen Voraussetzungen ich von einer außerordentlichen Kündigung Gebrauch machen kann, weil ich die *Nase* voll hab.

Da ich das Internet zum Arbeiten brauche (ich bin freiberufliche Übersetzerin) und jetzt einen größeren Auftrag habe, bei dem ich geschützten Zugriff auf das Laufwerk meines Kunden brauche, geht bei der geringen Geschwindigkeit gar nichts mehr, weil es ständig zu einem Timeout kommt. Der freche Kommentar des Vodafone-Fritzen am Telefon war, dass ich selbst schuld sei, wenn ich keinen Business-Tarif gebucht hätte, weil dann die Störung innerhalb von 12 Stunden behoben werden muss, oder ich andernfalls Anspruch auf Verdienstausfälle hätte. Wer's glaubt wird selig! Das funktioniert höchstens, wenn man gleich mit hartem Anwaltsgeschütz auffährt...

Ich dokumentiere jetzt täglich per http://breitbandmessung.de/test die unterirdisch langsame Geschwindigkeit, damit ich einen Nachweis habe. Diese Seite ist von der Bundesnetzagentur anerkannt.

Die Höhe ist, dass ich hier nicht mal eine E-Mail an Vodafone schicken kann, die schneller als vor Ablauf von 7 Tagen bearbeitet wird. Ich würde nämlich gerne mit denen verhandeln, dass ich den GigaCube Flex zu günstigeren Konditionen bekomme, damit ich wenigstens bis zur Behebung der Störung arbeiten kann. In diesem Falle wäre ich gewillt, weiterhin bei Vodafone zu bleiben. Aber solange kann ich meinen Kunden jetzt nicht mehr hinhalten.

Mein Fazit - Vodafone wird mich als Kunde definitiv verlieren. Dass Deutschland in Sachen Netzausbau ein Dritte-Welt-Land ist, ist zwar nicht die Schuld von Vodafone, aber wie die mit mir als Kunden umgehen schon! Ich verkaufe meinen Kunden auch keine halben Übersetzungen zum vollen Preis und mach die dann noch blöd an, weil sie keinen Expresszuschlag bezahlt haben, wenn sie die halbe Übersetzung zum vollen Preis dann auch noch innerhalb der vereinbarten Lieferfrist haben wollen...

Falls ich bei der Bundesnetzagentur irgendwas relevantes herausfinden sollte, werde ich das hier posten.

In diesem Sinne: Frohes Weiterärgern über Vodafone!

Birgit

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo Birgit,

 

danke für deine Nachricht, ja ich bin langsam auch genervt, wobei das bei dir natürlich auch schon eine längere Zeit ist. Vorher war ich bei 1&1, da wurde sich wenigstens um den Kunden gekümmert. Ich finde den Service von Vodafone unter aller ***!

 

Falls sich hier von Vodafone doch einer für den Fall interessiert, hier die Messung von den letzten Stunden.

Auch ich werde nun 10-20 Mal täglich messen um eine fristlose Kündigung zu erwirken. Ein preisliches entgegenkommen blieb bei mir bisher aus! Da die Leitungen offenslicht der Telekom gehören, werde ich zukünftig, so wie in den 90er Jahren, zurück zur Telekom wechseln!

 

Schlussentlich kann ich nur zu Vodafone sagen "Schuster, bleib bei deinen Leisten" im Mobilfunk seit ihr top, im Festnetz jedoch absolut unkomeptent!

 

=> Messung erfolgte über LAN!

 

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo @Sabbel1,

 

herzlich Willkommen in unserer Community! Smiley (fröhlich)

 

Es tut mir leid, dass es aktuell solche Schwierigkeiten gibt. Smiley (traurig)

 

Wie Du schreibst, handelt es sich um eine regionale Einschränkung. Daher ist ein Techniker bei Dir am Anschluss nicht erforderlich. Dieser wäre erforderlich, wenn ausschließlich Dein Anschluss betroffen wäre.

 

So bald die Kollegen neue Infos haben, schicken diese Dir eine SMS mit dem Updaten.

 

Viele Grüße

Sebastian

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Vielen Dank erst einmal für deine Antwort!
@Seb4sti4n 

Wenn es eine regionale Störung gibt, wieso wird sie dann nirgends angezeigt? Weder in der Karte noch auf der Seite von Vodafone?

 

Wann wird denn in der Regel so eine Störung behoben? Ich hab die Probleme seit etwa 2 Monaten. Auch wenn ich den Schaden erst vor 2 Wochen gemeldet habe, sollten ja die "diversen anderen in meiner Region" den Schaden vielleicht schon eher gemeldet haben??? 

 

Was ist mit den vertraglich vereinbarten Entgelt? Ich bin ehrlich gesagt nicht bereit dafür weiter zu zahlen, nicht mal ein geringeres Entgelt, weil ich den Anschluss so wie er momentan ist, überhaupt nicht nutzen kann. Dazu kommen Kosten die weiter anfallen u.a.  Amazon/Netflix, welche monatlich anfallen, was ich eben derzeit mit dieser Verbindung nicht mehr nutzen kann.

 

 




Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan

Hallo Sabrina, hallo Sebastian,

 

ich hab heute nun zum dritten Mal bei Vodafone angerufen und hatte endlich eine Kundenberaterin in der Leitung, die mir auch weitergeholfen hat. Ich bekomme jetzt die Hardware und 50 GB Datenvolumen für 16 Tage kostenlos zur Verfügung gestellt, um über's mobile Netz ins Internet zu gehen. Ich frage mich nur, wieso die ersten beiden Kundenberater mir diese Lösung nicht vorgeschlagen haben. Stattdessen musste ich mir sagen lassen, dass ich selbst schuld sei, wenn ich kein Geschäftskundenkonto hätte, obwohl ich das Internet für die Arbeit nutze. Dann wollte man mir zum Nicht-Bestandskunden-Tarif den GigaCube mit 24 Monaten Laufzeit andrehen. Das ist schon eine ganz schöne Frechheit!

 

Vielleicht sollte Vodafone seine Kundenberater mal in Sachen Kundenfreundlichkeit besser schulen, so dass alle auf dem Stand sind wie die letzte Beraterin. Leider habe ich es verpasst, mir die Namen der vorherigen beiden Berater zu notieren. Vor allem der zweite hätte echt eine Beschwerde verdient.

 

Ich kann also nur raten, solange bei Vodafone anzurufen, bis man an jemanden gerät, der auch willens ist, einem zu helfen. Und sich die Namen zu notieren, damit man ggf. mit einer Beschwerde drohen bzw. diese durchführen kann.

 

Dann wünsche ich mal allen anderen, die von regionalen Störungen betroffen sind, viel Glück und Durchhaltevermögen bei den wiederholten Versuchen, an einen fähigen Berater zu gelangen...

 

Schöne Grüße

 

Birgit

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo Birgit.

Genau das gleiche ist bei mir auch der Fall. 50er Leitung gebucht und unterirdische 1-5 kommen an. Upload ist jedoch voll okay.

Viele Leute in den Foren nennen den Begriff "Knotenpunkt". Da ich vorher einen 16 Mbit Anschluss hatte und der relativ gut funktioniert hat, überlege ich mir, wieder zurück zu wechseln.

Aber die Idee von dir mit dem GIGA Cube als Notlösung werde ich definitiv in einem LAAANGEN Gespräch in der Hotline anfordern.

Viel Glück für dich.

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo @Sabbel1,

 

bei einer Einschränkung kannst man nicht voraussagen wie lange diese dauern wird. Auch eine Schätzung würde uns hier nicht weiter bringen.

 

Wenn bereits eine regionale Störung vorliegt, wurden hier natürlich vorher schon Einschränkungen entgegengenommen.

 

Natürlich sind für solche Einschränkungen entgegenkommen möglich. Am meisten hilft aus meiner Sicht Datenvolumen zur Verfügung zu stellen. natürlich nur, wenn das Netz vor dies hergibt.

 

Viele Grüße

Sebastian

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Nachdem bisher nichts passiert ist und ich wochenlang täglich mehrfach (5-10x) Speedtest´s durchgeführt habe, habe ich nach einer angemessenen Fristsetzung den Schaden zu beheben, meinen Vertrag bei Vodafone fristlos gekündigt. Das Schreiben ging am  28.11.2019 per Einschreiben + Rückschein sowie am 29.11.2019 per Fax raus. Bisher wieder keine Rückmeldung! Wie lange dauert es, bis ich mal irgendwas höre? Ich will endlich zu einen vernünftigen Anbieter der auch hält was er verspricht! Ganz zu schweigen von den Kosten die monatlich anlaufen und nicht im geringsten den Vertrag entsprechen. Ich finde es eine bodenlose Frechheit die Kunden zu *** und abzuzocken. Für mich ist das xxx! Vodafone verspricht wissentlich! falsche Tatsachen. Dies zeigte mir das jüngste Gespräch mit der Vertragsabteilung, wo mir die Dame eiskalt sagte,: "wir wissen das wir die Geschwindigkeit nicht liefern können, da können wir aber auch nichts machen"  Sie wollte mir eine Gutschrift über 12x 1cent erstellen, weil Vodavone noch dazu monatlich statt vertraglich vereinbarten 39,99€ 40,00€ abbucht. Warum? Keine Ahnung... auf die 12 cent kann ich verzichten! Dann folgen immer nur Versprechungen : "sie erhalten eine Gutschrift ab den Tag der Störungsmeldung" Die Störung wurde im Oktober gemeldet, bisher kam nix, im Gegenteil, es wird munter und fröhlich weiter abgebucht.

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo @Sabbel1 ,

 

tut mir wirklich leid. Ich kann Deine Verärgerung da wirklich verstehen. Verlegener Smiley

 

Am besten sendest Du mir mal eine PN mit Deiner Kundennummer. Dann schau ich gern mal nach dem aktuellen Stand der Dinge.  Klick dazu einfach auf meinen Avatar und geh dann rechts auf "Sende eine private Nachricht".

 

Viele Grüße
Michi

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen