abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

klötzchenbildung - ist tv oder anschluss schuld?
andy_koepke
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

hallo,

 

ich habe folgendes problem: seit ein paar tagen habe ich auf meinem fernseher "über nacht" die berühmte klötzchenbildung.

 

1) ich schaue fernsehen über DVB-C, mein fernseher ist ca. 10 jahre alt, am kabelanschluss (antennenkabel etc.) sowie am fernseher (frequenzen etc.) hat sich nichts verändert.

 

2) die klötzchen treten auf vielen sendern (nicht auf allen!) auf, bei den einen häufiger (QVC, alle 20-30 sekunden), bei den anderen seltener (ARD+ZDF, alle 5-10 minuten). beu fussballspielen ist die klötzchenbildung häufiger als z.b. bei filmen. es sind sowohl HD als auch SD sender betroffen.

 

3) die klötzchenbildung dauert in der regel maximal 1-2 sekunden, ist aber bei bei einem kameraschnitt sofort weg (also auch ggf. nach 0,1 sekunden).

 

4) die klötzchenbildung betrifft in der regel nicht das komplette fernsehbild, sondern nur teilbereiche. ist z.b. nur der arm einer person verpixelt, und die person bewegt den arm, dann bewegen sich die klötzchen mit.

 

5) tonaussetzer habe ich keine!

 

meine frage: kann ich davon ausgehen, dass mein fernseher eine macke hat (tuner)? oder könnte es auch an was externem liegen? jemand ne idee?

 

lg, andy

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

Hallo andy_koepke,

da der TV ja den Pegel und die Qualität mit 100% angibt, wir das wohl ein Problem von Deinem TV Gerät sein. Was zeigt denn der TV Deiner Eltern beim Pegel und der Qualität an? Wenn bei dem auch alles im grünen Bereich ist, dann hat Dein TV vermutlich ein Problem.

Viele Grüße Siegmar

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

9 Antworten 9
Sigi-DD
SuperUser
SuperUser

Hallo andy_koepke,

solche Störungen treten auf, wenn der Signalpegel auf dem Antennenkabel zu niedrig ist. Die TV Sender sind auf etwa 28 DVB-C Kanäle aufgeteilt und nicht alle Kanäle müssen betroffen sein. Daher dann bei manchen Sendern mehr oder weniger Störungen.

 

Die TV Geräte haben bei den Einstellungen auch oft Service Informationen auf denen der Signalpegel des aktuellen Kanals angezeigt wird. Kannst Du davon bitte ein Bild machen?

Viele Grüße Siegmar

hi sigi,

 

aber am signal hat sich doch nichts geändert. bei einem ersatzkabel (höherwertiger) tritt das problem auch auf!

 

die werte sind auf allen sendern (auch während der klötzchenildung) wiefolgt:

 

bitfehlerrate 0

signalstärke 100

signalqualität 100

 

vielleicht doch der kabeltuner defekt?

 

lg, andy

Hallo andy_koepke,


@andy_koepke  schrieb:

aber am signal hat sich doch nichts geändert. bei einem ersatzkabel (höherwertiger) tritt das problem auch auf!


es kann doch ein Verstärker ausgefallen sein bei Dir im Haus oder auf der Straße.

 

Hast Du als Router eine Kabel Fritz-Box? Die kann auch DVB-C und man könnte testen ob es dort auch Probleme gibt. Ein anderes TV Gerät wäre auch hilfreich.

Viele Grüße Siegmar

hi,

 

nein, eine kabel-fritzbox habe ich nicht.

 

bzgl. des verstärkers ... dann müssten aber andere haushalte (im haus oder in der straße) auch betroffen sein, oder? habe diesbzgl. aber noch nix gehört. habe in den letzten mit vielen nachbarn gesprochen.

 

habe mir aber tatsächlich gerade den zweitfernseher meiner eltern zu mir geholt (auch schon ein paar jahre alt), der hat keine klötzchenbildung. auf keinem einzigen sender!

 

ist damit die sache klar? oder sollte ich meinen fernseher auch nochmal bei meinen eltern anschliessen? ist etwas umständlicher. ;o)

 

lg, andy

Hallo andy_koepke,

da der TV ja den Pegel und die Qualität mit 100% angibt, wir das wohl ein Problem von Deinem TV Gerät sein. Was zeigt denn der TV Deiner Eltern beim Pegel und der Qualität an? Wenn bei dem auch alles im grünen Bereich ist, dann hat Dein TV vermutlich ein Problem.

Viele Grüße Siegmar

hi,

 

bei dem sind die werte auch top!

 

naja, dann muss halt ein neuer tv her. 10 jahre ist schon ein stolzes alter. da sich auch hier und da schon gräuliche und bläuliche flecken auf dem display gebildet haben (glücklicherweise bisher nur am rand), vermutlich von defekten/ausgefallenen LED's, war eine neuanschaffung eh geplant. muss ich dann jetzt halt vorziehen.

 

danke dir für deine zeit!

 

lg, andy

Hallo andy_koepke,

wenn ein Verstärker ausgefallen ist dann müssen natürlich auch andere das Problem haben. Da hast Du völlig recht.

Viele Grüße Siegmar

Hallo andy_koepke,

wenn es schon Beeinträchtigungen vom Bild gibt, dann ist ein neuer sicher die beste Lösung. Bei einem 10 Jahre alten TV würde ich aber vermuten, das der noch keine LEDs im Display verwendet sondern ein LCD Fernseher mit LED Hintergrund Beleuchtung ist. Dort dringt dann oft Staub zwischen den Hintergrund und der LCD Matrix ein und daher dann vom Rand her die Flecken.

Viele Grüße Siegmar

hi,

 

LED backlight, genau so isses.

 

das mit dem staub mag auf die gräulichen flecken zutreffen, die bläulichen flecken sprechen aber (laut google) wohl eher für einzelne LED's auf den stripes die sich "verabschiedet" haben. sind aber wiegesagt alle nur am rand und fallen während des schauens nicht auf. es sei denn, man schaut sich einer wintersport-sendung auf mit viel weiß, dann erkennt man natürlich die leicht bläulichen bereiche.  ;o)

 

lg, andy