Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste
Download von Synology DiskStation sehr schwach (Uploadstörung)
Simon_317
Digitalisierer

Hallo zusammen,

 

ich habe seit kurzem den Tarif CableMax 1000. Vorher hatte ich einen VDSL-Anschluss mit 100/40 Mbit/s bei der Telekom.

 

Seit ich den Vodafone-Anschluss habe, tritt folgendes Problem auf:

  • Externe Downloads (also außerhalb meines Heimnetzes) von meiner Synology DiskStation sind extrem langsam und pendeln irgendwo zwischen 0 und 4 Mbit/s.
  • Bei dieser Konstellation lädt die DiskStation über den Vodafone-Anschluss hoch. Heruntergeladen wird über einen Anschluss der Telekom. In der Regel brechen die Downloads ab, bevor sie fertiggestellt werden können.
  • Spät abends, nachts oder früh am Morgen ist die Situation deutlich besser.

 

Ich betreibe an dem Anschluss eine eigene FRITZ!Box 6660 Cable (das Endgerät macht allerdings keinen Unterschied). Entsprechende Portweiterleitungen sind eingerichtet, sodass ich von außen direkt und ohne Relay Server auf den Netzwerkspeicher zugreifen kann. 

 

Das Problem tritt nicht auf, wenn die DiskStation zu einem Cloud-Dienst wie OneDrive oder Google Drive hochlädt. Dann ist die Uploadgeschwindigkeit deutlich performanter und erreicht regelmäßig sogar das Maximum. Leider hilft mir das nicht.

 

Meine Schlussfolgerung lautet daher, dass es sich um ein Peering-Problem zwischen Vodafone und der Telekom handeln könnte. Mit meinem vorherigen Telekom-Anschluss habe ich den Upload immer auslasten und sehr schnell von der DiskStation downloaden können.

 

Das oben geschilderte Anwendungsszenario war eigentlich der hauptsächliche Grund, weshalb ich mich für den CableMax 1000 entschieden habe. So macht das für mich keinen Sinn. Ich bin aus beruflichen Gründen auf einen regelmäßigen Zugriff von extern auf meine DiskStation sowie einen performanten und zuverlässigen Upstream angewiesen.

 

Könnte sich das mal jemand ansehen? Besten Dank im Voraus!

 

Mit freundlichen Grüßen

Simon D.

Mehr anzeigen
36 Antworten 36
reneromann
SuperUser

Die Frage ist, mit welchem Protokoll der Zugriff passiert.

 

Und ich würde ich von einem Direktzugriff ohne entsprechende Verschlüsselung (am Besten per VPN) abraten...

Mehr anzeigen
Simon_317
Digitalisierer

Über HTTPS (Port 5001) im Webbrowser oder die Anwendung Synolgy Drive für Windows 10. Letzere stellt so gut wie nie einen Synchronisierungsvorgang fertig. Gerade eben schaffe ich es nicht einmal mich anzumelden.

 

Ich möchte nochmal hervorheben, dass dies eigentliche eine Standardkonfiguration ist, die vorher mit dem Telekom-Anschluss tadellos funktioniert hat. An einem Glasfaseranschluss der Telekom mit 100/50 Mbit/s, den ich betreue, erreiche ich so ebenfalls locker die 50 Mbit/s bei einem externen Zugriff auf eine Synology DiskStation.

 

Ich habe wirklich alle Lösungsmöglichkeiten ausgeschöpft. Ich denke, dass muss sich mal eine Vodafone-Mitarbeiter ansehen. Diese Leistungs ist nicht das, was man von einem als CableMax 1000 beworbenen Tarif erwarten kann. Ich bekomme in dieser für mich sehr wichtigen Konstellation gerade mal einen Bruchteil des beworbenen Upstreams, auch wenn der Anschluss auf der letzten Meile physikalisch in Ordnung zu sein scheint. Der Flaschenhals oder das defekte Netzelement muss sich in einer höheren Netzebene befinden. Durch die permanenten Abbrüche ist das ganze eigentlich überhaupt nicht nutzbar.

Mehr anzeigen
Simon_317
Digitalisierer

Als Nachtrag hier noch die Pflichtangaben:

 

Welchen Vertrag hast Du? (z.B. Internet + Telefon 100)

CableMax 1000

Welches Modem/ Router nutzt Du? (z.B. Hitron)

FRITZ!Box 6660 Calbe

Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät?
eigenes Gerät

Welcher Fehler tritt auf? (Geschwindigkeit zu gering; Packetloss)
Upstream bricht tagsüber bei bestimmten Gegenstellen stark ein, bis auf nahezu null.

Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? (LAN; WLAN; zusätzlicher Router; PowerLAN)
LAN

Welchen Browser verwendest Du normalerweise? (z.B. Firefox)
Microsoft Edge

 

Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner? (z.B. Windows)
Windows

Beginn und Zeitraum der Störung (z.B: seit Anfang April; nur am Abend)
Seit Anschlussschaltung, hauptsächlich tagsüber.

 

Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625) durchgeführt?
keine

In welchem Bundesland wohnst Du?
Bayern

Mehr anzeigen
Simon_317
Digitalisierer

Hier nochmal ein Screenshot:

Screenshot 2021-09-18 150649.JPG

Nebenbei habe ich es außerdem nochmal von meinem Handy über LTE-Netz von o2 getestet, um auszuschließen, dass es an der Telekom liegt. Hier sieht es auch nicht besser aus, obwohl das Handy in Speedtests über LTE konsistent ca. 80 Mbit/s erreicht. Damit revidiere ich meine obige Aussagen, dass es alleine am Peering Vodfone <-> Telekom liegt.

Mehr anzeigen
Simon_317
Digitalisierer

Ich habe nun den Test nochmals zumsammen mit einer Vodafone-Kundin in München durchgeführt. Das Ergebnis sieht folgendermaßen aus:

Screenshot 2021-09-19 102306.JPG

Wenn die Geschwindigkeit zwischen zwei Vodafone-Kabel-Kunden schon dermaßen schlecht ist, kann es wohl nicht an einem schlechten Peering Vodafone <-> Telekom oder Vodafone <-> o2 liegen. Gleichzeitig lade ich genau in diesem Moment von der DiskStation eines Telekom-Kunden in Ingolstadt mit vollen 50 Mbit/s, was dessen Upstream-Kapazität entspricht. Auch ich konnte, wie oben bereits geschrieben, als ehemaliger Telekom-Kunde meine 40 Mbit/s Upstream (VDSL 100) beim Zugriff auf meine DiskStation immer voll auslasten.

 

Den Poweruser-Anschluss GigaMax 1000 habe ich mir zugelegt, weil ich hier nochmals eine Verbesserung gegenüber dem alten Telekom-Aschluss erwartet habe. So wie das momentan läuft, ist das aber eine erhebliche Verschlechterung. Mit diesem Anschluss kann ich nicht arbeiten, das kostet mich Zeit, Geld und Nerven. Ich habe mir nun fast das gesamte Wochenende um die Ohren geschlagen um ein Problem zu lösen, dass ich nicht lösen kann.

 

Ich bitte um Lösungsvorschläge der Vodafone-Technik.

Mehr anzeigen
pRo-Marco
Moderator

Hi Simon_317,

 

es kann sich durchaus einfach um eine Störung des Uploads handeln. Ich schau mir das gern an.

Schicke mir bitte eine PN mit Deinem Namen, der Anschrift, Dein Geburtsdatum und Deiner Kundennummer und sag mir kurz hier Bescheid, wenn Du die Nachricht versendet hast.

 

Viele Grüße

Marco



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Simon_317
Digitalisierer

@pRo-Marco 

 

Vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe inzwischen einen Technikertermin für morgen erhalten. Ich gebe hier nochmal Rückmeldung, wie es ausgegangen ist.

Mehr anzeigen
Simon_317
Digitalisierer

Hier nochmal zur Dokumentation das Ergebnis des Vodafone-Speedests:

Screenshot 2021-09-20 171106.JPG

Mehr anzeigen
Simon_317
Digitalisierer

Kurze Rückmeldung von meiner Seite:

  • Der Techniker war vor Ort und hat sich den Anschluss angesehen. Seine Aussage: Die Werte stimmen (Modulation im Upstream, Pegel usw.), allerdings konnte auch er mit seinem eigenen Gerät die niedrigen Übertragunsraten im Upstream nachvollziehen. Da das Problem vor Ort nicht lösbar war, hat er eine 24-Stunden-Beobachtung des Anschlusses in Auftrag gegeben.
  • Das Vodafone-Leihgerät konnte keine Verbindung herstellen. Der Techniker hat festgestellt, das die MAC-Adresse des Gerätes nicht im System hinterlegt war. Diese hat er nachträglich eingepflegt. Seitdem baut das Gerät zwar eine Verbindung auf, ist aber praktisch nicht nutzbar, da es permanent neu startet. Ich komme beispielsweise gar nicht auf die Konfigurationsoberfläche, da das Gerät bei diesem Versuch sofort neu bootet. Ohne meine eigenen FRITZ!Box 6660 wäre ein Betrieb des Anschlusses quasi unmöglich.
  • Zeitgleich habe ich nochmals die Hotline bemüht. Dort habe ich erfahren, dass in Ihrem System weder mein Tarif, noch die von mir genutzten Endgeräte eingepflegt sind. Heute Vormittag erhielt ich einen Rückruf, dass dies nun endlich geschehen sei. Ob dies Einfluss auf mein Upstream-Problem hatte, kann ich nicht beurteilen, gehe allerdings nicht davon aus. Möglicherweise erklärt das aber das nicht freigeschaltete Leihgerät.
  • Heute Vormittag zwischen 8:00 und 9:00 wurden zeitweise annähernd 50 Mbit/s erreicht, allerdings kam es immer wieder zu länger anhaltenden Einbrüchen mit 1-2 Mbit/s und auch Phasen, in denen faktisch gar keine Daten übertragen wurden. Dies gestaltet sich beispielsweise bei Videokonferenzen, Online-Gaming etc. als äußerst problematisch. Ich berfürchte leider, dass die zeitweise guten Upstream-Datenraten heute früh ein Ausrutscher waren und bald niedrige einstellige Werte wieder Normalität sein werden.
  • Der Downstream ist weiterhin in Ordnung.

Eine kleine Anmerkung noch zum Vodafone-Speedtest: Dieser orientiert sich bei seinem Ergebnis an den höchsten während des Tests erreichten Datenraten. Wenn auch nur kurzzeitig ein Wert erreicht wurde, nimmt er diesen als Ergebnis. Dass die tatsächlichen Datenraten 90 % der Zeit deutlich darunter lagen, spiegelt das Testergebnis nicht wider. Es wird kein grafischer Verlauf der Datenraten gezeigt und auch kein ordentlicher Durchschnittswert gebildet. Damit ist dieser Test kaum aussagekräftig.

 

Fazit: Ich beobachte den Anschluss weiter und melde mich dann nochmal mit einem Ergebnis bzw. meinen Kundendaten, falls nötig. Momentan sieht es leider nicht so aus, als wäre das Problem gelöst. Alles andere wäre auch verwunderlich, da netztechnisch meines Erachtens auf Ihrer Seite nichts gemacht wurde. Für mich stellt sich das ganze so dar, dass irgendwo im Vodafone-Netz ein Kapaziätsproblem tagsüber für einstellige Upstream-Datenraten sorgt. Dem Vertrag entsprechende Datenraten sind im Upstream quasi nur nachts annähernd erreichbar, wenn die allermeisten Menschen schlafen.

Mehr anzeigen