Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

Siehe neueste
Re: Einbruch der Downloadrate in den Abendstunden und am Wochenende
Chris1805
Netzwerkforscher

Hallo, ich habe seit ca. 1 Woche leider teilweise einen massiven Einbruch der Downloadrate, teilweise auch mit erheblichem Anstieg des Pings. Ich hatte vor ca. 2 Jahren (genau weiss ich das nicht mehr) schon einmal das gleiche Problem, das konnte schnell behoben werden und bis letzter Woche war auch alles wieder super. Damals wurde wohl das Routing (oder so ähnlich) geändert.

 

In den "Stoßzeiten" kann ich teilweise nicht mal mehr Netflix vernünftig gucken. Damals wurde wohl das Routing (oder so ähnlich) geändert. Unser Ort ist schon stark gewachsen, aber an "unseren" Schaltkasten kamen in den letzten 4 Jahren keine neuen Häuser dazu Smiley (fröhlich)

 

Eine zügige Behebung meines Problems wäre schön...

 

1. Was ist genau gestört (Vollständiger Ausfall oder Einschränkungen der Geschwindigkeit)?

- Ich habe teilweise nur noch 7 Mbit DL-Rate anstelle von meinen 250 Mbit (DSL-Tarif). Upload ist nicht beeinträchtigt, der Ping leicht bis mittel.

 

2. Was sagt die Störungsabfrage?

- keine Störung bekannt.

 

3. Habt Ihr mit Hilfe der Checkliste einen Reset durchgeführt?

- wurde gemacht, keine Änderung.

 

4. Nur bei Geschwindigkeitsproblemen: Habt Ihr 3 Speedchecks zu unterschiedlichen Zeiten (Abstand ca. 6 Stunden) gemacht?

- ja. wurde gemacht:Unbenannt.jpg

 

5. Seit wann besteht die Störung?

- seit ca. 7 Tagen

 

6. Hat der Anschluss bereits funktioniert?

-ja, einwandfrei (mit einmaliger Ausnahme)

 

7. Welche Hardware nutzt Du?

- Friztbox 7590, aktuellste Firmware wurde auch bereits installiert

 

8. Welche LED's leuchten an Deinem Router in welcher Farbe?

- Power/DSL und WLAN in grün

 

9. Leuchten, blinken oder pulsieren die LED's?

- dauerhaftes Leuchten, ja. Blinken/Pulsieren: nein

 

10. Gab es Unwetter in Deiner direkten Umgebung in jüngster Vergangenheit?

- nein

 

 

 

Mehr anzeigen
13 Antworten 13
Andre
Moderator

Hey Chris1805,

das sieht doch schon stark nach einem Kapazitätsengpass aus.
Wenn die Einschränkung seit ca. einer Woche besteht - bist Du ggf. in / nahe  einer Region in der das Hochwasser zugeschlagen hat? Kann sein , dass hier vorrübergehend eine Ersatzschaltung/ Routinganpassung durchgeführt wurde & jetzt mehr Anschlüsse über die Anbindung laufen als üblich.

Wenn keine Einschränkung im Störungsassistenten bekannt ist, wird dort normalerweise direkt ein Rückruf durch einen Kollegen der Technik angeboten.

Hast Du denn bereits ein Störungsticket aufgenommen?

VG,

Andre



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Chris1805
Netzwerkforscher

Hallo Andre,

 

ich wohne im Norden, von dem Hochwasser wurden wir zum Glück verschont.

 

Ein Störungsticket hatte ich tatsächlich noch nicht aufgegeben, ich hatte jetzt vor 20 Minuten Kontakt mit einer netten Mitarbeiterin über die Hotline. Ich wurde gerade eben auf einen anderen Port gelegt (?), das schien aber nur ein bisschen geholfen zu haben, aber immerhin kommt jetzt fast die Hälfte meiner eigentlichen Leistung an, was schon mal ein Fortschritt ist zu den 7 Mbit von vor 1 Stunde.

 

Mehr anzeigen
DanyG
Moderatorin

Hi Chris1805,

 

das ist zwar immer noch nicht optimal, aber zumindest ein Anfang. Hast Du per SMS bzw. Mail eine Info zur Ticketnummer bekommen? In dem Fall wurde schon ein technisches Ticket erstellt und Du bekommst auf diesem Weg alle Infos, sobald es von unserer Seite etwas Neues gibt.

 

LG,

Dany



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Chris1805
Netzwerkforscher

So. Ich hatte heute einen Anruf von einem Techniker. Und zwar gegen 13:00 Uhr. Er habe die Leitung durchgemessen und - oh Wunder - es war die volle Bandbreite vorhanden.

 

Ich habe mehrfach gesagt, dass es sich um einen Einbruch in den Abendstunden/ am Wochenende handelt. Und auch, dass das Problem bereits einmal vorhanden war, ich dann umgeroutet wurde und alles wieder gut war. Das kam kam entweder nicht an, oder wollte nicht verstanden werden.

 

Mir wurde dann angeboten, dass ein Techniker vorbei kommen könnte, der die Leitung bei mir Zuhause messen würde und ich im Falle, dass kein Problem festgestellt werden würde, sofern alles i.O. sei und mein Modem schuld sei, ich die Rechnung bezahlen müsse.

Zudem seien 1.000 Kunden über die selbe Leitung, ich sei der einzige mit Beschwerden....

 

Ich habe darauf erstmal verzichtet und wollte es mit einem anderen Modem versuchen, aber:

 

Ich habe gerade wieder nur um die 10-16 Mbit (wie jeden Abend, das wird noch weniger). 

Mit aktiviertem VPN (NordVPN) habe ich volle 250 Mbit, schalte ich den VPN aus, wieder nur die langsame Geschwindigkeit.

 

Das liegt nach meinem Erachten definitv an der Leitung/Routing, nicht an meinem Modem.

 

Der Techniker meinte, mein Ticket würde nun geschlossen werden. Da kommt man sich schon veralbert vor.

 

Mehr anzeigen
Julz2k
Royal-Techie

Benutz dein VPN UDP? Wechsel mal auf TCP, würde mich interessieren, ob dann Abends immer noch die volle Geschwindigkeit ankommt.

Hört sich für mich nach einem Problem mit der Lastverteilung an.

Mehr anzeigen
Chris1805
Netzwerkforscher

Über TCP brechen die DL-Raten auch ein, hatte eben knapp 30 Mbit.

Mehr anzeigen
Julz2k
Royal-Techie

Solte sich auf jeden Fall ein Moderator hier anschauen, muss eskaliert werden, ansonsten passiert da nichts,  falls die Hotline weiterhin einen Techniker schicken will.

Mehr anzeigen
DanyG
Moderatorin

Hi Chris1805,

 

ich schau mir das Thema rund um Deine Leitung mal an. meld Dich bitte per PN mit Deiner Kundennummer und dem Kundenkennwort (alternativ Name, Adresse und Geburtsdatum) bei mir.

 

LG,

Dany



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Chris1805
Netzwerkforscher

Hallo Dany,

 

ich habe Dir eine PN geschickt und habe nun sogar testweise noch mal ein anderes Modem angeschlossen (AVM 7490)....das Problem bleibt, es kommen derzeit nur 4-6 Mbit/s anstelle von 250 Mbit/s im Download an, der Upload ist nicht betroffen und der Ping geht langsam wieder hoch (schwankt um die 50-80 ms anstelle der "normalen" 12-20ms).

 

Die Fritz-Box zeigt mir, dass zwischen Modem und Verteilerkasten die voll verfügbare Bandbreite da sein sollte, also scheint das Problem "nach" dem Verteilerkasten (von meinem Haus aus gesehen) - also beim Routing - zu bestehen, oder?

Mehr anzeigen