Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste
Download & Upload nur ein Bruchteil des gebuchten Tarifs
Gehe zu Lösung
NiRe
Netzwerkforscher

Hallo,

 

seit etwas mehr als einer Woche kommt an meinem Anschluss nur noch ca. 10% des gebuchten Downloads und ca. 50% des gebuchten Uploads an.

100 MB/s statt 1000 MB/s Download und 22 MB/s statt 50 MB/s Upload. Vor Weihnachten gab es keine Probleme und es kamen in der Regel 900-1000MB/s im Download und die vollen 50 MB/s im Upload an.

Gestern am 01.01, konnte nach einem Neustart der FritzBox gar kein Kabel Signal empfangen werden. Das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen konnte Abhilfe schaffen, aber die niedrige Geschwindigkeit bleibt bestehen.

Kabel (sowohl zur FritzBox hin als auch das Netzwerkkabel) habe ich geprüft - hat aber keine Besserung gebracht.

Die Kanal Informationen in der FritzBox Oberfläche sehen meiner Meinung nach auch nicht gesund aus (siehe Anhang).

 

  • In welchem Bundesland wohnst Du? Sende bitte auch die Postleitzahl
    • Niedersachsen, 38268 
  • Welchen Vertrag hast Du? (z.B. Internet + Telefon 100)
    • Vodafone CableMax 1000
  • Welches Modem/ Router nutzt Du? (z.B. Hitron)
    • FritzBox Cable 6591
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät?
    • Leihgerät
  • Welcher Fehler tritt auf? (Geschwindigkeit zu gering; Packetloss) Schicke dazu auch Screenshots von Speedtests (mit Datum und Uhrzeit) und Tracerts/ Pingplotter-Messungen bei Packetloss oder Ping-Problemen
    • Beschreibung siehe oben
  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? (LAN; WLAN; zusätzlicher Router; PowerLAN)
    • LAN (Gbit)
  • Welchen Browser verwendest Du normalerweise? (z.B. Firefox)
    • Chrome, Safari
  • Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner? (z.B. Windows)
    • Windows 10, Linux Mint, iOS
  • Beginn und Zeitraum der Störung (z.B: seit Anfang April; nur am Abend)
    • seit ~26.12. - dauerhaft, unabhängig von der Uhrzeit.
  • Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Diese findest Du in der Benutzeroberfläche Deines Kabelrouters über 192.168.0.1 bzw. über 192.168.178.1 bei der Fritzbox.
  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625 für Vodafone Kabel Deutschland bzw. 0221/46619100 für Vodafone West) durchgeführt?
Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Jana478
Moderatorin

Hallo NiRe,

 

Ich habe Dir jetzt eine Gutschrift eingestellt. Das siehst Du dann auf der nächsten Rechnung.

 

Ich schreibe Dir noch eine PN dazu.

 

Viele Grüße Jana

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
21 Antworten 21
NiRe
Netzwerkforscher

Da man nur eine Datei pro Post anhängen kann, hier noch ein Screenshot der Speedtests, die ich seit dem 28.12 durchgeführt habe.

Mehr anzeigen
Kieferer
Host-Legende

Im Upsteam Pegel sehe ich nur einen Kanal, aber der dieser ist um einiges zu hoch. Da muß nachgepegelt werden.

 

Mehr anzeigen
NiRe
Netzwerkforscher

Es ist tatsächlich nur 1 Upstream Kanal vorhanden.

Was mich auch wundert ist, dass ausschließlich Docsis 3.0 und nicht auch 3.1 verwendet wird...

Mehr anzeigen
Kurtler
SuperUser

Warum nur ein US Kanal vorhanden ist, liegt an dem hohen dBmV Wert. Darum fehlen die anderen 3.

 

Außerdem sind die dBmV und MSE Werte bei den geposteten DS Kanälen viel zu niedrig.

 

Da muss ein Techniker vorbeikommen, der das wieder einpegelt. So kann da nichts gehen.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
NiRe
Netzwerkforscher

Kurzes Update: seit gestern Abend ist die Verbindung komplett weg. 
"Suche nach Downstream Frequenz" ist das einzige, das angezeigt wird. 
Neustart oder Zurücksetzen auf Werkseinstellungen hat nichts gebracht. 

Mehr anzeigen
NiRe
Netzwerkforscher

Noch ein Update: Da ich bisher hier noch keine weitere Hilfe erhalten habe, habe ich mein Glück über die Hotline versucht und dort wurde ein Ticket angelegt.

Heute Nachmittag soll ein Rückruf eines Technikers erfolgen. 

Mehr anzeigen
NiRe
Netzwerkforscher

Gestern kam der Rückruf von Vodafone und es wurde ein Techniker Termin für heute Mittag vereinbart.

Gestern Abend rief mich eine Hamburger Telefonnummer an, bei der aber direkt aufgelegt wurde, als ich ran ging.

Heute zwei weitere Anrufe. Beim zweiten Mal (heute um 12:30 Uhr) habe ich tatsächlich mit einer Callcenter Mitarbeiterin eines Dienstleisters telefoniert. 

 

Die Dame sagte mir, dass der Techniker heute nicht mehr kommen kann und ob er morgen kommen könne... 

Ich bin ziemlich verärgert über die ganze Geschichte, da mir die Dame am Telefon auch sagte, dass mein Nachbar ebenfalls Probleme habe und der Techniker dann beide Anschlüsse am gleichen Tag prüfen wird.

Wieso fällt sowas nicht früher auf? Wieso ruft der Dienstleister bei mir an und legt direkt auf, wenn ich annehme? Warum wird ein Termin so kurzfristig abgesagt und verschoben?

Und warum gibt es hier im Forum eigentlich gar keine (offizielle) Reaktion auf mein Anliegen? 

 

Jetzt sitze ich hier und muss teuer mobiles Datenvolumen kaufen, damit ich arbeiten kann (Homeoffice und so...)

Mehr anzeigen
Jana478
Moderatorin

Hallo NiRe,

 

erst einmal wünsche ich Dir noch ein frohes neues Jahr.

 

Leider dauert es im Moment etwas, bis wir am Beitrag sind, entschuldige bitte.

 

Wenn Du möchtest, dass wir uns das ganze auch noch einmal anschauen, dann sende bitte Deine Daten in einer PN.

 

*Kundennummer

*Name

*Adresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort)

*Geburtsdatum

*aktuelle Handynummer (Falls ein Störungs-Ticket nötig wird)

 

 

Melde Dich wieder kurz hier, wenn Du die Nachricht verschickt hast.

 

Viele Grüße

Jana

 

Mehr anzeigen
NiRe
Netzwerkforscher

Hallo Jana,

PN ist raus.

Der Techniker rief mich gestern an, dass ein Tiefbauschaden vorliegt und das die Behebung noch mindestens eine Woche dauern würde.

Aktuell wird mir aber im Kundencenter angezeigt, dass bei meinem Anschluss keine Störung vorliegt. Das war gestern noch anders.

Mein ursprügnliches Störungsticket wurde geschlossen, es gibt nun nur noch eins zu der Störung, die mir gestern angezeigt wurde.

 

Ich war gestern noch im Vodafone Shop und hatte dort gefragt, ob es die Möglichkeit gibt, zur Überbrückung der Zeit einen LTE Stick o.Ä. zu bekommen. Der Mitarbeiter dort konnte/wollte mir aber nicht wirklich weiterhelfen und meinte nur, dass das nicht geht. Er könnte mir höchstens Datenvolumen freischalten. Bringt aber auch nichts da ich kein Mobilfunkkunde bei Vodafone bin.

 

Wie sieht es mit Entschädigungen aus, da ich nun vermutlich mehr als 10 Tage ohne Internet und Telefon auskommen muss und mir jetzt privat einen LTE Stick + SIM Karte kaufen musste, damit ich zumindest arbeiten kann?

Mehr anzeigen