Antworten
Highlighted
Digitalisierer
Akzeptierte Lösung

Abends starker Einbruch der Geschwindigkeit

[ Editiert ]

Hallo,

 

ich bin erst vor wenigen Tagen von Telekom (DSL 6.000) zu Vodafone Kabel (TV, INet) gewechselt.

Mein Vertrag läuft über 100 Mbit/s. Diese Geschwindigkeit wird Vormittags auch oft erreicht, alles flutscht wunderbar. Laut Verfügbarkeitsabfrage wären in meiner Straße sogar 400 Mbit möglich.

 

Aber je später der Abend/Nachmittag wird, desto langsamer wird der Down- und auch der Upstream.
Manchmal habe ich sogar einen höheren Up- als Downstream. Die Ping-Zeiten sind dann auch oft sehr mau, nicht selten gar nicht mehr meßbar.

 

Laut http://speedcheck.vodafone.de/ habe ich im Moment Down: 5,22 Mbit/s und ein Up von 3,69 Mbit bei 87 ms.

 

Das ist ja direkt noch schnell. Vor einigen Tagen waren es sogar nur 2 Mbit/s Down, dafür aber 6 Mbit Up und meistens steigt der Vodafone-Check auch mit einem TimeOut aus.

 

Getestet wird im LAN zum Teil auch mit "wieistmeineip.de" aber auch mit o.g. Vodafone-Check. Zum Teil messe ich auch übers WLAN mit dem Handy (Vodafone-Speed-Check-App). Da ich im WLAN nur das Handy habe stimmen die Messergebnisse meist genau überein.

 

Laut Fritz-Box haben alle Kanäle QAM256, Power Level [dBuV] liegt zwischen 59,3 und 61,7. MSE [dB] liegt zwischen 38,6 und 40,9.

Senderichtung auf Kanal 1, Kanal ID 4, bei 36,2 MHz, QAM32, ATDMA mit 109,3 dBuV.

(Nicht daß ich mich damit auskennen würde Smiley (zwinkernd)

 

Ich will ja nicht gleich nach 3 Tagen anfangen zu stänkern, aber bei einem 100er Vertrag nur um die 5 Mbit oder weniger, das kanns auch nicht sein. Da war die Telekom ja noch schneller und ich überlege schon, ob es ein Fehler war zu wechseln...

 

Was kann ich jetzt tun?

Liegt es an meiner Konfiguration? Aber Vormittags gehts ja "wie ***" (Sorry Smiley (zwinkernd) ) und ich wäre total begeistert! Aber selbst das Surfen im Netz ist Abends manchmal so frustrierend, daß ich den Rechner lieber abschaltete.

Oder liegts an der Provinz? (Mittleres Dorf auf dem Lande...)

 

Problematisch wird es, wenn ich nächste Woche wieder anfangen muß zu arbeiten. Via VPN arbeite ich teilweise im Home Office, ich darf noch gar nicht dran denken. Da waren die 6 Mbit der Telekom schon nervig...

 

Dankbar für jede Hilfe,

 

Blex

 

Edit: @Blex Beitrag in passendes Board verschoben


Akzeptierte Lösungen
Moderator

Re: Abends starker Einbruch der Geschwindigkeit

Hey Blex,

 

laut dem Auftrag laufen die Arbeiten nach Plan und für den Januar + Februar habe ich eine Gutschrift im System hinterlegt.

 

VG Wallace

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf




Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Digitalisierer

Betreff: Abends starker Einbruch der Geschwindigkeit

Danke fürs verschieben ins richtige Board!

 

Nachtrag: die Ticketnummern meines Speedtests von vorhin: EM7WA und UYU6J

 

 

Digitalisierer

Betreff: Abends starker Einbruch der Geschwindigkeit

[ Editiert ]

Hallo nochmal,

 

gestern wurde ein Ticket eröffnet um 9:04 Uhr, (009-***********) das wurde (auf die Minute genau) 4 Stunden später wieder geschlossen. Geändert hat sich leider wenig, wie die Speed-Tests zeigten. Am Nachmittag wurden noch 100 Mbit erreicht, dann brach es ab 19 Uhr (quasi nach dem Abendessen) immer mehr ein bis nur noch etwas über 3 Mbit durch gingen. Dies blieb bis spät Abends so, mit zwischendurch mal 5 - 10 Mbit.

 

Was mich außerdem wundert: ich habe nur einen Kanal für Up, bei anderen Screenshots hier im Forum sehe ich daß es in der Regel 4 Kanäle sind?

 

Ich reiche hier noch einige Daten nach, die schon im ersten Post hätten angeben werden sollen:

 

Produkt: Red Internet & Phone 100 Cable

Modem/ Router: Fritz-Box Cable 6490, Leihgerät von Vodafone 

Browser: FireFox

OS: Windows 7 und Windows 10

Beginn und Dauer der Störung: immer wieder Abends, ab ca. 19 Uhr, zum Teil auch Morgens bis 8 Uhr

Fehler tritt auf: Dauerhafter Einbruch der Geschwindigkeit (Up und Down) auf zum Teil unter 3 Mbit (down)

Screenshot der Signalwerten

FritzBoxSignalwerte.jpg

 

Edit: Ticketnummer entfernt

Moderator

Re: Abends starker Einbruch der Geschwindigkeit

Hallo Blex,

 

hört sich nicht so schön an und ich prüf dies gern für Dich.

Schickst Du mir dazu Deine Kundendaten per PN zu?

 

Gruß

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Digitalisierer

Re: Abends starker Einbruch der Geschwindigkeit

Hallo Jens,

danke daß Du dich meiner annimmst!

Ich habe dir meine Daten geschickt...

 

Servus,

 

Blex

Moderator

Re: Abends starker Einbruch der Geschwindigkeit

Hallo Blex,

 

das Ticket wurde geschlossen, da eine Änderung der Leitungen erfolgte.

Selbst hattest Du gestern Abend noch ein Speedtest gemacht und lag im Toleranzbereich der 100Mbit/s.

Ist somit alles ok?

 

Gruß

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Digitalisierer

Re: Abends starker Einbruch der Geschwindigkeit

[ Editiert ]

Hallo Jens,

 

danke für Deine Bemühungen.

Seitdem das Ticket geschlossen wurde, scheint zumindest der Upload etwas stabiler zu sein. Der ist bei fast jedem Test >5 MBit.

 

Aber beim Downstream ist leider noch nicht alles ok.

Gestern zwischen 19 Uhr und 23 Uhr brach die Leistung wieder auf bis zu 3 MBit/s ein.

Welchen Speedtest muß ich machen, damit Ihr ihn sehen könnt?

 

a) http://speedcheck.vodafone.de/

b) https://kabel.vodafone.de/hilfe_und_service/speedtest?onsite=csc_VER_speedtest_lnk

 

Meine gestrigen Tests machte ich zum Teil über WLAN und zum Teil über LAN (direkt an der Fritzbox eingesteckt). Teilweise über Vodafone, wieistmeineip.de, avm-Speedcheck und breitbandmessung.de

 

Via WLAN (Handy als einziger aktiver WLAN-Kontakt) erreichte ich

GESTERN

um 17:12 Uhr volle 100.

Um 18:29 Uhr nur noch 26

Um 20:15 Uhr noch 3,2

 

Und HEUTE früh um um 8:17 waren es auch nur 14,4
Wobei ich damit ja fast noch leben könnte...

 

Die anderen Messergebnisse liegen mir momentan nicht vor da ich im Büro bin.

Aber ich werde nun regelmässig mit dem Vodafone-Speedcheck testen, damit das bei Euch sichtbar ist. Sage mir bitte noch welchen Link ich verwenden soll.

 

Wie stark ist denn die Segmentauslastung in meinem Bereich? Könntest Du da bitte mal schauen? Sind Erweiterungen geplant?

 

Danke für Deine Hilfe, ich teste wieder sobald ich zuhause bin.

 

Alles Gute,

 

Blex

Digitalisierer

Re: Abends starker Einbruch der Geschwindigkeit

Nachfolgend noch meine gestrigen und heutigen Tests.

Die Kabelarbeiten am 07.01.  scheinen den Upstream stabilisiert und die Ping-Zeiten verbessert zu haben.

Nur mit dem Down ist es ab 17:30 Uhr im Argen...

 

Getestet habe ich mit dem Vodafone-Speedtest über "mein Vodafone", ich war angemeldet so daß ihr hoffentlich die Tests auch nachvollziehen könnt?

Meine Geräte sind ein Windows 10-Rechner, direkt mit einem kurzen, guten LAN-Kabel an der FritzBox, alle anderen LAN-Kabel zum Test abgezogen.

Auch mit dem iPhone via WLAN wurde getestet, fast direkt neben der Fritzbox. Kein anderer WLAN-Teilnehmer

 

SpeedTest.jpg

Moderator

Re: Abends starker Einbruch der Geschwindigkeit

Hi Blex,

 

an Deinem Anschluss passt etwas mit dem Signal nicht, denn es kommt nur ein Upstreamkanal (normal 4) bei Dir an.

Wärst Du mit einem Techniker einverstanden, der sich das bei Dir vor Ort anschaut?

 

Gruß

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Digitalisierer

Re: Abends starker Einbruch der Geschwindigkeit

Hallo Jens,

 

am 02.01. war ein Techniker da, der das Ganze eingerichtet hat. Ob sich da seither was verändert hat?

Aber gerne. Wo muß er denn überall hin? Reicht es wenn er in den Keller (Übergabepunkt) hinkommt oder muß er auch in die Wohnung (FritzBox)? Bei letzterem bräuchte ich halt Urlaub...

 

Ob es wirklich am Signal liegt? Tagsüber erreiche ich ja beste Werte. Wieso sollte es nur Abends schlechter werden?

 

Servus

 

Blex