Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

Download langsam, Upload normal
Netzwerkforscher

So, es wird mal Zeit für ein Update.

Am 10.11. war ein Telekom-Techniker vor Ort und hat die Qualität der Leitung geprüft.

Distanz zum Verteilerkasten ca. 310 m, maximal verfügbare Bandbreite Download 275 MBit, Upload 45 MBit.

Die Dose in der Wohnung wurde getauscht, weil angeblich eine ohne Endwiderstand eingebaut war. Minimale Optimierung, mehr nicht. Techniker hat sich direkt aus dem Staub gemacht, als ich ihn auf die Bandbreitenthematik angesprochen habe.

Ergebnis: Download tagsüber ca. 40 MBit, morgens um halb 6 ca. 70 MBit. Upload immer ca. 40 MBit.

 

Gestern SMS von Vodafone zur Störung: wurde behoben, Störung abgeschlossen

 

Heute abend da angerufen mit dem Ergebnis, dass es wohl die FritzBox sei. Nach Zurückstellen auf Werkseinstellungen jetzt aber auch nur wieder 5-8 MBit im Download. Bei neuer Einwahl nach Reset scheint man in der Bandbreiten-Verteilungsliste wieder auf einen Einsteigerplatz zu fallen.

Erneuter Anruf bei der Technik-Hotline: die Schwankungen der Leitung seien zu hoch, daher müssen sich die Techniker das nochmal ansehen. Man hat jetzt 3 Tage Zeit dafür.

Auf den Hinweis mit der oben beschriebenen Ursache geht man nur ausweichend ein.

 

Fazit: nur Dilletanten, die einem weiss machen wollen, man sei ein Idiot.

Aber jetzt warte ich erstmal wieder und prüfe schon mal die Angebote des rosa Riesen. Der hat immerhin 120 MBit hinbekommen, ohne einen Techniker schicken zu müssen.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Soooooo, nach ca. 3 Monaten mal wieder ein Update.

Stand: immer noch wie Anfang November.

Seit Ende November bin ich offiziell in einer Netzstörung erfasst, da (oh Wunder) die Kapazität über die Verteiler nicht ausreicht.

Morgens immer volle Bandbreite im Download (zumindest bis 6 Uhr, danach über den Tag kontinuierlich weniger, abends reproduzierbar 2 MBit im Download).

An der Hotline wird nichts mehr beschönigt, man gibt das Kapazitätsproblem auch zu.

 

Da mit 2 MBit und einem Ping von 120 msec aber kein Blumentopf zu gewinnen und kein Netflix zu genießen ist (geschweige denn mit zwei Geräten parallel online zu sein), ist´s jetzt genug.

 

Frage an die Community: wie muss ich vorgehen, um auf Basis der Leistungserbringung aus dem Vertrag raus zu kommen?

 

Ich begnüge mich dann mit einem MagentaZuhause L mit 100 MBit/50MBit.

 

Gruß

Pepe

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

oja bei mir schaut es auch nicht anderst aus, aber da Vodafone nur die Leitung von der Telekom mietet kann es nur ein uebergangsknotenpunkt sein?! dann sollen die mal in die gänge kommen!

Jetzt ist guter rat Teuer ich bin angewiesen auf das internet ist ein Geschaeftsanschluss

muss ich mir jetzt noch eine 2.te Leitung legen lassen vom grossen T ??

bin eigedlich stock sauer, da ich viele arbeiten erst am Abend machen kann und es ist mir eigedlich fast nicht mehr moeglich.

2019-02-11 21:08:46 RA6XM  6,3 Mbps  8,9 Mbps 107 ms  

2019-02-11 20:29:37 YTWSB  7,1 Mbps 8,8 Mbps 99 ms  

2019-02-11 20:19:16 PBT6K  10,5 Mbps 9,2 Mbps 91 ms  

2019-02-11 19:57:31 E77G2  11,0 Mbps  8,9 Mbps 103 ms  

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Soooo, und hier ein weiteres Update:

 

Am 18.02. ein Kündigungsschreiben mit Verweis auf die bislang 4-monatige Netzstörung (unter Angabe der Ticketnummer aus der Vodafone-Info-SMS) an Vodafone geschickt. Am Freitag dann eine weitere Info-SMS, dass man mein Anliegen persönlich besprechen wolle.

10 Minuten später der Anruf von der Hotline... Die Sonderkündigung wird sofort umgesetzt, da man keine Besserung in Aussicht stellen könne. Rufnummernmitnahme kein Thema (Kostet allerdings 30 €). Sonderkündigung wird sofort wirksam, sobald der neue Anbieter die Rufnummer und den Port anfragt.

 

Abends dann direkt beim rosa Riesen angerufen und einen Vertrag für einen 100 MBit-Zugang beauftragt, es würde lt. Hotline aber auch viel mehr gehen. Dauer der Umsetzung ca. 7-10 Tage... Ich bin gespannt.

 

Und dann der Knaller: am Samstagmorgen festgestellt, dass die Download-Rate auch morgens nur noch 1-2 MBit (Ping >100 ms) beträgt... Man hat mich bei Kündigung wohl scheinbar sogar noch herabgestuft, bislang ging morgens immer bis zu 250 MBit. Soviel zum Thema man könne da kaum was machen, wenn die Leistung nicht stimmt.

 

Mein Rat an alle: wenn ihr betroffen seid und seit Wochen/Monaten auf Besserung hofft... Sonderkündigung unter Angabe der Ticketnummer...

Mehr anzeigen