Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

DSLAM Datenrate max: zu gering
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer
  1. Was ist genau gestört (Vollständiger Ausfall oder Einschränkungen der Geschwindigkeit)? "Einschränkung"
  2. Was sagt die Störungsabfrage? "alles OK"
  3. Habt Ihr mit Hilfe der Checkliste einen Reset durchgeführt? "mehrmals"
  4. Nur bei Geschwindigkeitsproblemen: Habt Ihr 3 Speedchecks zu unterschiedlichen Zeiten (Abstand ca. 6 Stunden) gemacht?
  5. Seit wann besteht die Störung? "seit anfang July"
  6. Hat der Anschluss bereits funktioniert? "ja seit 4,5 Jahren"
  7. Welche Hardware nutzt Du (z.B. EasyBox 804 / FRITZ!Box 7590)? "7490"
  8. Welche LED's leuchten an Deinem Router in welcher Farbe? "die normalen"
  9. Leuchten, blinken oder pulsieren die LED's? "leuchten"
  10. Gab es Unwetter in meiner direkten Umgebung in jüngster Vergangenheit? "nein"

Ich hatte ein defektes Kabel von der Dose zum Router! Es kam ständig zu abbrüchen und sehr schlechter Synchronisation mit der Router. Die DSLAM Datenrate max: sank kontinuierlich nach unten bis zu dem Maximalen erreichbaren Downloadwert von 30000. Vorher stand da mal was von um die 88000. 

Die Leitungskapazität liegt hier bei knapp 82000 was mir der Telekomtechniker an der Dose auch bestätigen konnte. Leider steigt die Rate nicht mehr nach oben so das meine Leitung gedrosselt ist auf 30000 im Download. Ich könnte jedoch eine 100Mbit Leitung bestellen.

 

Was ist das Problem? PS: Speedchecks ergeben genau 30000 im Download! Sagen Sie mir bitte nicht ich bewege mich hier innerhalb der AGB´s. Der Anschluss funktionierte 4,5 Jahre bis zu dem defekt der kaputten Leitung tadellos.

 

Mfg

David

dslam 08.19.jpg

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Smart-Analyzer

Heute früh gegen 4uhr neuer resync auf 45mbit. Ich bin happy es geht wieder bergauf Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
Moderator

Hallo Likkah,

was für einen Tarif nutzt Du denn?

Für einen Internet & Phone 50.000 liegt die Bandbreite im vertraglichen Rahmen.
Ein Ticket wird daher voraussichtlich geschlossen / oder garnicht erst aufgenommen.


Schick mir gern mal eine PN mit der Kundennummer.
Ich schau mir den Anschluss mal an und starte ggf. die Linecard mal neu.

VG,

Andre

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

So ich gebe mal ein kleines Feedback wie das bis jetzt gelaufen ist.

 

Techniker hat mich heute angerufen und einen Portreset gemacht. Das brachte leider keinen Erfolg. Das habe ich auch schon im Telekomforum gelesen das es wohl nicht klappt damit. Die Telekom hat ein DLM "Dynamic Line Management" im hintergrund laufen welches bei vielen abbrüchen und instablieler Leitung den DSLAM soweit nach unten regelt das die Leitung stabil ist. Der Techniker von Vodafone sagte mir am Telefon, das die Telekom diese Möglichkeiten hat und mir die Leitung von 50Mbit auf 30Mbit gedrosselt hat. Der Techniker sagte mir dann, das ich mich zwar innerhalb der AGB´s befinde er mir aber trotzdem einen Techniker am Freitag zum DSLAM bestellt der sich die Sache mal anschauen soll. Das war so gegen 17 Uhr Bestätigungs SMS folgte. Gegen 19 Uhr hat irgendjemand bei Vodafone die STörung als behoben deklariert so das ich glaube das der Techniker jetzt auch am Freitag sich den DSLAM nicht mehr anschaut. 

 

Fazit: Telekom regelt runter!!!! Vodafone sagt ist doch alles innerhalb der AGB´s.... Ich fühle mich richtig Ver AR Scht!!! 40% Leistungseinbußen und kann hier nichts machen oder wie?

Mehr anzeigen
Full Metal User

Es ist eigenartig, das DLM nur im Download, nicht aber im Upload runter geregelt hat. Kann aber auch vorkommen, also nichts völlig ungewöhnliches.
Wenn die Störung aufgrund eines defekten Kabels vorhanden war und man sowieso einen Techniker einschaltet, dann hätte man auch Meldung machen können, die Leitung zu reseten, damit DLM zurückgesetzt wird. Das schafft aber selbst die Telekom intern nicht, also ebenso nichts ungewöhnliches.

Sollte DLM dich gedrosselt haben, bleibt dir nur übrig zu warten, dies kann mehrere Wochen und sogar Monate dauern. Bei deiner Störung gehe ich aber von maximal zwei Wochen aus, bis du wieder hochgestuft wirst.

Dazu bitte die nächsten Tage und Wochen die fritzBox nicht stromlos schalten und auch keine manuellen reconnects auslösen, damit machst du es nur noch schlimmer.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Der Anschluss ist seit Anfang july wieder in Ordnung. Der Router war 25 Tage ohne Fehler online. Leider scheint das dlm mich nicht wieder nach oben anzupassen. Ein Portreset wurde heute durchgeführt leider hat sich nichts geändert dabei. Deswegen ist ja der ganze Aufriss hier :/

Mehr anzeigen
Full Metal User

Je nachdem wie lange du dein altes Kabel verwendet hast, die Störung aktiv war und DLM protokolliert hat, kann es auch gut und gerne mal länger als vier Wochen dauern. Ich kenne Fälle, da hat es drei Monate gedauert, bis DLM wieder die Leitung hochgesetzt hat.

Laut Bundesnetzagentur muss mindestens ein mal am Tag 90% der maximalen Bandbreite ankommen, das ist bei dir nicht gegeben. Bringt dir aber nicht viel, denn Vodafone und Telekom sehen so etwas nicht als Störung an und dir bleibt in den Augen der Bundesnetzagentur nur die Sonderkündigung. Telekom macht da selbst auch nichts, abseits des Protokolls was mit DLM zu tun hat, sprich die würden dich auch eher aus dem Vertrag lassen als das die Leitung zurückgesetzt und somit DLM resettet wird. Theoretisch würde nur Provider hopping etwas bringen, insofern DLM beim Anbieter X erneut aktiv wird, aber willst du das wirklich? Für jemanden wie mich, der monatlich den Stromanbieter wechselt mag das kein Problem sein, ist aber schon etwas viel Arbeit mit dem ganzen Schriftverkehr.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Update #2

 

Mich hat nochmal ein Techniker angerufen! Ich habe ihm alles nochmal geschildert was gewesen ist. Er gab mir dann noch einen Tipp " schalten Sie die Fritzbox mal mehrere Stunden aus" gesagt getan! Die Fritzbox war ca. 20h vom Netz. Nach dem anschalten synchronisierte sie sich mit 35Mbit. Ich dachte ach guck an immerhin 5 Mbit mehr.

Dann um 3:52Uhr DSL Verbindung unterbrochen und resync mit 40 Mbit. Anscheinend hat das DLM sich wohl aufgehangen sonst hätte es sich wohl nicht Wochenlang Zeit gelassen. Ich denke und hoffe das der sich jetzt die nächsten Tage wieder selber hochregelt.

 

Vodafone 2.jpgVodafone DSLAM.jpg

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Heute früh gegen 4uhr neuer resync auf 45mbit. Ich bin happy es geht wieder bergauf Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen