Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste

Bitte Außerordentliche Kündigung!

Nopride1
Netzwerkforscher

Wir haben einen Kabelinternetanschluss 50Mb. Seit 4 Monaten ist immer wieder, meist Abends aber nun öfter auch Tagsüber das Internet so gestört dass keinerlei Nutzung möglich ist (Download wenn man Glück hat noch bei 0,1-0,5 -  meistens nichtmal mehr das, Upload =0, Ping z.T  im Tausenderberreich). Immer wieder habe ich es mit Tracerts dokumentiert. Leider funktioniert das Tool der Verbraucherzentrale nicht, da es ein Minimum an Internet braucht. Ich habe alles probiert, Hotline, Forum, immer wieder Tickets. Jetzt war hier sogar in der Tageszeitung ein Artikel über das Problem in der Region. Ich bin im Homeoffice und für meinen Arbeitgeber ist es nicht akzeptabel dass ich seit vier Monaten immer wieder als Arbeitskraft ausfalle. Jetzt habe ich die Wahl: Er kündigt mir oder ich hole mir DSL. Was würden Sie tun? 

Ich habe mich wirklich bemüht, habe alles versucht - aber muss ich jetzt wirklich doppelt zahlen? Kann ich nicht von einem außerordentlichen Kündigungsrecht Gebrauch machen?

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Methusalem1
SuperUser

Hallo @Nopride1 ,

 

wieso hast du dich in diesem Beitrag: https://forum.vodafone.de/t5/St%C3%B6rungsmeldungen-Internet-TV/Seit-November-fast-jeden-Abend-nicht...

nicht mehr gemeldet, dort wurde dir doch Hilfe angeboten.

 

Gruss

Methusalem1

Mehr anzeigen
Nopride1
Netzwerkforscher

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Heute komme ich im Gegensatz zu Gestern auch wieder über Kabel ins Internet (8:17Uhr: 24 Down, 0 Up, 424 Ping). 

Dass ich im anderen Thread nicht auf die Hilfsangebote eingegangen bin hat verschiedene Gründe:

Mit wurde ein Routertausch vorgeschlagen, doch die Hotline verwies am 5.1. auf eine Netzstörung, daher erschien mir der Routertausch nicht Zielführend (wenn ich mich da irre bin ich natürlich offen dafür). Am 7.1. erhielt ich die SMS, dass der Auftrag die Störung zu beseitigen erledigt wäre. Am 14.1. wurde mir im Forum mitgeteilt, dass ein Rückwegstörer aktiv ist (so sieht es für mich auch aus). Tage später erschien ein Zeitungsartikel, dass sehr viele in der Region von dieser Störung bei Vodafone Kabel betroffen seien. Daher wartete ich hoffnungsvoll auf eine Lösung von Vodafone, bzw. hoffte auf die SMS, dass die Netzstörung behoben sei, auch da ich mich frage, wie ein Technikerbesuch die Problematik lösen kann, wenn er vielleicht garnicht zum Zeitpunkt einer Störung erfolgt. Falls ich mich auch diesbezüglich irre bin ich ich, so habe ich es nun im dem Thread geschrieben - dafür natürlich offen.

Alles in Allem ist mein Anschluss seit November fast täglich von massiven Störungen betroffen. Gerne nehme ich jedes Hilfsangebot an. Doch bei allem ehrenwerten Versuchen von Seiten Vodafons habe ich mittlerweile das Gefühl, dass dieser Rückwegstörer nicht zeitnah gefunden werden kann - was für ein Homeofficerelevantes Internet nicht tragbar ist - so viel ich meinem Chef auch zu erklären versuche - daher meine Frage nach Möglichkeit zur Sonderkündigung.

Mehr anzeigen
Nopride1
Netzwerkforscher

Anruf bei Hotline heute: (Telefon funktioniert) Eine allgemeine Störung liegt seit gestern vor (jetzt komme ich gerade auch garnichtmehr ins Internet).  - d.h. das generelle Problem dass ich fast jeden Abend (und ab und an auch tagsüber) mit nur 0,5-3mb Down und 0-1Up auskommen muss tritt dabei in den Hintergrund. Wie kann ich mit diesen monatlich auftretenden tagelangen Störungen wichtige Meetings planen und abhalten...

Mehr anzeigen