Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (18. September)

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste
Eigene Fritzbox aktiveren geht nicht, Support schließt sogar eigenmächtig die Störmeldung.
RolandZ
Smart-Analyzer

Sehr geehrtes Vodafone Team,

am 29.07.2021 um 11:45 ist die Kabelverbindung ausgefallen, seither habe ich weder Internet noch Festnetz-Telefon. Ich habe eine eigene Fritzbox an diesem Anschluß gehabt. Vodafone Aussage: Es kann aktuell keine Netzstörung festgestellt werden. Bekannte Störmeldungsportale melden aber sehr wohl "sehr viele" aktuelle Vodafone Ausfälle in der ganzen Region. Auf Anraten eines Supporters habe ich den Vodafone Router angeschlossen, das hat sich als schwerer Fehler herausgestellt. Ich habe leider erst nach dem Anschluß dieses Routers bemerkt, daß das Gerät netzwerktechnisch dumm wie ein Stück Brot ist. Es kann weder DECT oder VPN, noch ist es in der Lage IP-Pakete vom WAN Interface an das LAN Interface durchzureichen (exposed host). Hinzu kommt, daß sich dieses Gerät erratisch eigenmächtig resettet und dabei trotz eingestellter statischer IP Adresse auf die Initial-IP zurücksetzt und im Netz nicht mehr erreichbar ist.
Dieses Gerät ist völlig inakzeptabel, notgedrungen ist es aber im Einsatz, bis es Vodafone geschafft hat, meine Fritzbox wieder zu aktiveren.
Ich habe nun versucht, meine Fritzboix wieder anzuschließen. Diese ist aber durch den zwischenzeitlichen Anschluß des Vodafone Routers deaktiviert. Normalerweise sollte man nun die Aktivierung über kabelmodemaktivieren.vodafone.de wieder herstellen können.
Diese Website ist nicht erreichbar. Nach einem weiteren Anruf beim Support wurde ein Ticket eröffnet und das Gespräch mit dem Hinweis beendet, daß der Fall an eine Fachabteilung geleitet würde und ein Techniker zurückrufen würde. Ein weiterer Anruf einige Zeit später ergibt, daß schon ein Ticket eröffnet worden sei, Das "Problem" bearbeitet würde und auf jeden Fall ein Rückruf erfolgen würde.
Die Erfahrung zeigt, daß "Rückrufe" generell NIE erfolgen, diese Erwartung hat sich bestätigt.
Heute wollte ich nach dem Status des Tickets sehen und stelle fest: Das Ticket wurde klammheimlich geschlossen. Was für ein dreistes Vorgehen!

Meine Frage lautet:
Was, zum Teufel ist so schwer, eine MAC Adresse in ein Formular einzutippen und auf "OK" zu klicken?
Eine solche einfache Aufgabe sollte jeder 1st Level Supporter direkt am Telefon erledigen können. Dazu muß man keine Fachabteilung heranziehen und "Analysen" anstellen und "Probleme" bearbeiten.

Und: Was passiert einem Kunden bei Vodafone, wenn es wirklich mal ein richtiges Problem geben sollte?

Ich habe mir eine Fritzbox 6591 bestellt, die Anfang September geliefert werden soll. Habe ich 300 Euro zum Fenster rausgeschmissen, weil Vodafone es nicht hinbekommt, die dann neue MAC Adresse zu aktivieren?

 

So einfache Dinge könnten einem Unternehmen, welches wirklich an der Zufriedenheit der Kunden interessiert wäre, einen ZUFRIEDENEN anstall eines maximal verärgerten Kunden bescheren.

 

Mit immer noch freundlichen Grüßen

RolandZ

Mehr anzeigen
11 Antworten 11
Buuh
Digitalisierer

Waren in der eigenen Fritzbox andere DNS-Server eingetragen? Wenn ja, rauslöschen und auf "Vom Internetanbieter zugewiesene DNSv4-Server verwenden (empfohlen)" stellen und dann nochmal probieren die Aktivierungsseite aufzurufen.
Gruß

Mehr anzeigen
RolandZ
Smart-Analyzer

Nein, da sind die Provider-DNS Server aktiv. Ich habe auch versucht, die Aktivierungsseite über Vodafone-Mobilfunk (Handy und Tablet) und auch über eine Telekom-LTE Verbindung (Laptop) zu erreichen, völlig unabhängig von diesem Kabelanschluß: keine Chance.

Mehr anzeigen
RolandZ
Smart-Analyzer

Falls Vodafone hier mitliest: Ich werde die Ausfalltage von der Rechnung abziehen. Vielleicht wird dann jemand munter. Oder kennt jemand hier ein Formular, wo man die richtigen Leute bei Vodafone wecken könnte?

 

Mehr anzeigen
peter12_
Giga-Genie

Hi,

 

das Aktivierungsportal läuft Smiley (zwinkernd) Habe ich gerade getestet.

 

Du musst wie von @Buuh bereits geschrieben sicherstellen, dass in der Fritz!Box und im Gerät, mit welchem du die Aktivierung über den Webbrowser durchführen möchtest, keine statischen Netzwerkeinstellungen gesetzt sind, sondern alle per DHCP/automatisch bezogen wird.

 

Bedenke auch, dass das Aktivierungsportal nur in einem speziellen Netzbereich im Vodafone Netzwerk erreichbar ist. In diesem Netzbereich landen nicht aktivierte/provisionierte Kabelgeräte automatisch. Ein Aufruf von einem "aktivem" Anschluss oder Fremdanschluss z. B. Mobilfunk, anderer Internetanschluss ist nicht möglich.

 

Grüße

Mehr anzeigen
RolandZ
Smart-Analyzer

Ok, dann werde ich den Laptop mal direkt anstöpseln.

Mehr anzeigen
PROМETHEUS
Digitalisierer

Hallo,

du kannst auch versuchen die 6591 auf Werkseinstellungen zurück zu setzen. Dann sollte auf jeden Fall die Registrierung klappen.

 

LG

Mehr anzeigen
RolandZ
Smart-Analyzer

Der Hinweis, daß die Aktivierungsseite von außen nicht erreichbar ist, war schon mal der richtige Weg, mit Laptop direkt an der Fritzbox komme ich auf die Seite. Dummerweise braucht man einen Aktivierungscode, den ich nicht mehr verfügbar habe. Theoretisch kann man dort einen neuen anfordern.  Dazu muß man die Kundennummer und einen Sicherheitscode (wahrscheinlich captcha?) angeben. Aber weder Firefox noch Edge zeigen einen Code an, obwohl ich vorsichtshalber Popups erlaubt habe.

Mann, ist das vielleicht ein Krampf.

Mehr anzeigen
RolandZ
Smart-Analyzer

Die 6591 wird erst ab September geliefert, derzeit noch 6490.

Mehr anzeigen
RolandZ
Smart-Analyzer

Ich habe jetzt über Mobilfunk noch Chrome runtergeladen. Der zeigt das captcha aber auch nicht an.

Ich bin eigentlich ein geduldiger und höflicher Mensch, aber so langsam verliere ich die Contenance.

Mehr anzeigen