Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

Easybox 804 - oder ist selbst der Müll dafür noch zu gut?
Smart-Analyzer

Hallo,

 

seit ca. August 2017 bin ich gezwungenermaßen Kunde bei Vodafone mit 50 V-DSL und der Easybox 804. Vorher war ich Kunde bei der Telekom,  musste/wollte aber aufgrund der langsamen Leitung der Telekom (max. 2000) wechseln, da eine 2 Mbit/s Leitung in der heutigen Zeit einfach nicht mehr zu gebrauchen ist. Vodafone ist der einzige attraktive Anbieter in meiner Straße und deshalb fiel die Wahl darauf.

Abgesehen davon, dass der Vertragsabschluss typischerweise nur wenige Minuten dauerte, dauerte die Einrichtung des Anschlusses geschlagene 2 Monate. Box kam, Techniker der Telekom war 2 Monate später vor Ort - alles eingerichtet - fertig. Internet "lief".
Per Lan Kabel alles kein Problem, volle 50 Mbit liegen an und einschlägige Speedtests bestätigen das auch.

Das Wlan Netz der Easybox 804 weißt aber das typische Problem auf. Schlechteste Verbindung, selbst in direkter Position daneben. Ein Empfang des Wlan´s ist im Raum daneben (gewöhnliches Haus) schon gar nicht mehr möglich. Da lieferte der 10 Jahre alte Speedport der Telekom ein besseres Wlan-Netz. Wofür hat diese Box überhaupt Wlan, wenn dieses nicht einmal unmittelbar davor "richtig" funktioniert. Getestet wurden ca. 8 verschiedene Geräte - bei allen das gleiche. 
Senderkanal-Umstellung an der Box, Firmware Update und sämtliche Typs "Wlan Hilfe beim Einrichten" etc. gab keine Abhilfe. Ich weiß, dass es die Fritzbox bei Vodafone für 5 Euro/Monat gibt und diese ein besseres Ergebnis erzielt. Jedoch erwarte ich von der Easybox 804, dass diese wenigstens, auch wenn nicht im gleichen Maße wie die 7490, ein akzeptables Wlan-Netz im Haus bereitstellt. Vodafone wirbt ja selber damit, dass es die Easybox als WLAN-Router gratis dazu gibt.

Meine Annahme ist also, dass meine Easybox möglicherweise bzw. sehr wahrscheinlich defekt ist.

LG Lexaris

 

Edit: Thread in passenden Bereich verschoben. Ursprung: Andere VF Services

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
Full Metal User

Wenn du nur Probleme mit der Reichweite hast, ist die Box nicht defekt. Du bist einfach nur "verwöhnt" durch bessere Hardware was das Wlan angeht.

 

Kauf dir doch einfach eine Fritz!Box (nicht die 7430, die kann nur 2,4Ghz Wlan) oder einfach einen anderen Router mit starkem Wlan und benutzt die Easybox einfach nur als Modem.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Ich wäre ja froh, wenn ich überhaupt Reichweite hätte, oder wird Reichweite in diesem Zusammenhang mit 1 Meter definiert? "Verwöhnt" von einem über 10 Jahre alten Telekom Router mit besserer Technik? Ich will es zwar nicht wahr haben, aber so langsam drängt sich einem doch der Gedanke auf, dass die Easybox einfach "nichts" kann. Ich weiß, dass ich dort auch ein Lan Kabel anschließen kann, aber bitte, wir haben 2018.

Die Option, die 804 als Modem zu benutzen kommt nicht in Betracht. Der Router steht im Wohnzimmer und ist sichtbar. Ich will nicht noch mehr Geräte dort stehen haben. Zudem reicht ein 2,4 Ghz Wlan Netz vollkommen aus. das 5.0 Ghz Netz macht sich nur bei direktem "Sichtkontakt" zum Router bemerkbar. Ist aber eine Wand etc. dazwischen, bricht es sofort ein. Deshalb ist das 2.4 Ghz Netz in einem Haus eindeutig das bessere Netz.

Welche Geräte von AVM oder sogar andere wie Asus Geräte etc. kommen denn für den 50 VDSL Anschluss in Betracht bzw. können damit verwendet werden? Ich habe desöfteren gelesen, dass einige Geräte nicht funktionieren.

Mehr anzeigen
Full Metal User

Kommt drauf an, wenn bei dir viele 2,4Ghz Netze vorhanden sind, dann macht es keinen Sinn im Haus auch 2,4Ghz zu nutzen.

Mit 5Ghz Wlan meiner 7590 habe ich auch noch 40MBit/s Empfang durch 3 Wände und zwei Hausflure.

Falls 100-120m² ausgeleuchtet werden sollen, wirst du sowieso nicht um einen Repeater rum kommen.

Ich kann die Asus Router modem Kombinationen nicht empfehlen, die Software die auf den Boxen läuft ist ein grauß und teils verbuggt und der Support wurde für ein 200 Euro Teil nach drei Monaten quasi eingestellt, obwohl IPTV nicht vernünftig läuft.

Von AVM kann ich die 7580, 7581, 7582, 7590, 7530, 7560 empfehlen.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Habe mir jetzt von einem Bekannten probeweise die 7390 ausgeliehen und das Wlan Netz arbeitet deutlich besser. Liegt wohl echt an der bescheidenen 804 - was ehrlich gesagt eine absolute Frechheit von Vodafone ist solch ein Gerät überhaupt anzubieten und dann noch das "gute" Wlan anzupreisen.

Ich habe noch zwei andere Anschlüsse in anderen Häusern, beide mit 400 Cable. Dort laufen jeweils eine 6490 Cable. In beiden Häusern reicht die 6490 vollkommen aus, trotz deutlich mehr als 100-120 m², aber hauptsächlich im 2,4 Ghz Netz. Das 5,0 "bricht" schnell ein, sobald man außerhalb der Sichtweite ist. 

Meine Wahl fällt dann doch wahrscheinlich auch auf eine Fritzbox der 75xx Serie, damit wäre dann endlich Ruhe. Bei Vodafone wird aber kein Gerät gemietet. Allein der Stress beim Anmelden damals hat mir schon gereicht, ganz zu schweigen von der schlechten 804. Leider bleibt mir bei allen drei Anschlüssen keine Wahl außer Vodafone/KD, da Telekom maximal 6000 anbeiten kann/will und andere Anbieter unattraktiv sind.

Mehr anzeigen
Highlighted
Full Metal User

Gute Wahl mit einer 75xx, die 7390 kann ich jedoch nicht mehr empfehlen, die hat Probleme an Vectoring Anschlüssen.
Ich empfehle dir eine 7530/7590 zu kaufen, die sind bei de für SuperVectoring gerüstet.
Die 7530 ist ein echtes Schnäppchen, die gibt es gerade bei diversen Shops im Internet für 129 Euro.

Mehr anzeigen