Antworten
Highlighted
Moderator

DSL Störungscheck und 1. Hilfe zur Behebung

[ Editiert ]

Hallo zusammen,

 

ist Dein DSL Anschluss gestört? Nicht schön, aber unsere Checkliste hilft Dir, die Störung zu erkennen und zu beheben!

 

DSL Check.jpg

 

Du möchtest lieber ein kurzes Video zum Thema sehen? Dann schau Dir einfach das nachfolgende Video an. Dort findest Du die wichtigsten Punkt aus diesem Beitrag.

 

Prüf zuerst mit Deiner Rufnummer über unsere Störungsabfrage, ob es eine größere Störung gibt. Hier kommst Du direkt zur Störungsabfrage

Klick dann auf den Knopf:

DSLNetz_prüfen.JPG

 Wenn Deine Störung dort nicht bekannt ist, geh bitte unsere Checkliste durch. 

Wichtig:  Geh Schritt für Schritt vor! Nur so kann der Fehler lokalisiert und behoben werden.

 

Störungscheckliste DSL:

               

1. Verkabelung prüfen!

  • Powerline Adapter entfernen
  • Direkt über LAN Kabel verbinden, nicht über WLAN
  • Bei Telefonie-Problemen: Telefon an anderem Steckplatz am Router testen

2. Hardware restarten (siehe Bedienungsanleitung) und anschließend Funktionalität des Anschlusses prüfen!

In der Regel reicht es aus, den jeweiligen Router für 3 Minuten vom Strom zu trennen.

 

3. Falls das restarten der Hardware die Störung nicht beseitigt, bitte die Hardware vollständig resetten. Dabei wie folgt vorgehen:

 

3.1 Reset der EasyBox

 

Spoiler

3.1. Mit einem spitzen Gegenstand (Büroklammer) den Reset-Knopf (befindet sich auf der Rückseite der EasyBox) 8 Sek. lang gedrückt halten,  bis die LED-Lampen aufblinken.

 

3.1.2 MIC Eingabe über Telefon: Über den Telefonhörer den Modeminstallationscode (Der MIC ist im Willkommensbrief zu finden) eingeben und auflegen.

MIC Eingabe über PC:  Deinen Browser öffnen und in die Adresszeile “easy.box” eingeben.  Gebe nun den Benutzernamen und Kennwort für den Zugang zur Konfigurationsoberfläche ein. Ab Werk ist der Benutzername auf “root” und das Kennwort auf “123456” eingestellt. Starte die Konfigurationsoberfläche und melde Dich an. Die Willkommensseite wird angezeigt. Wähle Standard-Installation und gebe den Modem-Installationscode ein. Klicke auf Übernehmen, um die Konfiguration zu starten.

 

3.1.3 Die EasyBox konfiguriert sich selbst neu. Dieser Vorgang kann bis zu 10 Minuten dauern. Wichtig: Warte, bis die Power-LED dauerhaft rot leuchtet. Hinweis: Es kann passieren, dass die Power-LED mehrmals die Farbe wechselt. Währenddessen darf das Gerät auf keinen Fall ausgeschaltet werden, da es sonst beschädigt werden kann.

 

3.1.4 Der Hardware-Reset ist abgeschlossen wenn die Power-LED, Internet/DSL-LED, Telefonie-LED  und ggf. die WLAN-LED leuchten.

 

3.2 Reset der FRITZ!Box

  

Spoiler
3.2.1 Öffne Deinen Browser. Tippe in die Adresszeile *"fritz.box" ein. Melde Dich mit dem von Dir vergebenen Passwort an. Standardmäßig lautet es "0000" oder Du kannst einfach auf Anmelden klicken.

3.2.2 Wähle im Menü den Punkt "System / Sicherung" aus und wähle dann den Tab Werkseinstellungen. Zum Schluss klickst Du auch die Schaltfläche "Werkseinstellungen laden". Die FRITZ!Box löscht nun alle Daten und stellt den Ursprungszustand wieder her.

3.2.3 Nachdem die FRITZ!Box wieder mit den Werkseinstellungen gestartet ist, melde Dich erneut auf der Benutzeroberfläche an. Das Kennwort lautet "0000" oder Du kannst einfach auf Anmelden klicken. Nach der Anmeldung wirst Du aufgefordert ein eigenes Kennwort zu vergeben.

3.2.4 Der Assistent startet automatisch. Klicke bitte auf [Weiter]. Auf der nächsten Seite wählst Du bei "Internetanbieter" uns aus (Vodafone). Du bekommst nun 3 Auswahlmöglichkeiten. Wir empfehlen die automatische Einrichtung mit dem MIC (Hast Du per Post oder Mail im Willkommensbrief erhalten) vorzunehmen. Klicke dazu auf [Vodafone/Arcor automatische Einrichtung mit MIC]. Alternativ kannst Du auch eine manuelle Konfiguration vornehmen. Wähle für ADSL und VDSL bis 50 Mbit/s [Vodafone/Arcor ADSL und VDSL aus] bei Vectoring (100 Mbit/s) wähle bitte [Vodafone/Arcor VDSL II ] aus. Klicke dann auf [Weiter].

Im nächsten Step wirst Du aufgefordert, den Modem-Installationscode (MIC) einzugeben. Mach dies bitte und klick erneut auf [Weiter]

3.2.5 Die FRITZ!Box stellt nun die Verbindung her und meldet sich an unserem Server an. Wenn auf der FRITZ!Box die LED's "Power / DSL", "Internet" & ggf. "WLAN" dauerhaft grün leuchten, ist der Vorgang abgeschlossen. Dein Anschluss ist jetzt betriebsbereit.

*Alternativ kannst Du die Benutzeroberfläche auch mit der IP 192.168.178.1 aufrufen. Bei Netzwerkproblemen hilft oft die IP 169.254.1.1, falls die obige nicht funktioniert.

 

4. Die Störung besteht immer noch und nun?

Bevor Du die Kundenbetreuung anrufst, beantworte bitte folgenden Fragenkatalog.

 

  • Was ist genau gestört (Vollständiger Ausfall oder Performance Einschränkungen)?
  • Seit wann besteht die Störung?
  • Hat der Anschluss bereits funktioniert?
  • Welche Hardware nutze ich (z.B. EasyBox 803 / FRITZ!Box 7490)?
  • Welche LED's leuchten an meiner Hardware in welcher Farbe?
  • Gab es Unwetter in meiner direkten Umgebung in jüngster Vergangenheit?

4.1 Performance-Einschränkungen

 

Bei Performance-Einschränkungen ist es sinnvoll, vorab Speedchecks durchzuführen.

Damit Du beim Durchführen der Speedchecks keine verfälschten Ergebnisse erhältst, beachte bitte folgende Vorgehensweise:

 

Spoiler

1. Bitte die Tests mit einer LAN-Verkabelung direkt an der Easybox / dem Modem durchführen (bitte ggf. zusätzlich installierte LAN-Switches oder Router entfernen)

2. Keine WLAN-Verbindung benutzen (stark schwankende Signalqualität)

3. Nur einen PC zum Testzeitpunkt betreiben. (Andere Clients bitte ggf. abschalten)

 

4. Hast Du Vodafone TV?  Dann schalte bitte während der Messung Dein TV Center aus.

5. Parallel zu den Tests bitte keine weiteren Internetaktivitäten durchführen, dazu gehören u.a.: Emails abrufen, andere Internetseiten besuchen, Internettelefonate führen, Downloads durchführen etc.

6. Keine Powerline-Adapter oder WLAN Bridges für die Tests verwenden! (eingeschränkter Datendurchsatz möglich!)

Bitte führe die Speedchecks über das Portal http://www.speedcheck.vodafone.de zu drei verschiedenen Zeiten (mindestens 6 Stunden Abstand zu den Messungen) durch und notiere Dir die Ticket-Nummern.

Je nachdem wie die Ergebnisse ausfallen, werden wir die Technik um genauere Prüfung bitten und ggf. die Telekom zur Behebung beauftragen.

 Wichtig: Der Kundenberater benötigt neben den Infos aus dem obigen Fragenkatalog:

 

  • Deine Vodafone-Kundennummer.
  • Dich vor Ort, um ggf. direkte Änderungen an Deiner Hardware durchzuführen zu können.
  • Eine Rückrufnummer unter der Du trotz Störung zu erreichen bist (bevorzugt Mobilfunknummer).

 

Viele Grüße,

Dein Community-Team

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf