abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

UNSERDING - Schlechte Sound Qualität im Niedersächsischen Kabelnetz
Winchester
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Moin!

Ab und zu höre ich ganz gerne Radios von außerhalb meines Heimat Bundeslandes Niedersachsen. Dafür nutze ich gerne Radio aus dem Kabelnetz via DVB-C.


Beim durch zappen ist mir aufgefallen das sich UNSERDING wesentlich schlechter anhört als DASDING bei mir.

 

Hab mich dann mal ans Analysieren gemacht wo sie das selbe Programm ausstrahlen, da hört man den Unterschied sehr deutlich. USERDING fehlt es an Volumen und Höhen.

 

Hab auch mal ein Spektrum von beiden Sendern angefertigt. Man sieht das UNSERDING in den Höhen beschnitten ist. An den eigentlichen Übertragungsparametern kann es eigentlich nicht liegen. Zwar sendet Vodafone den Sender DASDING im AAC Format und mit 128 kBit/s aus und USERDING mit MP2 192 kBit/s. Doch andere Sender im MP2 Format mit 192 kBit/s klingen gut, wie der WDR2 Ostwestfalen/Lippe, DRadio DokDeb, Antenne Saar und Schwarzwaldradio, im selben DVB-C Multiplex auf der Frequenz 562 MHz.

 

Auf der UNSERDING Webseite habe ich einen 64 kBit/s MP3 Web Stream gefunden der genauso klingt wie das was ich hier über Kabel höre. Ich gehe also davon aus, das Vodafone diesen Stream hier in Niedersachsen verteilt. Was in meinen Augen Blödsinn ist denn das Programm wird im Kabelnetz mit 192 kBit/s in MP2 gesendet. Die Kapazität ist also da, nur das Quellmaterial lässt zu wünschen übrig.

 

Gruß Marc-Andre

7 Antworten 7
Sigi-DD
SuperUser
SuperUser

Hallo Winchester,

da kann nur die Hotline oder einer dieser Kontakte helfen.

Viele Grüße Siegmar

Peter165
SuperUser
SuperUser

@Winchester  schrieb:

Beim durch zappen ist mir aufgefallen das sich UNSERDING wesentlich schlechter anhört als DASDING bei mir.

Da ist was dran.

Aufgefallen ist mir das beide Sender eine Unterschiedliche Lautstärke haben, was sich durchaus auch auf das Klangerlebnis auswirken kann?

Und, beide Sender kommen nicht von der gleichen ARD Anstalt.

DASDING ist vom kommt vom SWR

UNSERDING vom SR.

Vergleich WDR2 Ostwestfalen/Lippe (mpeg codiert) und dem WDR 2 Rheinland (AAC codiert), da konnt ich keine Lautstärkeunterschiede feststellen.


@Winchester  schrieb:

Auf der UNSERDING Webseite habe ich einen 64 kBit/s MP3 Web Stream gefunden der genauso klingt wie das was ich hier über Kabel höre. Ich gehe also davon aus, das Vodafone diesen Stream hier in Niedersachsen verteilt. Was in meinen Augen Blödsinn ist denn das Programm wird im Kabelnetz mit 192 kBit/s in MP2 gesendet. Die Kapazität ist also da, nur das Quellmaterial lässt zu wünschen übrig.


Das Vodafone einen MP3 Stream nutzt da glaub sich weniger dran. Mit alleine Niedersachsen dürfte das auch wenig zu tun haben, die genannten Radiosender sind Vodafone weit auf 562 Mhz zu empfangen.

 

Meine Testgeräte: VU+ Duo 4K über HDMI zum TV dann per optischen Toslink zu einer JBL Soundbar.

Was du nutzt, keine Ahnung.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26

@Sigi-DD Ne lass mal. An der Hotline sitzen nur 1st Level Menschen die von Technik keine Ahnung haben. Die machen nur ihr Ding nach Checkliste und dann darf ich erstmal alles neustarten. Habe ich kein Bock drauf. Leider gibts ja keine E-Mail Adresse mehr wo man einfach mal hinschreiben kann.

 

@Peter165 Ich habe ja den SR direkt angeschrieben da kam dieses zurück:

vielen Dank für Ihre Mail und Ihr Interesse an unseren Angeboten.

Natürlich sind wir daran interessiert, unsere Programme in bestmöglicher Qualität
zur Verfügung zu stellen. 

In diesem Fall müssen wir aber darauf hinweisen, dass Sie ein Angebot eines Dritt-Anbieters
nutzen. Auf die Umsetzung - sprich die Art und Weise der Weiterleitung unserer Programme
ins Kabelnetz  - haben wir leider keinerlei Einfluss. 

Ich muss Sie daher bitten, sich zunächst mit Ihrem Anbieter, also mit Vodafone KabelDeutschland,
in Verbindung zu setzen und die schlechte Übertragungsqualität dort zu beanstanden.
U.U. hat Vodafone ja eine Möglichkeit, eine andere Quelle für die Einspeisung von UnserDing ins 
Kabelnetz zu nutzen.

Leider gibt es von unserer Seite keine Möglichkeit, Änderungen im Kabelnetz herbeizuführen.


Also muss hier tatsächlich Vodafone was machen und ja, ich glaube das sie den 64 kBit/s Stream einspeisen. Spektrum ist bei beiden identisch und die Lautstärke auch.

Ich habe dafür meinen PC genutzt. Von der FritzBox 6660 über VLC die Sender abgespielt. VLC bietet gute Einblicke auf genutze Codecs und Bitraten.

Hi @Winchester,

 

wir sind jedoch nicht nur per Hotline erreichbar. 😁

 

Schreib uns dazu gern mal eine PN/ DM auf Facebook oder Twitter und wir schauen uns das mit Dir zusammen nochmal an.

 

LG Chr1ssy

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

@Winchester  schrieb:

Also muss hier tatsächlich Vodafone was machen und ja, ich glaube das sie den 64 kBit/s Stream einspeisen. Spektrum ist bei beiden identisch und die Lautstärke auch.


Stellt sich mir die Frage wo dann die 192 kbit/s herkommen die verschiedene Geräte für die Stream angeben.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26

@Peter165  schrieb:

@Winchester  schrieb:

Also muss hier tatsächlich Vodafone was machen und ja, ich glaube das sie den 64 kBit/s Stream einspeisen. Spektrum ist bei beiden identisch und die Lautstärke auch.


Stellt sich mir die Frage wo dann die 192 kbit/s herkommen die verschiedene Geräte für die Stream angeben.


Na es findet bei Vodafone eine Recodierung auf das Format des DVB-C Kanal Multiplexes statt.

DerSarde
SuperUser
SuperUser

Dass der SR auf die Art und Weise der Weiterleitung im Kabelnetz keine Möglichkeiten habe und im Kabelnetz keine Änderungen herbeiführen könne, ist übrigens falsch.
Der SR bzw. die ARD hat mit Vodafone einen Einspeisevertrag, in dem für gewöhnlich auch die Einspeisequelle definiert wird. Entweder ist also die Quelle mit dem schlechten Klang tatsächlich so zwischen dem SR und Vodafone vereinbart, oder aber Vodafone nutzt eigenmächtig eine andere. In diesem Fall hätte SR allerdings mittels dem Einspeisevertrag sehr wohl Möglichkeiten, auf die verwendete Einspeisequelle Einfluss zu nehmen.

Ich kann dir aber empfehlen, wegen dieser Sache auf jeden Fall auch weiter mit dem SR in Kontakt zu bleiben. Es gab bei Vodafone in der Vergangenheit schon einige ähnlich gelagerte Fälle, wo man den Anfragen der Programmveranstaltern selber eine höhere Priorität eingeräumt hat, als wenn sie von den (eigenen) Kunden kamen… Smiley (gleichgültig)