Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

Siehe neueste
Re: DSL Verbindung bricht, Meldung: DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
Andre
Moderator

Hallo Nervf,

der Netzassistent prüft nur , obs in der Region eine Einschränkung gibt.
Das hier kann durchaus noch immer ein individueller Fehler auf der Leitung sein.

Wofür wurde das Ticket denn aufgenommen , für einen Totalausfall , Bandbreite,  oder die Abbrüche?

Ein Ticket für Totalausfall/Abbrüche wird automatisch geschlossen , wenn der Anschluss im Beobachtungszeitraum stabil bleibt. Sollt der Fehler weiter bestehen, wonach es hier ja aussieht , muss das Ticket nochmal reaktiviert werden.

Dann schaut da ein Mitarbeiter aus der Technik drüber.

Mach das mal bitte - sollte das Ticket wieder geschlossen werden, schick mir dann eine PN mit der Kunden/Handynummer. Dann schau ich mir das mal an.


VG,

Andre



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Nervf
Digitalisierer

Wie im ersten Ticket geschrieben: "haben wir immer wieder Abrüche der DSL Verbindung, gefühlt wird die Verbindung jede paar Stunden unterbrochen. Es ist eine 100/40 Leitung, der Sync fängt bei 80/40 an und wird bei jeder Verbindung weniger, 77/40; 72/40 ... irgenwann fängt das ganze Spiel wieder von vorne an. Manchmal wird die Verbindung innerhalb von ein paar Minuten wiederhergestell und manchmal dauert es bis zu einer halben Stunde."

 

Das Ticket habe ich wieder geöffnet. Da seit gestern nach Lösungsmeldung und Neustart der Fritz.Box, durch trennen vom Strom, die Verbindungsabbrüche wieder da sind. Die Verbindung wurde mit 90/40 aufgebuat und heute Morgen sind wir bei 69/37 angekommen. Siehe Protokoll von der Fritz.Box 7530:

26.01.22 03:05:50
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: xxx.xxx.xxx.xxx, DNS-Server: xxx.xxx.xxx.xxx und xxx.xxx.xxx.xxx, Gateway: xxx.xxx.xxx.xxx, Breitband-PoP: BSRCOS00601
26.01.22 03:05:44
DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 69990/37000 kbit/s).
26.01.22 03:03:08
DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
26.01.22 03:02:59
Internetverbindung wurde getrennt.
26.01.22 03:02:50
DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
25.01.22 16:33:55
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: xxx.xxx.xxx.xxx, DNS-Server: xxx.xxx.xxx.xxx und xxx.xxx.xxx.xxx, Gateway: xxx.xxx.xxx.xxx, Breitband-PoP: BSRCOS00601
25.01.22 16:33:48
DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 77606/42463 kbit/s).
25.01.22 16:31:11
DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
25.01.22 16:31:03
Internetverbindung wurde getrennt.
25.01.22 16:30:53
DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
25.01.22 14:53:16
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: xxx.xxx.xxx.xxx, DNS-Server: xxx.xxx.xxx.xxx und xxx.xxx.xxx.xxx1, Gateway: xxx.xxx.xxx.xxx, Breitband-PoP: BSRCOS00601
25.01.22 14:53:10
DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 89990/42463 kbit/s).
25.01.22 14:50:34
DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

Falls weitere Informationen benötigt werden stelle ich die geren zur Verfügung.

(1)
Mehr anzeigen
Nervf
Digitalisierer

Ticket wieder geschlossen. Gestern Abend wieder Ausfall und Sync nur mit

Empfangsrichtung: 69,99 Mbit/s und Senderichtung: 37,00 Mbit/s anstatt 100/40 und so sieht das Spektrum aus von heute Morgen:
spektrum 2021-01-27.jpg
Laut Vodafone, alles gut keine Störung. Was soll man davon halten?
 
Mehr anzeigen
Cool1
Digitalisierer

@Nervf  schrieb:

Ticket wieder geschlossen. Gestern Abend wieder Ausfall und Sync nur mit

Empfangsrichtung: 69,99 Mbit/s und Senderichtung: 37,00 Mbit/s anstatt 100/40 und so sieht das Spektrum aus von heute Morgen:
spektrum 2021-01-27.jpg
Laut Vodafone, alles gut keine Störung. Was soll man davon halten?
 

@Nervf Das kann ja nicht sein die Störung sind so massiv , ansonsten Frist setzen zur Behebung. Wenn das nicht fruchtet Sonderkündigung ist dann möglich. 

(1)
Mehr anzeigen
Nervf
Digitalisierer

@Cool1
Danke für den Tipp mit den Sonderkündigungsrecht. Vielleicht brauche ich das nicht.
Habe gerade in meinen Vetrag geschaut mein letzter Kündigungstermin ist der 29.01.2022 für den 29.04.2022. Wenn es heute nichts gibt, dann werde ich morgen mit den neuen Anbieter sprechen und Glasfaser in Auftrag geben. Schade eigentlich bin vor langen Zeit als Arcor Kunde zu Vodafone gekommen.

Mehr anzeigen
Cool1
Digitalisierer

@Nervf  schrieb:

@Cool1
Danke für den Tipp mit den Sonderkündigungsrecht. Vielleicht brauche ich das nicht.
Habe gerade in meinen Vetrag geschaut mein letzter Kündigungstermin ist der 29.01.2022 für den 29.04.2022. Wenn es heute nichts gibt, dann werde ich morgen mit den neuen Anbieter sprechen und Glasfaser in Auftrag geben. Schade eigentlich bin vor langen Zeit als Arcor Kunde zu Vodafone gekommen.


@Nervf  Wurde der Vertrag schonmal verlängert? Wenn ja hast 4 Wochen Kündigungsfrist nach dem neuen Telekommunikationsgesetz. 

Wenn du wechselst mach unbedingt einen Anbieterwechsel  zum neuen Anbieter sonst gibt es im Anderen riesige Probleme wenn der VDSL Port weg ist und nur 16 Mbit verfügbar sind 

Mehr anzeigen
Nervf
Digitalisierer

Der Vertrag wurde schon öfters verlängert. Anbieter Wechsel sowiso, da Vodafone hier kein Glasfaser anbieten kann.Dann spielt der VDSL Port auch keine Rolle mehr.

Mehr anzeigen
Cool1
Digitalisierer

@Nervf  schrieb:

Der Vertrag wurde schon öfters verlängert. Anbieter Wechsel sowiso, da Vodafone hier kein Glasfaser anbieten kann.Dann spielt der VDSL Port auch keine Rolle mehr.


@Nervf  Wenn du Vdsl 50/ 100/ 250 willst spielt der Port eine Rolle, aber beim Anbieterwechsel passt alles. 

Wie gesagt 4 Wochen Kündigungsfrist, wenn er schon mal verlängert wurde.

 

allso praktisch heute Anbieterwechsel zum 27.02.22. 

Mehr anzeigen
Nervf
Digitalisierer

Und wieder ein Ausfall der InternetLeitung und neue Syncronisation mit 70/37. Anruf bei Vodafone Support, Störung ist gelöst und 70/37 sind laut AGB OK für eine 100/40. Schönen Tag noch und aufgelgt. Das nenne ich Support vom feinstem. Smiley (traurig)

 

Das überarbeitete TK-Gesetz (TKMoG 2021) und zur Zeit gültig, kennt Vodafone nicht und laut Support gilt das auch nicht. Was für eine frechheit.
Auszug von der https://www.dslweb.de/schadensersatz-bei-ausfall.php :

"Das am 12. Dezember in Kraft getretene überarbeitete TK-Gesetz (TKMoG 2021) sorgt hier für mehr Verbraucherschutz. So haben Nutzer einen gesetzlichen Anspruch auf eine sofortige, kostenlose Entstörung. Ist die Störung innerhalb eines Tages nach eingang der Störungsmeldung nicht beseitigt, gilt eine Informationspflicht seitens des Anbieters am Folgetag über die eingeleiteten Maßnahmen und bis wann die Störung behoben sein soll.

Ist die Störung nach zwei Kalendertagen nicht behoben oder wurde ein Technikertermin versäumt, so haben Verbraucher den Anspruch auf eine Ausfallentschädigung. Diese ist gesetzlich wie folgt festgelegt:

  • am 3. und 4. Tag: 5 €, alternativ 10% der monatlichen Tarifgebühr
  • ab dem 5. Tag: 10 €, alternativ 20 % der monatlichen Tarifgebühr
  • bei versäumten Termin: 10 €, alternativ 20 % der monatlichen Tarifgebühr"
Mehr anzeigen
Nervf
Digitalisierer

Freitag Nachmittag neuen Port zugewiesen bekommen. Problem das Leitung getrennt und neu syncronisiert wird besteht weiterhin. Es wird auch nur mit 70/37 anstatt mit 100/40 Verbunden.

Mehr anzeigen