abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Update HZ auf GigaTV kann nicht fertiggestellt werden
Sebastian49
Digitalisierer
Digitalisierer

Hallo zusammen! Wie der Titel schon verrät, brauche ich Hilfe bzgl. der Umstellung von HZ auf GigaTV.

 

Situation ist wie folgt: 

Vor 2 Tagen wurde bei mir in Köln das Update der HZ Box gestartet. Die neue Firmware wurde - soweit ich das beurteilen kann - korrekt aufgespielt. Im Zuge des Updates habe ich die Box aus eigenem Interesse auch komplett zurückgesetzt. 

 

Schalte ich die Box nun ein, erscheinen nacheinander:

»"Willkommen"-Screens (Box lädt währenddessen) > GigaTV- Logo > Fernbedienung verbinden (klappt problemlos) > Überprüfen der Netzwerkverbindung«

Eine Verbindung kann aber nicht hergestellt werden und nach ca. 5 Min. bricht diese Überprüfung mit der Fehlermeldung "Das hat leider nicht geklappt" ab. Oben rechts wird "Error Code: 20009" eingeblendet. Die Box kann ab hier nur noch neu gestartet werden, woraufhin das Spiel wieder von vorne beginnt. 

 

- Internetverbindung ok

- Display der Box zeigt direkt nach Einschalten "Offline" an (was ja ok ist) und während des o.g. Ablaufs verschwindet diese Meldung ordnungsgemäß

 

Ich schließe daraus, dass zwar eine Verbindung zu Vodafone besteht, aber die Anmeldung als GigaTV-Kunde nicht möglich ist. Das wird auch dadurch bestätigt, dass eine Anmeldung in der GigaTV App (schwarzes Logo) nicht möglich ist. Mein Kundenkonto wird eindeutig erkannt. Denn gebe ich falsche Anmeldedaten ein, werde ich auf einen falsche Login hingewiesen. Gebe ich aber den korrekten Login ein, erscheint die Info "Leider konnten wir dich nicht anmelden". 

 

Gleichzeitig ist auch eine Anmeldung bei HZ TV (App + Browser)  nicht mehr möglich, da ich anscheinend schon als GigaTV-Kunde vermerkt bin und dieser Zugang deshalb bereits deaktiviert wurde. 

 

Meine aktuelle Situation ist folglich wohl so, dass ich im System aufgrund der Umstellung nicht mehr als HZ TV-Kunde geführt werde, aber gleichzeitig auch nicht für GigaTV freigeschaltet bin. 

 

Meine Fragen: 

1. Ist meine Annahme korrekt, dass ich noch für GigaTV freigeschaltet werden muss? 

2. Wenn ja, wann kann ich damit rechnen? 

3. Wenn nein, was läuft bei meiner Umstellung falsch? 

 

Vielen Dank im Voraus! 

 

18 Antworten 18

!!! Für alle, die aufgrund des Updates kein TV haben !!!

Hier kann man jeweils per Probemonat dennoch TV anschauen:

https://zattoo.com/de/angebote

https://www.waipu.tv/angebote/

Empfehle Widerruf des SEPA-Mandats und Bezahlung (mit Abzug) per Rechnung.

Das Problem ist gelöst!!!

 

Habe mich selber darum gekümmert, indem ich jetzt mein TV über waipu.tv (inkl. 4K Stick mit Android TV) beziehe. 

 

Senderverfügbarkeit = Vodafone Premium Plus + alles in HD (nix in SD!) + zusätzliche Sender

 

Preis = 9,90€ mtl. (via Angebot über freenet-mobilfunk.de) bei 24 M Vertragslaufzeit

 

Einmalige Kosten = 4K Stick für 19,90€ zzgl. 4,95€ Versandgebühr

 

Sonntag bestellt, Dienstag angeschlossen. Danke Vodafone, die HZ Box funktioniert noch immer nicht. Dank Gratismonat bei waipu.tv auch keine doppelten Kosten, da Kündigung schon bestätigt. 

Hallo Sebastian49,

hast Du denn schon mal im Kunden Portal nachgesehen, was dort bei Deinem TV-Vertrag steht? Neben dem Update muss auch dort eine Änderung erfolgen und jetzt dort ein GigaTV-Vertrag angezeigt werden. Das kannst aber nur Du oder die Hotline kontrollieren. Hier hat niemand Zugriff auf Deine Daten, wie ich Dir schon einmal geschrieben habe.

Viele Grüße Siegmar

PS.: IPTV ist keine Lösung wenn man KabelTV nutzen könnte.


@Sigi-DD  schrieb:

Hallo Sebastian49,

hast Du denn schon mal im Kunden Portal nachgesehen, was dort bei Deinem TV-Vertrag steht? Neben dem Update muss auch dort eine Änderung erfolgen und jetzt dort ein GigaTV-Vertrag angezeigt werden. Das kannst aber nur Du oder die Hotline kontrollieren. Hier hat niemand Zugriff auf Deine Daten, wie ich Dir schon einmal geschrieben habe.

Viele Grüße Siegmar

PS.: IPTV ist keine Lösung wenn man KabelTV nutzen könnte.


Bis gestern habe ich 2-3x täglich

1. "MeinVodafone" gecheckt, ob sich mein Tarif und die dazugehörigen Optionen geändert haben. Nichts.

2. Dokumente, Mitteilungen und Aufträge überprüft. Seit gestern gibt es einen Auftrag: 

 

Auftragsnummer 41******
Aufgegeben am 07.02.2023
 
Service-Änderung:
Selbst-Installation. Versand von Zubehör.
 
In Bearbeitung

Produktinformationen:
{LISTE MEINER TARIFE}

Auftragsverlauf
  • 07.02.2023
  • 07.02.2023 Wir haben Deinen Auftrag bekommen und bearbeiten ihn jetzt.

Ansonsten keine weitere Info. 

 

3. Die Giga TV App gestartet und versucht, mich anzumelden. Nicht möglich. 

 

Von Mittwoch (oder Donnerstag) bis Sonntag hatte ich ein Ticket (über Twitter) und sollte warten, bis sich das Technik Team mit meinem Fall befasst. Das Ticket habe ich Sonntags storniert, nach dem ich die Kündigung abgeschickt und waipu.tv bestellt hatte. Ja, ich habe mich bemüht, um an Infos zu kommen. 

 

Die Umstellung der HZ Box auf GigaTV läuft schon seit geraumer Zeit und wird nach und nach in bestimmten Gebieten durchgeführt. Mein Problem, bzw. geplanter, dauerhafter Ausfall des TV, ist ganz und gar nicht überraschend im Zuge dessen. Vodafone West ist als Nachfolger von UM bestens vertraut damit, weil alle Kunden umgestellt werden müssen. Ich will hier nicht über die administrativen Strukturen diskutieren. Vodafone West sollte jedenfalls das Problem inzwischen nur zu gut kennen. Aber offensichtlich habe ich den Augen aller beteiligten Personen von Vodafone einen Präzedenzfall. Es gab im Vorfeld auch keine zeitnahen und aufschlussreichen Informationen. Die Hilfeseite erklärt zwar, was hinter den gängigen Fehlercodes steckt, aber das hilft mir kein Stück weiter. 

 

Diese Problematik muss Vodafone aufgrund der vorangegangenen Umstellungen und Updates bestens bekannt sein und mit einkalkuliert werden. Zumindest müssen doch die Erfahrungswerte diesbezüglich über den Service an die Kunden weitergegeben werden. Stattdessen weiß kaum jemand wovon ich rede.

 

Seit über einer Woche habe ich keinen funktionsfähigen TV-Receiver, weil Vodafone aus Kostengründen eine unsaubere Lösung gewählt hat. Die HZ Box war nie dazu gedacht, 9 Jahre später ein Upgrade in Form einer fremden Firmware zu erhalten. Kann funktionieren, tut's aber nicht. 

 

Ich fühle mich vollkommen vera*****! Würde mich Vodafone wenigstens vernünftig aufklären und bekäme man als Kunde vermittelt, es handelt sich um ein bekanntes Problem und man ist schon dabei, es zu lösen, dann könnte man es schon professionell nennen. 


@Sigi-DD  schrieb:

PS.: IPTV ist keine Lösung wenn man KabelTV nutzen könnte.


Nein?

- Das Bild ist allgemein besser. Wobei der Dongle am selben HDMI-Port hängt wie zuvor auch die HZ Box (mit vernünftigem Kabel!)

 

- Ich habe ALLE Programme in HD. ALLE Programme, die ich bei Vodafone nur mit Vodafone Premium Plus bekomme und dieser Tarif setzt Vodafone Premium voraus. Oben drauf noch weitere Programme. 

 

- Ich habe Hardware mit Fernbedinung, Android TV, Aufnahme + Start-/Stopfunktion

 

- Es gibt eine App, die 1A funktioniert, mit der ich unterwegs TV schauen kann und wunderbar mit der Hardware harmoniert. Die GigaTV App ist ein einziges Desaster! Die Horizon GO App war sogar schon um Längen besser und mehr hilfreich, obwohl auch da nicht alles rund lief.

 

- Die Hardware gehört mir! 

 

- Ich kann mich über jeden PC in mein Konto einloggen und TV gucken. 

 

- ICH ZAHLE DIE KOMMENDEN 24 M JEDEN EINZELNEN DAVON 55% WENIGER UND HABE SOGAR NOCH MEHR UND IN BESSERER QUALITÄT! 

 

Aber nein, es ist schlechter. Schon klar. 

 

Hallo Sebastian49,

eigentlich steht doch auf der Web-Seite ganz klar bei den FAQ was die Ursache ist.

 

"Das heißt, dass Dein Kundenkonto noch nicht umgestellt ist. Das tut uns leid. Melde Dich bitte bei unserer Kundenbetreuung, damit wir Dein Konto umstellen können.

Gut zu wissen: Bis alles funktioniert, kann es in Einzelfällen mehrere Tage dauern. Das ist technisch bedingt. Und auch das tut uns leid."

 

Es liegt also nicht an dem Update oder der Box, sondern daran, das die Box nicht im Kunden Portal freigegeben wurde. Der Fehler wird angezeigt, wenn die Box im Kunden Portal keinen gültigen Vertrag findet. Das ist dann wohl ein Versagen der Zuständigen Mitarbeiter in Deiner Region und nicht von der Technik. Das gleiche Problem tritt bei VF-West auch bei der GigaTV-Cable-Box-2 immer wieder auf. Dort ist es die Meldung SA005. Da findet die Box auch keinen Vertrag im Kunden Portal.

Offensichtlich ist es den Mitarbeitern noch immer nicht klar, das man bei einer GigaTV-Box immer einen gültigen Vertrag benötigt den die Box über das Internet finden muss und ohne nicht einmal die freien TV-Sender gesehen werden können.

Viele Grüße Siegmar


@Sigi-DD  schrieb:

Hallo Sebastian49,

eigentlich steht doch auf der Web-Seite ganz klar bei den FAQ was die Ursache ist.

 

 


 Das steht doch alles in meinem ersten Post hier schon drin. Der nächste, der ganz verblüfft irgendwann die Problematik erkennt. Eine Problematik, die nicht nur hier im Forum jede Woche neu aufgetischt wird. Es ist nichts weiter als ein paar mal am PC zu klicken und die HZ Box kann sich einwählen. Aber entweder werden bei Vodafone die MA alle nach einer Woche ausgetauscht, sodass keiner dieses Problem kennt oder es herrscht akute Teilamnesie! Man weiß es nicht. Trotzdem traurig, dass dieses Problem jede Woche aufs Neue für völlige Überraschung im Hause Vodafone sorgt. 

Hallo Sebastian49,

IPTV ist schlechter, weil es Deinen Internet Anschluss und damit auch das Internet in Deiner Region sehr stark belastest. 5 HD Sendungen gleichzeitig bedeutet etwa 5*7Mbit/s an Netzlast und wenn Du dann noch auf mehreren Geräten gleichzeitig TV laufen hast, dann kann das noch mehr werden. Bei IP-TV gibt es auch keinen Teletext und andere DVB-C Vorteile wie Untertitel für schwerhörige. Das es im Kabel viele Sender auch noch in SD gibt, liegt daran, das ältere Geräte die HD-Sender nicht anzeigen können und daher ist vieles in HD und SD auf dem Kabel vorhanden. Im IP-TV reduziert die SD Auflösung nur die Daten Rate. Die Bild Qualität einer HD Sendung über Kabel oder über IP-TV ist die gleiche, da gibt es keinen Unterschied. Wenn das bei Dir schlechter war, dann hat das an der Box oder den Einstellungen der Box gelegen. Eine HD Auflösung von 1080p ist auf allen Medien das gleiche da gibt es keinen Unterschied zwischen Kabel und IP.

Viele Grüße Siegmar