Menu Toggle

 Aktuelle Einschränkungen:

 

Behoben:  Mobil:  Aktuell kommt es zu Einschränkungen im Bereich Halle (Saale), bei Telefonie und mobilen Daten

 

Mobil: Einschränkungen beim Dienst SecureNet

Mobil: Einschränkungen Telefonie und Daten im Bereich Bergisch Gladbach/Essen/Velbert

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste

Einige Internetseiten immer wieder nicht erreichbar

Legian
Netzwerkforscher

Guten Tag zusammen,

 

auch ich habe seit längerer Zeit das Problem, dass ich Internetseiten nicht erreichen kann. Die Störungen häufen sich und es nervt einfach nur. Inzwischen hilft nicht mal mehr der Neustart des Routers, der eigentlich Verbunden ist. Downlowd und Upload sind da aber Seiten sind nicht erreichbar..

Während ich einige Seiten erreichen kann ( Facebook, Google) sind andere nicht zu erreichen (deutscher Wetterdienst) .

Störungsticket ist nun offen, leider hat zu diesem Zeitpunkt der Internetzugriff funktioniert und ich wurde darauf hin gewisen, dass es mein Problem sein würde und der Technikereinsatz kostenpflichtigt ist. 
Ich habe meine gesamte Verkabelung abgeklemmt, den Router unmittelbar an den Anschluss geklemmt und das Problem ist immernoch existent. Völlig Sporadisch und unwillkürlich. Manchmal kurzzeitig manchmal über mehrere Stunden (1-2) 
Im Moment tritt das Problem gehäuft morgens oder Abends auf. Auch Zugriffe auf Streamingdienste wie Amazon Video funktionieren dann nicht. Ich bitte um Abhilfe, das ist phasenweise eine Katastrophe.

 

Grüsse 

J.B

Mehr anzeigen
17 Antworten 17
Legian
Netzwerkforscher

......Übrigens kann ich diese Meldung schreiben, wenngleich das Problem aktuell besteht. Manche Seiten sind erreichbar ( so wie diese ) andere wie schon geschildert eben nicht!

Mehr anzeigen
seelo2010
SuperUser
Was bedeutet denn den Router unmittelbar an den Anschluss geklemmt?

Bitte einmal die Signalpegel Posten,
dann einen Pingplotter zu ipv4.google.com sowie ipv6.google.com mit einer Abtastrate von 5 Sekunden posten.
Mehr anzeigen
Legian
Netzwerkforscher

Servus,

also unmittelbar an den Anschluss geklemmt heißt:

 

Ich habe meinen Kabelübergabepunkt im Keller. Von dort gibt es eine Verkabelung durchs Haus. Da der Keller in Bezug auf Wlan nicht der beste Standort ist, steht dieser im EG und ist Bestandteil der Verkabelung im Haus.

Um die Fehlerquelle einzugrenzen, habe ich den Router direkt an den Übergabepunkt des Kabelanschlusses geklemmt, wo eine Kabelanschlussdose installiert wurde.

Heisst.....der Router steckt über Koax direkt in dieser Übergabedose und ein Rechner direkt via Kabel im Router.
Das Problem besteht trotzdem.

Wo finde ich denn genau die Pegel.....?

Sorry ich bin zwar technisch nicht ganz unbeholfen...aber wie soll diese Ping Abfrage gemacht werden. Sorry,

J.B

 

Mehr anzeigen
seelo2010
SuperUser
Baue bitte die Hausanlage wieder zurück. Dam Übergabepunkt sollte kein Modem betrieben werden.

Signalpegel findest du im Router, pingplotter ist ein Programm welches du bei Google und Co findest zum aufzeigen welche Verbindung die Datenpakete zu einem Server nehmen.
Mehr anzeigen
Legian
Netzwerkforscher
  1. Die Pingwerte liefere ich noch nach.....ganz ursprünglich als Unitymedia den Anschluss gelegt hat, wurde der Router im Keller betrieben. Dafür existiert ja die Dose. Diese ist Bestandteil des Ausführungsseitig gelegten Anschlusses. Insofern dafür eigentlich da sie zu nutzen. Für mich diente das nur Fehler an der eigenen Verkabelung auszuschließen.
Mehr anzeigen
Legian
Netzwerkforscher

So hier jetzt noch die ping Werte....Nachdem ich den Router jetzt 4x Neu gestartet habe funktioniert es im Moment. Ich weiß nicht ob die aufgezeichneten Ping Werte den tatsächlichen Zustand wieder geben. Im Augenblick tritt das gehäuft Abends und Morgends auf. Vielen Dank erst Mal für die Mühe.

Legian
Netzwerkforscher

nachfolgend noch die IPV 6 Werte..............

seelo2010
SuperUser
Also hast du das Modem nicht am Übergabepunkt, sondern an einer MMD in der Nähe angeschlossen...?
Mache Mal ein Foto von deiner Hausanlage.

Von den Signalpegeln unbedingt noch einmal die Upstreams Posten.
Mehr anzeigen
Legian
Netzwerkforscher

Am Übergabepunkt ist eine normal Dose angebracht...die ist Bestandteil der Coaxialverteilung, welche durch die entsprechende Firma bei Installation des Anschlusses gelegt wurde. Die anderen Dosen sitzen in den anderen Zimmern des Hauses. Der Router sitzt normalerweise im EG an einer der besagten Dosen und bekommt das Kabelsignal eingespeist, syncronisiert sich, stellt das WLAN Signal zur Verfügung und alles ist fein. 

Die Netzwerkverbindung geht über eine CAT 5 Verkabelung an einen Switch, der das Signal wiederum über Kabel im Haus verteilt. Hier kann man dann den Kabelanschluss der Netzwerkdose nutzen um die volle Geschwindigkeit zu genießen.

Wenn ich nun den Router an die auf dem Foto sichtbare Dose klemme und einen PC direkt an den Netzwerkanschluss des Routers stecke, besteht das beschriebene Problem trotzdem. Ergo habe ich an meiner Verkabelung keinen Fehler vorliegen.