Antworten
Highlighted
Netzwerkforscher

Docsis 3.1: Stark schwankende DL-Werte bei 1GBit/s

Hallo,

 

ich habe meinen Anschluss von 200 MBIt/s auf 1GBit/s upgraden lassen, weil ich gelesen habe, dass bei Docsis 3.1 die Schwankungen geringer sein sollen, es war von "mindestens 80% der Vertragsleistung" die Rede. Das wären mindestens 800 MBit/s.

 

Meine Messungen fallen extrem schwankend aus, von 97 (!) MBit/s bis rauf zu 900 MBIt/s (Breitbandmessung.de und wieistmeineip.de). Wenn ich eine Datei von https://www.speedtestx.de herunterlade, komme ich nicht über 300 MBit/s, der Download einer 1GB-Datei dauert nicht 8 oder 10, sondern 30-40 Sekunden. Andere "Große-Dateien-Test"-Sites kommen auf ähnliche Ergebnisse.

 

Die Uploadrate ist OK, daran gibt es nichts zu meckern. Problem ist ausschließlich der Download. Der Rechner ist direkt per GBit-LAN verbunden, eigentlich sollte es da keinen Flaschenhals geben.

 

Bleibt das jetzt so oder wird das in absehbarer Zeit besser? (also wirklich absehbar, nicht in sechs Monaten)

 

 

Ralf

Betreff: Docsis 3.1: Stark schwankende DL-Werte bei 1GBit/s

@quiddjes_

 

Hast du die Einschräkungen nur zu bestimmten Zeiten Abends,Wochenende oder ganztägig?

Verbunden über Lan oder Wlan?

Poste einmal die Signalpegel des Routers als Screenshot, Benutzeroberfläche öffnen: http://kabel.box

Erweiterte Ansicht aktivieren > Status&Hilfe anklicken > Docsis Status diese Werte posten (Down und Upstreamkanäle).

 

Gruss

Methusalem1

Netzwerkforscher

Betreff: Docsis 3.1: Stark schwankende DL-Werte bei 1GBit/s

[ Editiert ]

Ich hoffe, da steht nichts drin, was man nicht öffentlich posten sollte Smiley (zwinkernd) 

 

Gesetzmäßigkeiten bezüglich der Uhrzeit konnte ich noch nicht feststellen, die Umschaltung ist ja heute erst gemacht worden Smiley (zwinkernd) 

 


Ralf

Netzwerkforscher

Betreff: Docsis 3.1: Stark schwankende DL-Werte bei 1GBit/s

[ Editiert ]

Nachtrag: Ich habe heute Nacht mal einige Messungen gemacht (2-3 hintereinander, dann mit Stundenabstand wieder 2-3 hintereinander, etc.), es ergibt sich das gleiche Bild: Über Mess-Sites wie breitbandmessung.de ergeben sich völlig unterschiedliche Werte (auch direkt hintereinander - z. B. erst gut 400, fünf Minuten später gut 700, nochmal fünf Minuten später 200).

 

Konstant dagegen das Herunterladen einer großen Datei von entsprechenden Sites, die solche Dateien zum Testen anbieten. Egal welcher Anbieter, ich lande immer bei ca. 280 MBit/s (+/- 50 MBit/s). Test mit Dropbox: Upload einer 1 GB großen Datei: 3:15 (Soll 2:45), Download derselben Datei 00:35 (Soll 00:10). Ebenfalls ca. 250 MBit/s

 

Gerade der Dropbox-Test zeigt: Wir liegen im Upload bei etwa 40 MBit/s, im DL bei etwa 250 MBit/s -- an einem Sonntagmorgen. Was beim UL noch erträglich ist (aber auch nicht der Normalfall sein sollte, gerade nicht an einem Samstagmorgen um ist im DL bei etwa 1/4 der Vertragsleistung. 200 hatte ich vorher schon, dafür brauche ich kein Docsis 3.1.

 

Die Frage ist: Woran liegt es und was kann man dagegen tun?

 

 

Ralf

SuperUser

Betreff: Docsis 3.1: Stark schwankende DL-Werte bei 1GBit/s

Nutzt Du WLAN oder eine LAN Verbindung?
Netzwerkforscher

Betreff: Docsis 3.1: Stark schwankende DL-Werte bei 1GBit/s

LAN natürlich. 

 

Ralf

Netzwerkforscher

Betreff: Docsis 3.1: Stark schwankende DL-Werte bei 1GBit/s

Da es nie zu viel Informationen gibt, hier noch die Statistik der Applikation von breitbandmessung.de

 

Zusammenfassend kann man sagen: Grüne Haken (also die Vertragserfüllung) sind wenige Ausreißer nach oben, die Regel ist die (oft deutliche) Unterschreitung der Nennwerte. Man mag fast gar nicht glauben, dass es sich um einen 1 GBit-Anschluss handelt.

 

Zudem (und das ist noch viel wichtiger) lande ich beim Downloadtest mit echten Dateien sehr konstant bei den schon genannten Werten von 250-300 MBit/s, selbst an einem Sonntagmorgen.

 

Frage ist: Wo sind Ursache und Lösung des Problems?

 

 

Ralf

 

 

Internet Statistik.png

Giga-Genie

Betreff: Docsis 3.1: Stark schwankende DL-Werte bei 1GBit/s

Erst einmal zum Downloadtest mit echten Dateien: Da muss natürlich auch der Server dir die Bandbreite bereitstellen können - es nutzt nichts, wenn du einen Gigabit-Anschluß hast, dann aber der Server nicht hinterherkommt. Gleiches gilt auch für die Peerings zwischen Server dem VF-Netz - auch da können einzelne Verbindungen stark be- oder sogar überlastet sein.

Netzwerkforscher

Betreff: Docsis 3.1: Stark schwankende DL-Werte bei 1GBit/s

[ Editiert ]

Dass es vom "gegenüberliegenden" Server abhängt, ist mir schon klar. Aber es kann ja nicht sein, dass ALLE von mir ausgewählten, als Testserver ausgewiesenen Server schlecht angebunden sind und auch z. B. der iTunes Store oder Netflix schlecht angebundene Server haben. Und bei Überlastung sage ich mal: Sonntagsmorgens um acht Uhr, wo alle Welt noch im Bett liegt und schläft?

 

Gibt es einen Server, den du mir für solche Tests vorschlagen würdest?

 

Abgesehen davon bleiben dann immer noch die Schwankungen bei den Messungen.

 

 

Ralf

Betreff: Docsis 3.1: Stark schwankende DL-Werte bei 1GBit/s

@quiddjes_

 

Deine Signalpegel sind soweit in Ordnung, könntest du einmal einen Neustart durchführen, außerdem müsste auch noch ein Update des Routers ausstehen, dies sollte in 24-48 Std. auf deinem Router landen.

 

Gruss

Methusalem1