Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste

Eigenartige Störungsmeldung heute im Briefkasten gefunden

GELÖST
Gehe zu Lösung
Smart-Analyzer

 

Hallo liebes Vodafone Team.
Ich bin Nutzer eines Kabelanschlusses in München und habe vor allen Dingen tagsüber in der letzten Zeit immer wieder vereinzelt Netzausfälle für mehrere Minuten. Das macht sich aktuell besonders im Homeoffice besonders bemerkbar.
Heute hatte ich einen komischen Brief im Briefkasten und der kommt mir zugegeben etwas komisch vor. Daher hier im Anhang Vorder- und Rückseite als Bild die beiden Seiten des Briefes.
Ich bräuchte bitte eine offizielle Bestätitigung von Euch, dass tatsächlich eine Maßnahme wegen Netzstörungen angekündigt ist. Falls ja, lasse ich die Techniker rein, aber aktuell muss ich eher von einer Betrugsmasche ausgehen.
Die Polizei hat leider kein Interesse daran gezeigt und meinten, dass man einfach anrufen solle, wenn einem die Personen komisch vorkommen würden.
Vielen Dank vorab.

 

20201127_215731_s.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Community-Team: zweiten Anhang wegen Störungsnummer entfernt

 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
SuperUser

Hallo @bnmll , 

 

deine Vorsicht verstehe ich gut!

 

Trotzdem sieht dieser Zettel nicht aus, als würde irgendetwas unlauteres dahinter stecken. Warum man kein Schreiben an dich per Post adressiert? Weil man versucht hat, dich anzutreffen. 

 

Wenn ein Rückwegstörer vorliegt, dann gehen Techniker zu den Häusern, in denen die Störung vermutet wird und versuchen,  die Störung direkt zu beheben. Wenn jemand angetroffen wird, kann sofort überprüft werden. Wenn nicht, wird eine solche Nachricht hinterlassen. Das betrifft ja nicht nur dich. Stell dir vor, die Techniker melden jeden Nichtangetroffenen an Vodafone und jeder erhält ein Anschreiben. Damit wird die Suche erheblich verzögert. 

 

Wenn Medienberater dir irgendwas aufquatschen wollen, dann würdest du eine kleine Postlarte mit dem Namen des Beraters finden und keine zweiseitige Erklärung auf Din A4!

 

Wenn du Zweifel hast., dann rufe doch bitte die Nummer an. die auf dem Schreiben steht. Das du die Störungsnummer nicht in deinem Account siehst, liegt daran, dass es keine Störung ist, die du speziell aufgegeben hast. Hier geht es um eine größere Störung, die mehrere Haushalte betrifft. Und diese sollte im Interesse aller Betroffenen so schnell wie möglich behoben werden. 

 

Was ebenfalls gegen irgendeine Masche spricht: Die Techniker möchten an den Hausanschluss und nicht in deine Wohnung  oder an deine Kabeldose. 

 

Wie gesagt, wenn trotz aller Erklärungen noch Zweifel da sind, bitte die Nummer anrufen, die auf dem Schreiben steht. 

 

Viele Grüße, Ines

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(1)
Mehr anzeigen
6 Antworten 6
SuperUser

Das könnte durchaus mit deinen Ausfällen zusammenhängen - wenn es sich um eine Rückkanalstörung handelt und man den Störer versucht zu lokalisieren. Dafür ist dann der Zugang zu den Häusern notwendig - es wird dann von den Technikern in der Regel auch kein Zutritt zur Wohnung, sondern nur zum Hausanschlussraum/Verstärker- und Übergabepunkt benötigt.

 

Und die Störungsnummer sieht auch erst einmal legitim aus...

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Vielen Dank dafür. Ich finde nur die Formulierungen etwas schräg und etwas, naja, unprofessionell.
Ganz nach dem Motto, Sie müssen uns rein lassen, und wenn Sie uns nicht rein lassen, kann es sein, dass zwar nicht Sie, sondern alle anderen schlechten Internetempfang haben. Hm... Ich frage mich halt, warum Vodafone soetwas:

  1. Nicht per Brief verschickt und mich persönlich anspricht
  2. Keinen Termin dafür telefonisch versucht zu vereinbaren
  3. Kein Geschäftspapier dafür verwendet (es stehen ja keine Vodafone-Informationen mit dabei)
  4. Der Kundenservice von Vodafone nichts davon weiß
  5. Ich keine Störungsnummer im System habe, die ebenso lautet wie auf dem Brief.

Bin echt etwas skeptisch und vermute dahinter im Moment eher eine Einbruchs-Betrugs-Masche

Mehr anzeigen
SuperUser

Hallo @bnmll , 

 

deine Vorsicht verstehe ich gut!

 

Trotzdem sieht dieser Zettel nicht aus, als würde irgendetwas unlauteres dahinter stecken. Warum man kein Schreiben an dich per Post adressiert? Weil man versucht hat, dich anzutreffen. 

 

Wenn ein Rückwegstörer vorliegt, dann gehen Techniker zu den Häusern, in denen die Störung vermutet wird und versuchen,  die Störung direkt zu beheben. Wenn jemand angetroffen wird, kann sofort überprüft werden. Wenn nicht, wird eine solche Nachricht hinterlassen. Das betrifft ja nicht nur dich. Stell dir vor, die Techniker melden jeden Nichtangetroffenen an Vodafone und jeder erhält ein Anschreiben. Damit wird die Suche erheblich verzögert. 

 

Wenn Medienberater dir irgendwas aufquatschen wollen, dann würdest du eine kleine Postlarte mit dem Namen des Beraters finden und keine zweiseitige Erklärung auf Din A4!

 

Wenn du Zweifel hast., dann rufe doch bitte die Nummer an. die auf dem Schreiben steht. Das du die Störungsnummer nicht in deinem Account siehst, liegt daran, dass es keine Störung ist, die du speziell aufgegeben hast. Hier geht es um eine größere Störung, die mehrere Haushalte betrifft. Und diese sollte im Interesse aller Betroffenen so schnell wie möglich behoben werden. 

 

Was ebenfalls gegen irgendeine Masche spricht: Die Techniker möchten an den Hausanschluss und nicht in deine Wohnung  oder an deine Kabeldose. 

 

Wie gesagt, wenn trotz aller Erklärungen noch Zweifel da sind, bitte die Nummer anrufen, die auf dem Schreiben steht. 

 

Viele Grüße, Ines

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(1)
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Danke @Ines75 . Das klingt plausibel. Wäre der Hausanschluss nicht in meiner Wohnung direkt wäre ich auch etwas entspannter. Ich werde es ausprobieren und sehen am Dienstag.
Vielen Dank

Mehr anzeigen
SuperUser

Zum Punkt 1: Nicht jeder Nutzer ist auch (Einzel-)Kunde bei Vodafone. So gibt es viele Mieter, die keine zusätzlichen Pakete bei Vodafone gebucht haben und damit gar nicht namentlich als Kunden erfasst sind.

 

Zu Punkt 2: Aus genau dem Grund, wie bereits Punkt 1 - Vodafone hat nicht von jeder Person die entsprechenden Daten - und mich würde es ehrlich gesagt auch nicht wundern, wenn an dem Tag ein "Sammeltermin" mit allen Häusern stattfindet, d.h. die Techniker nicht nur zu dir in's Haus gehen und messen, sondern auch in andere Häuser in der Nachbarschaft gehen. Manchmal findet dabei auch im "Versuch und Irrtum"-Modus per Abklemmen einzelner Häuser die Fehlereingrenzung statt - das macht sich natürlich blöd, wenn man nicht zu allen Anlagen Zugang hat und für jedes Haus jedes Mal einen neuen Termin vereinbaren muss.

 

Zu 5: Die Störungsnummer gehört entweder zu einer entsprechenden Großstörung -oder- zu einem Auftrag eines anderen Nutzers - die sind daher über deinen Account nicht einsehbar.

Mehr anzeigen
SuperUser

Da der Beitrag gelöst ist, mache ich hier erstmal ein Schloss vor. Sollte widererwarten irgendetwas gravierendes am Dienstag passieren, melde dich bitte einfach wieder @bnmll . Ansonsten drücke ich natürlich die Dauemen, dass das Problem gefunden und gelöst wird. 

(1)
Mehr anzeigen