Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste
Betreff: Breitbandmessung
IngoH1
Netzwerkforscher

Seit 1. Dezember ist das neue Telekommunikationsgesetz in Kraft. 

Und das hat es in sich: Es soll den Druck auf die Anbieter erhöhen, auch wirklich die Geschwindigkeit zu liefern, die sie versprechen – sonst können Verbraucher Geld zurückfordern.

Voraussetzung dafür ist, dass die Internet-Nutzer nachweisen, dass sie weit unter der zugesagten Geschwindigkeit liegen. Eine App der Bundesnetzagentur hilft beim Messen und ist dann die Grundlage für die Preisminderung.

 

Ich habe diese Möglichkeit bereits genutzt. Nach erfolgreichen Messungen erhält man dann ein Abschlussprotokoll, mit einer Auswertung und allen Messergebnissen. Im Endergebnis wurde festgestellt das die Downloadgeschwindigkeit stark vom Vertrag abweicht. 

Und nun fing die Odysee erst an. Eh man auf der Vodafone Seite ein Kontaktformular findet um den Fall zu schildern und als Beweis die Messergebnisse per PDF Datei zu senden vergehen gefühlt Stunden.

Eh man bei einem Anruf dann auch jemanden in die Leitung bekommt der dafür zuständig ist ist echt ein Graus.

Nach einer Mitteilung, ich solle den Fall per WhatsApp beschreiben und die PDF Datei mitschicken erhielt ich einige Zeit später die Info man könne die PDF Datei wegen des Schreibschutzes nicht speichern und ich solle das Kontaktformular verwenden.

Irgend wann gelang es mir dann doch noch das Kontaktformular auf der Vodafone Seite zu finden und auch zu öffnen. Nun schilderte ich meinen Fall und habe auch das vollständige Messprotokoll als PDF Datei anhängen und verschicken können.

Gestern nun wollte ich den Status meines offenen Ticket abfragen, was natürlich wieder nicht ging. Grund: Ich kam zwar über den Bot TOBI bis zur Kontaktseite, doch die verschwand sofort wieder so das keine Einsicht in das offene Ticket möglich war. Stattdessen öffnete sich die Seite wo man mit dem Bot TOBI wieder von vorn anfangen musste. Nach 8 Versuchen habe ich es aufgegeben. Telefonisch war nicht ein einziger Mitarbeiter verantwortlich, einer von den Mitarbeitern hat mich sogar dreister Weise an einen anderen Mitarbeiter weitergeleitet ohne vorherige Auskunft darüber und selbstredend fühlte sich der andere Mitarbeiter auch nicht verantwortlich, einzig gab er mir die Servicenummer die ich versuchen solle, es war natürlich genau die welche ich auch am Anfang gewählt hatte.

Offensichtlich ist Vodafone an Klärungen nicht interessiert wenn es um das Recht des Kunden geht. Wie sonst lässt es sich erklären das die Kontaktaufnahme absolut schwer gemacht wird, der Kunde viel Glück und noch mehr Zeit braucht um überhaupt einen Kontakt herzustellen. Hier geht es wohl einzig und allein darum schnell viel Geld zu scheffeln. Ich behalte mir nun das Recht einer ausserordentlichen Kündigung vor.

Als Datei hänge ich mal das Messprotokoll an.

(4)
75 Antworten 75
Bastel225
Host-Legende

Du hast ja tatsächlich sehr gute Werte und Downloadgeschwindigkeiten. Bei den Schwankungen und Max-Geschwindigkeiten kann Vodafone sicher gegebenenfalls nachbessern.

 

Warum der Kontakt so langwierig war, gute Frage. Am besten Du nutzt einfach das Vodafone-Messtool, dann liegen die Daten gleich bei Vodafone vor und Du musst nicht irgendwelche PDFs hin und her schicken.

 

Bei mir hat das immer sehr gut funktioniert. Speed per LAN und Tool messen, bei Vodafone durchklingeln, Leitung testen lassen und falls es nicht passt, entsprechend entstören lassen. Hat am Telefon immer sehr gut geklappt. Mit nicht durchgeführten Entstörungen verdient Vodafone ja kein Geld.

(1)
Mehr anzeigen
IngoH1
Netzwerkforscher

Auch wenn du die Werte als gut beurteilst, so erfüllen sie jedoch nach dem Telekommunikationsgesetz von Dezember 2021 die vertraglich vereinbarten Werte nicht. Aus diesem Grunde bin ich sogar berechtigt die Zahlungen zu mindern oder gar den Vertrag zu kündigen. Jedoch will ich Vodafone ja die Möglichkeit geben sich zu äußern und mir einen akzeptablen Vorschlag zu unterbreiten. Allerdings scheint Vodafone keinerlei Intersse daran zu haben. Ich werde noch ein wenig warten und dann die Schlichtungsstelle der Bundesnetzagentur beauftragen diesen Fall zu lösen.

Bei einer 1000 Mbit Leitung kann ich zwar auch 850 akzeptieren, solange dies auch nicht der Normalfall sit, aber alles darunter ist unakzeptabel. Ich soll den vollen Preis für eine vertraglich festgehaltene Leistung bezahlen und Vodafone kann oder will die Leistung zur Zufriedenheit des Kunden nicht erbringen??  Nein das geht garnicht. Du kaufst ja auch kein Auto zum vollen Preis wenn zwei Räder fehlen.

Das Vodafone die Kontaktaufnahme für seine Kunden massiv erschwert und zu guter Letzt seine Kunden für auftretende Unregelmäßigkeiten verantwortlich machen will, obwohl die Beweise anderes aussagen, zeigt wie dieses Unternehmen eher an schnelle Gewinne als an zufriedene Kunden interessiert ist. Stundenlage Telefonate ohne den richtigen Ansrechpartner und ohne jegliche Lösung. Absolut erschwerter digitaler Kontakt also das nennen sie Zukunft in der heutigen digitalen Zeit. Und dann der schwachsinnige Bot TOBI, selbst der führt die Kunden in die Irre.

(2)
Mehr anzeigen
Bastel225
Host-Legende

Ja, das ist noch Luft nach oben bei der Kommunikation. Sicher kann Vodafone die Feinjustierung bzgl. der Geschwindigkeit vornehmen, bzw. macht es ja grade, wie ich es mit dem Ticket verstanden hatte.

(1)
Mehr anzeigen
steffi_d
Digitalisierer

@Bastel225 

Ich stimme deiner Aussage vollkommen zu.

Ausnahme: Das zu verwendende Tool zur Messung.

 


@Bastel225  schrieb:

Am besten Du nutzt einfach das Vodafone-Messtool, dann liegen die Daten gleich bei Vodafone vor und Du musst nicht irgendwelche PDFs hin und her schicken.

Wenn es bei dir so geklappt hat, freue ich mich für dich.

Aber der Vodafone Speedtest weicht in seiner Messung zum Teil schon arg von dem der Bundesnetzagentur ab.  Wenn es dann um die Reklamation der Bandbreite geht, würde ich daher stets das offizielle Tool der Bundesnetzagentur bevorzugen.

 

Wenn es um eine schnelle Behebung geht, sollte deinen Vorschlag dennoch beherzigen.

(1)
Mehr anzeigen
Bastel225
Host-Legende

Danke. Da hast du vollkommen Recht - da jedes Tool anders misst, erhält man oft auch abweichende Ergebnisse. Wenn die Geschwindigkeit nicht im Rahmen ist, sollte das bei jedem Tool ersichtlich sein. Spricht ja auch nix dagegen, einmal so, einmal so zu messen - dann hat man auch einen guten Vergleich.

Mehr anzeigen
IngoH1
Netzwerkforscher

Was hast du mit welchem Ticket verstanden???

Selbst ich kann nicht mal den Status meines offenen Ticket einsehen, weil nach Öffnung der Ticketseite sofort eine Weiterleitung zur vorher geöffneten Seite erfolgt, wo dann alles von vorn beginnt. Nachricht von Vodafone gibt es keine, weder telefonisch noch per Mail. Ich erwarte eine Minderung des Zahlbetrags, werde dies wenn nötig mit der Schlichtungsstelle der Bundesnetzagentur durchsetzen und dann wohl kündigen und mir einen kundenfreundlicheren Anbieter suchen. Computerstimmen und nicht zutreffende Aussagen ohne jegliche Lösungen sind mir langsam aber sicher zu wider und Besserung ist nicht in Sicht.

(1)
Mehr anzeigen
IngoH1
Netzwerkforscher

Die Breitbandmessungen der Bundesnetzagentur sind für z.B. für gerichtliche Verfahren absolut zuverlässiger als das Messtool von Vodafone. Ich möchte Vodafone nichts unterstellen, aber bei ihrem eigenen Messtool ist der Wahrheitsgehalt eher fragwürdig, daher würde ich auch ein unabhängiges wie das von der Bundesnetzagentur verwenden. Denn diese Agentur will ja die Unternehmen zur Einhaltung der Verträge zwingen und den Endverbraucher schützen, was selbstredend nicht im Interesse der Unternehmen liegt. 

(1)
Mehr anzeigen
Bastel225
Host-Legende

Wie gesagt, jedes Tool misst anders. Daher gibts ja auch verschiedene. Klar liegt es im Interesse der Unternehmen, das alles passt - ist ja auch der kleinste Aufwand. Gerichtsverfahren führt dafür/deswegen eher niemand, kann ja meist ohnehin entstört werden.

 

Wenn Dein Ticketstatus jetzt seit mehreren Tagen nicht überprüfbar ist bzw. noch in Bearbeitung ist, warten wir einfach auf einen Moderator der prüft, wie der aktuelle Stand ist, falls schon länger her. Ansonsten schick halt das Netzagenturzeugs ab, dann kann das da auch nochmal geprüft werden.

(4)
Mehr anzeigen
Kieferer
Host-Legende

Seite 2 deines pdf, siehe CPU. Das ist gerade das mindeste an HW Voraussetzung zum betreiben eines WIN10 PC's.

Also wenn ich mit meinem Raspberry unter Ubuntu solche Speedtests durchführe bekomme ich ähnliche Ergebnisse. Deine CPU entspricht in der Leistungsfähigkeit die eines RPi4 Mit meinem I7 6250i CPU bekomme ich 24/7 den vollen speed.

 

Führe diesen Speedtest mit einem geeigneten PC an LAN durch.😉

Danach darfst du jammern.

(1)
Mehr anzeigen