Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

 

  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen
  • Behoben: Mobil: Es kommt überregional zu Einschränkungen bei Mobilen Daten und Telefonie 2G/3G/4G
  • Behoben: MeinVodafone-App und MeinVodafone im Web Einschränkungen bei der Nutzung aller Dienste

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste

Dauerhafte Störung / Timeouts beim Verbindungsaufbau (NRW - 33106)

Highlighted
Smart-Analyzer
Guten Tag zusammen,

ich versuche es nun einmal hier und bin über jeden Tipp, Lösungsvorschlag oder Hinweis dankbar.

Wir haben nun seit den 27. Dezember durchgehend Verbindungsabbrüche zum Internet. Diese sind in der Regel nicht nach wenigen Minuten vorbei, sondern ziehen sich von Stunden bis hin zu Tagen. In Summe hatten wir seit dem 27. Dezember 2019 bis heute vielleicht insgesamt ~1,5 Woche eine Verbindung. Vorher - ich bin seit 2014 Kunde und der Vertrag lautet Treueplus 2play 100 -  hatte ich niemals Probleme. Seit Einzug in die neue Wohnung ab den 1. Juni 2019 funktionierte auch alles tadellos. Bis zum 27. Dezember 2019 halt.

Ich möchte einmal den bisherigen Verlauf schildern, vielleicht hilft das ja:

Als die Störung begann, hatten wir noch die weiße ConnectBox installiert. Diese warf in ihren Logs diverse T3 Timeout Meldungen und beschwerte sich über "US Ranging". Der erste Techniker fand einen Kurzschluss im Verteiler. Messwerte waren alle super. Netz funktionierte gut für 1 1/2 Tage.

Netz brach erneut ab, ein zweiter Techniker kam wenige Tage später. Dieser baute eine neue MMD ein, erneuerte Kabel und Verbindungsstücke. Netz funktionierte wieder, gemessene Werte waren alle super, nach 1 1/2 Tagen wieder ein Abbruch. Die Connectbox ging zurück ihren vorherigen Fehlerstatus.

Beim dritten Abbruch kam ein dritter Techniker. Dieser tauschte unser Modem zur Vodafone Station aus. Diese funktionierte auch wenige Tage, danach fing sie an, DOCSIS 3.1 offline zu rufen. Nach diversen Neustarts und Rücksetzen auf Werkseinstellungen konnte sie sich ab und an für wenige Stunden bis hin zu einem Tag fangen, das war es dann wieder. Wieder bei UM angerufen, nun wurde mir eine Fritzbox 6940 zur Verfügung gestellt.

Angeschlossen, wählte sich problemlos ein, ging wieder alles knapp 1-2 Tage. Dann war ging wieder alles von vorne los. UM angerufen, Techniker Nr. 4 kam vorbei. Der hat den Splitter außen am Haus ausgetauscht (ein Strang geht in den Anbau hinter unserem Haus und der andere zum Dachboden hoch, wo der Hausverteiler bei uns sitzt).Darüber hinaus wurde uns ein neuer Verstärker spendiert. Der Techniker meinte, nun währe nahezu alles getauscht worden. Die Messbereiche lagen seiner Meinung nach im perfekten Bereich. Keine nennenswerte Fremdeinstrahlung und auch die dB Werte waren top. Ab dann lief auch alles rund, Speedtests (via wieistmeineip) waren super, alles super.

Nach 2 Tagen war es damit auch leider wieder vorbei. Seitdem sitze ich wieder im selben Fehler fest. Keine Verbindung, t3 und t4 timeouts werden geschmissen, Fritzbox bereits neu gestartet (die Powertaste blinkt zweimal schnell hintereinander und dann ist sie wieder ein kurzes Stück länger dunkel und repeat).Ich habe nun auch schon Mal versucht, auf native IPv4-Anbindung zu stellen, leider brachte das nichts. Ich habe wohl hier im Forum gelesen, dass DS-Lite ab und an Probleme bereitet. Ja.. und jetzt hängt die FritzBox seit gestern im Versuch, eine Verbindung aufzubauen.. der Timestamp ist auf 01.01.1970 eingestellt, daran erkläre ich mir, dass sie seit dem letzten Reset wohl keine einzige Verbindung zur Kopfstelle hatte. Ansonsten steckt sie bei "No Ranging Response received - T3 time-out" fest.

Ich habe mich nun mittlerweile an den Support via Facebook (diese UM Hilfe Seite), Twitter, Messenger App und Telefon gewannt. Die jeweiligen Mitarbeiter am anderen Ende haben auch jedes Mal versucht, mir irgendwie zu helfen, aber leider bislang immer ohne Erfolg. Ich spüre mittlerweile selbst so eine leichte Ratlosigkeit auf Seiten des UM Supports und vor allem auch bei den Technikern hier vor Ort. Auch habe ich jedes Mal das Gefühl, dass wenn ich das Problem melde, der ganze Prozess wieder bei null anfängt wie "wir schicken Ihnen einen Techniker vorbei" oder "Wir können Ihnen ein anderes Modem schicken". Aber das kann doch nicht wirklich die Lösung sein - vor allem wenn die Techniker selbst nichts mehr finden und die Messwerte immer im sehr guten bereich liegen. Physikalisch ergeben sich auch keine Störfelder, es sind keine neuen Geräten, die Intereferenzen auslösen in die Nähe der Kabel gekommen (bei mir nicht, als auch beim Nachbarn nicht), es wurde kein Nagel oder ähnliches ins Kabel oder in die Nähe des Kabels getrieben .. Ich habe versucht andere Threads hier in der Community weitgehend zu berücksichtigen und diese Lösungen auch auszuprobieren (bspw. das mit dem Dual-Stack), aber ich komme hier einfach nicht mehr weiter...

Ich hoffe, ich konnte die Problematik einigermaßen detailiert wiedergeben und vielleicht hat der ein oder andere ja hier einen neuen Vorschlag.

Vielen Dank im Voraus und ein schönes Wochenende.
5 Antworten 5
Highlighted
Digitalisierer

Guten Morgen @timm.s

Wie wohnst du denn da? Sind andere Mieter/Eigentümer im Haus auch bei UM und haben die die selben Probleme? Oder wohnst du in einem freistehenden Haus?

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Guten Morgen @BlauerEnzian2

wir wohnen zur Miete hier im Haus. Die beiden Parteien über uns und der Anbau hinter uns sind ebenfalls UM Kunden, allerdings haben diese keinerlei Probleme, bei denen funktioniert alles reibungslos.

VG
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
BlauerEnzian2:

Guten Morgen @timm.s

Wie wohnst du denn da? Sind andere Mieter/Eigentümer im Haus auch bei UM und haben die die selben Probleme? Oder wohnst du in einem freistehenden Haus?



Guten Morgen @BlauerEnzian2

wir
wohnen zur Miete hier im Haus. Die beiden Parteien über uns und der
Anbau hinter uns sind ebenfalls UM Kunden, allerdings haben diese
keinerlei Probleme, bei denen funktioniert alles reibungslos.


VG
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Kurzer Nachtrag, die Option mit der Aktivierung des nativen IPv4s
ist nun wieder im Fritzbox Backend verschwunden. Laut des Logs hat es
eben kurz geschafft, eine Verbindung aufzubauen..

Im
Anhang habe ich Mal ein paar Screenshots mit Logs und Statusmeldungen
der Fritzbox gepackt, vielleicht geben sie ja Aufschluss.

Highlighted
Smart-Analyzer
Und Screenshot Nr. 9 ..
Mehr anzeigen

Anhänge