1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Störungsticket aufgeben, wie?
rksrks
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

 

in unserer Straße haben wir alle TV Totalausfall. Jetzt möchte ich die Störung melden, drehe mich jedoch mit dem "Tobi" Chatbot im Kreis, da er immer meint "keine Störung" bekannt. Deshalb habe ich versucht die Hotline zu erreichen, nach 45min!!!! habe ich aufgegeben. Ich glaube Vodafone macht das extra so, damit wenig Störungen nachvollziehbar sind.

 

Wie kann ich ein Störungsticket aufgeben????

 

Nette Grüße aus Göppingen

8 Antworten 8
andreasabaad
SuperUser
SuperUser
Sigi-DD
SuperUser
SuperUser

Hallo rksrks,


@rksrks  schrieb:

Jetzt möchte ich die Störung melden, drehe mich jedoch mit dem "Tobi" Chatbot im Kreis, da er immer meint "keine Störung" bekannt.


das ist ja normal, das Tobi meint "keine Störung" wenn noch keine Meldung durchgekommen ist. Eine Störung kann fast nie automatisch erkannt werden die Technik ist auf Meldungen vom Kunden angewiesen.

 

Tobi benutzt keine KI und arbeitet nur ein Menü von Fragen mit vorgegebenen Antworten ab. Man darf nie selbst Antworten oder Fragen formulieren sondern muss eine der Vorgegebenen Antworten wählen oder keine Antwort geben. Zum Schluss fragt Tobi ob er helfen konnte. Wenn man dort spätestens zum 2. mal mit Nein antwortet, dann wird man zu einem Mitarbeiter weiter geleitet.

Viele Grüße Siegmar

Hallo Siegmar, genau das Prozedere habe ich durch, Tobi bittet um die Telefonnummer für einen Rückruf, dann wird man zurück gerufen und hängt endlos in einer Warteschleife 1x 45min und 1x 30min, dann habe ich entnerft aufgegeben. Wiso gibt es nicht ein einfaches Meldesystem für Störungen im TV. Ich schiebe schon Panik wegen Fußball heute Abend. Wenn es genug Alternativen gäbe ich würde sofort den Anbieter wechseln, Service bei Vodafone ist extrem verbesserungswürdig.

Hallo andreasabaad, danke für die Übersicht, also mit Tobi verläuft in einer Endloswarteschleife nach Eingabe der "Rückrufnummer". Der Störungsfinder meint, keine Störung bekannt, obwohl die komplette Straße betroffen ist. Es bleibt nur der "klassische Kontaktweg per Post" ??????? Und das 2024, aber hallo.

 

Ein ganz einfaches Kontaktformular würde doch langen, ich glaube das ist eine bewusste Vorgehensweise, man kann eine aktuelle Störung einfach nicht melden, ich habe heute 75min in einer Warteschleife verbracht und nichts erreicht, das hat überhaupt nichts mit Kundenfreundlichkeit zu tun.

Hallo rksrks,

unter den Kontakten von @andreasabaad gibt es auch den WhatsApp Chat und das Kontaktformular hier auf der Seite ganz unten.

Viele Grüße Siegmar

Ich weiß, das ist schwierig zu verstehen, jedoch ist auf unseren Handys WhatsApp nicht erlaubt, ist so und da möchte ich auch nicht darüber diskutieren. Es wird von der Firma so vorgeschrieben und fertig.

 

Und ein Kontaktformular sehe ich nicht wenn ich auf "Kontakt für Privatkunden" gehe, da werde ich nur wieder an Tobi hingeführt. Ich sage einfach nur danke in die Runde und gebe jetzt einfach auf.

 

Da unser Wohngebiet in den 70ern gebaut wurde ist die Alterstruktur entsprechend, ich frage mich wie die heute 80-jährigen mit dem Thema "Störungsmeldung" umgehen sollen, wenn ich bereits scheitere eine "Störung zu melden".  Es ist sind echt traurige Umstände in unserem Land.

andreasabaad
SuperUser
SuperUser

Dann schicke einfach ne SMS, nimm din eigenes Handy, so schwer sollte das doch nicht sein.

vielleicht klappt es über den Netzassistent eine Störung zu melden:

https://www.vodafone.de/netz-assistent/