Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

DOCSIS 3.1 Router 1GBit. --- SmartHome funktioniert nicht
Smart-Analyzer

Liebe Community.

 

Seit einem Monat habe ich den Gigabit Anschluss und diesen neuen Docsis 3.1 Router mit Wlan von Vodafone. 

 

Leider funktionieren keine meiner Smarthome Geräte mehr. Ich habe SONOFF und TECKIN Smarthome Steckdosen. Diese können irgendwie nicht ins WLAN bzw. ins Internet. 

 

Vodafone ist dies irgendwie total egal und ich komme hier nicht weiter. Meiner Meinung habe ich eine IPV4 bereits, wenn ich das richtig im Router Menu sehe.

 

Bitte um Hilfe. Muss hier 15 Lampen seit nem Monat händisch schalten...

 

Danke

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
Smart-Analyzer

Bitte schaut in diesen Thread hier. Genau das gleiche Problem!

 

https://forum.vodafone.de/t5/Internet-Ger%C3%A4te/Vodafone-Blockiert-Smart-Home-Ger%C3%A4te/td-p/179...

 

Es gab hier seitens Vodafone keine Lösung außer Kunde kauft einen weiteren Repeater oder Wlan AP. Das kann es nicht sein. Alle meine Geräte haben mit den alten Vodafone Kabelrouter funktioniert und jetzt nix mehr. 

 

Das wird ein großes Problem für VF da fast alle diese Geräte mit dem gleichen Board ausgerüstet sind und zig tausende in deutschen Haushalten verbaut sind.

 

VF! BITTE ERNSTHAFTE HILFE und bitte alle SuperUser die jetzt hier wieder trollen wollen a la ChinaSchrott fernbleiben.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Vermutlich hat es etwas mit den Sonoff zu tun und dem nicht einstellbaren Security mode im Router DOCSIS 3.1

Es muss AES+TKIP möglich sein, um die Geräte online zu bekommen!

 

https://github.com/esp8266/Arduino/issues/2795

 

I have find a solution on one of the AP tomorrow i'll try the other...

look to:

https://github.com/esp8266/Arduino/issues/2795

SONOFF is made with esp8266 so i think mai be they have some informations... So...

In my Tenda N301 i change security mode: WPA2-PSK ; AES

Now it works, i have to test others devices.

Roberto.

Mehr anzeigen
SuperUser

@modellbobby 

TKIP ist aber mittlerweile als unsicher eingestuft (=> WPA1). Nur mit AES (=> WPA2) gibt's (halbwegs) gute Sicherheit.

 

Wenn die Geräte AES nicht unterstützen und stattdessen auf TKIP setzen, dann ist das meiner Meinung nach ein ernsthaftes Sicherheitsproblem - der IEEE rät seit Januar 2009[!] von der Nutzung von TKIP ab. Und dieses sollte über die Firmware der entsprechenden Geräte auch gelöst werden können (außer der Chip in den Geräten unterstützt kein AES - in dem Fall würde ich ernsthaft von der weiteren Verwendung dieser Geräte in einem "nromalen" Netz abraten und sie allerhöchstens in einem isolierten Gastnetz einsetzen, bei dem ein Einbruch nicht so schlimm ist).

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer
hey, hol dir den hier https://www.amazon.de/gp/product/B00A0VCJPI/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o02_s00?ie=UTF8&psc=1 schließ ethernet kabel an und lass als access point laufen, dann alles smartzeug darüber und bumm docsis kann sich verpissen gehen. Kostet nur 18 euro und da läuft auch der "china schrott" liebe grüße.
Mehr anzeigen