Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

DSL Störung ab 17.30
Digitalisierer

Mich würde aber sehr der technische Hintergrund interessieren.

 

Also noch einmal zusammenfassend.

Der Fehelr liegt nicht bei der Telekom und der Leitung?

 

Was soll Ich daraus für Rückschlüsse ziehen?

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo Psycho90,

 

das ist korrekt. Es betrifft Anschlüsse von uns.

 

Das überlasse ich Dir an der Stelle.

 

Viele Grüße

Sebastian

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf

Mehr anzeigen
Digitalisierer

Es ist immer sehr schade, dass Ich als Kunde mehrfach sowohl hier im Forum als auch an der Hotline nachfragen muss, bis ich neue Details erfahre.

Soeben habe Ich an der hotline erfahre das mein Down und Upload sowohl unter- als auch überpegelt sind ab diesen Uhrzeiten und das die Telekom und Vodafone Schritte abklären müssen ob neue Kabel verlegt werden müssen etc.

 

Nun, ihr lieben Mdoeratoren, dass sind doch die gleichen Infos auf die Ihr zurückgreifen könnt, warum schreibt Ihr mir diese Infos denn hier nicht?

 

Solang sich irgendwelche Zahnräder drehen bleibe Ich bei Vodafone.

Aber das müsst Ihr Moderatoren mir auch vermitteln. Vorallem da es in eurer Möglichkeit liegt!

 

Mehr anzeigen
Digitalisierer

vodafotzen.PNG

 

Den schlechtesten Wert habe Ich heute gemessen.

Anfang nächsten Monats hat mein Masterticket geburtstag und wird 1 Jahr alt.

Aber dann gibts richtig Ärger.

Ich werde dann diese Geschichte medial aufarbeiten über sämtliche Kanäle.

In meinen Schidlerungen werde Ich alle Fakten über Kundenbetreung(telefonisch, FB oder hier im Forum) wiedergeben.

Mehr werde ich jetzt nicht schreiben, da Ich ansonsten sehr unsachlich werden würde.

 

Zumindest die Moderatoren könnten hier eine bessere Arbeit machen.

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

@Psycho90  schrieb:

Mich würde aber sehr der technische Hintergrund interessieren.

 

Also noch einmal zusammenfassend.

Der Fehelr liegt nicht bei der Telekom und der Leitung?

 

Was soll Ich daraus für Rückschlüsse ziehen?


Das du gut Beraten bist dich von Vodafone zu trennen. Führe mehrere Messungen durch, gebe eine Störung auf (wenn nicht bereits geschehen) und wende dich anschließend per PN an einen Moderator mit der Bitte um eine Sonderkündigung. So bin ich vorgegangen, die Umschaltung erfolgt nahtlos am 18.03.

Mehr anzeigen
Digitalisierer

Ich will mich zuvor persönlich an die Rechtsabteilung von Vodafone wenden.

Ich behalte mir derzeit noch rechtliche Schritte vor.

Einer muss den Anfang gegen Vodafone machen.

Mehr anzeigen
Digitalisierer

Anbei, erzählte mir meine Frau gerade zum Abendbrot, dass auch 2 ihrer Kollegen betroffen seien.

Der Eine in einem ganz andeen Stadtteil und der Andere in einer anderen Stadt. Der Zweite wechselte zur Telekom und siehe da bei denen gibt es diese merkwürdige Koppelpunktüberlastung nicht.

 

Merkwürdig wie Vodafone spart und scheinbar die Telekom nicht bezahlen will\kann für die Netzkapazität.

 

Ich persönliche vermute den baldigen Untergang von Vodafone.

 

Mehr anzeigen
Digitalisierer

tadaaa,

nach einem guten Gespräch mit einen Mitarbeiter von Vodafone, wurde mir gesagt das heute Mittag die Antwort der Telekom kam:"Kunden werden sukzessiv auf Layer2 umgestellt".

 

Wahnsinn wie die Telekom mittels Nötigung die Kunden anderer Provider an den Eiern packt.

 

Entweder bleiben oder gehen...

 

Mein Masterticket wurde somit heute geschlossen und kann vor den nächsten 2-3 Monaten nicht erneut geöffnet werden.

Bedeudet im Umkehrschluss, Ich bekomme meine Entschädigung während dieser Zeit nicht.

Hier sollte natürlich auch Vodafone Ihre Firmenpolitik überdenken.

Ebenso die Rabatthöhe von 33% auf 25% zu senken, ist mehr als ärgerlich.

 

Für mein Rechtsverständnis sollte Vodafone aber trotzdem über den Rechtsweg der Telekom aufbrummen die "Probleme" zu beheben.

 

Was mich ebenso stört ist, dass Vodafone sich in dieser langen Zeit sich bedeckt hielt und nicht transparent zu mir war.

Erst heisst es zu wenig Kapazitäten eingekauft, dann das der Transponder neu errichtet werden müsste mit layer2 und jetzt am Ende das die Telekom Vodafone und Ihre Kunden einfach hängen lässt.

 

Sicherlich werde Ich nicht zu der Telekom wechseln die zwangsweiseIhr Monopol an de Spitze halten will.

 

Jedoch hoffe Ich darauf, das Vodafone eine Lösung findet mich als Kunden behalte zu wollen und fair zu entschädigen.

 

Mehr anzeigen
Full Metal User
Das stimmt nicht. Ich finde es nicht in Ordnung, daß Vodafone der Telekom den schwarzen Peter in die Schuhe schiebt.

Ich habe dir das doch schon mal kurz erläutert, außerdem kannst du dies hier im forum nachlesen. Jens hat die per pn sicherlich auch ausführlicher geantwortet an was das Problem genau liegt.

Vodafone ließ bis 2016 so gut wie den kompletten traffic über bitstrom access - layer 3 laufen. Hier hat man die Möglichkeit den traffic durch die Telekom oder andere ISP die vorleister sind zu einem bestimmten Transportentgelt zusätzlich zu der in Auftrag gegebenen Anbindung, das kann von 100MBit bis zu mehreren 10GBit Anbindungen, je nach Nutzerzahl variereren, hier muss vodafone planen und eine entsprechend hohe Anbindung kostet im Aufbau sowie im Unterhalt deutlich mehr.
In deinem Fall wird die Telekom den traffic an einen der vielen BNG schicken, an dem Vodafone den traffic haben möchte, dies erfolgt über einen L2TP Tunnel.
Wenn Vodafone die Anbindung durch den vorleister nicht ausbauen lässt (Vodafone sieht 24/7 die auslastung) dann geht die Telekom oder der andere vorleister nicht hin und transportiert den 10 Fache, hundert fachen traffic nicht kostenlos, zumal dafür neue Hardware installiert werden muss, das man schon mal mehrere Monate dauern bis zur Bestellung und ausführung.

Vodafone hat die bsa L3 Anbindungen jedoch seit 2018 zumindest laut Berichten hier im forum nicht mehr ausbauen lassen, sondern ist sofort hingegangen und hat geplant den traffic über Bitstrom Access Layer 2 in Zukunft leiten zu lassen. Hierbei ist es so, daß Vodafone eigene access nodes im entsprechenden BNG installieren muss und mit der Telekom wird eigentlich nur die Anschaltung, zusammenschaltung terminiert nachdem dieLeitung, mehrere Leitungen , idr. 1-10GBit im Betrieb genommen worden sind.
Der Traffic wird über die Ehnernet Schnittstelle direkt an Vodafones access node (bei bitstrom layer 3 wäre es weiterhin ein Telekom access node) übergeben. Vodafone handelt bei bitstrom layer 2 also deutlich mehr als bei BSAL3, dementsprechend sind die Transportentgelte beim layer 2 auch niedriger durch die Bundesnetzagentur festgelegt worden.

Vodafone möchte bis Ende des Geschäftsjahres 2020 alle Anschlüsse migrieren. Das habe ich dir schon mal mitgeteilt, das ist eine offizielle Aussage.
Vodafone könnte zusätzlich natürlich auch vorübergehend zusätzliche bitstrom layer 3 Kapazitäten bei der Telekom anmieten, die sind deutlich schneller bereitgestellt das wenn Vodafone erst eigene Kollokationsräume im BNG anmieten muss und dort ihre eigene Hardware rein stellt.
Das macht Vodafone jedoch nicht, wäre auch unsinnig da es ein doppelter Ausbau wäre, jedoch müssen so die betroffenen Kunden noch länger mit einer schlechten Leistung am Abend leben.

Die Telekom trifft hier ausnahmsweise gar keine Schuld, wieso also seitdem ich hier registriert bin immer noch die Aussage kommt, die Telekom wäre schuld und sich diese Mentalität auch Jahre später nicht geändert hat, kann ich dir nicht sagen, mach tich aber traurig.

Zu deinen Gutschriften möchte ich noch sagen, die sind sowieso völlige kulanz. Die Bundesnetzagentur sieht nur die Sonderkündigung in solche Fällen vor oder ein hinnehmen der niedrigeren nicht vertragskonformen Bandbreite.
Mehr anzeigen
Moderator

Hallo Psycho90,

wir sind Dein Netzbetreiber. Sich hier aus der Verantwortung zu ziehen & die Schuld auf die Telekom zu schieben ist falsch.
Die Notwendigen Netzmodernisierungen sind veranlasst, brauchen in manch Regionen aber Zeit.

Solange die Einschränkung besteht, hast Du auch einen Anspruch auf eine Gutschrift.
Deren höhe ist aber fest vorgegeben & nicht verhandelbar.


Wenn Sie Dir nicht zusagt, kann ich Dir nichts anderes sagen.
Julz2k hat das schon recht treffend zusammengefasst.

VG,

Andre

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen