abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Störungen auf Transponder E27 - 522 Mhz (Sky Cinema Premieren) im Raum Augsburg
WolfgangN
App-Professor
App-Professor

Hallo,

hat sonst noch jemand Probleme mit dem Sky Premieren HD Transponder. Bildfehler beim Live TV schauen oder Aufnahmen mit Sky Q Receiver brechen mit z.Bsp "Teilweise aufgenommen (56m) , Kein Empfang [11220]" ab.

 

 

  • In welchem Bundesland wohnst Du? 86161
  • Welchen Receiver / CI+ Modul nutzt Du? Sky Q Receiver
  • Welche Einschränkung liegt vor? Bildstörungen und fehlerhafte Aufnahmen auf Sky Premieren HD und anderen Sendern auf Transpoder E27 - 522 MHz (alle anderen Transponder funktionieren einwandfrei)
  • Welche Sender sind betroffen? Geht es um SD oder HDSky Cinema Premieren HD, Sky Showcase HD
  • Wie sehen die Signalwerte aus? Signalstärke 57, Signalqualität 90
  • Wenn vorhanden: Besteht der Fehler bei mehreren Antennendosen? ja und die Dosen sind an unterschiedlichen Strängen am Hausverstärker im Keller
  • Anschlüsse und Kabel in der Wohnung wurden überprüft

 

 

Gruß

Wolfgang

78 Antworten 78

Vodafone Kabel, Vodafone Telefon und Internet, FRITZ!Box 6660 Cable, bei der Installation war der Techniker vor ca. 1 Jahr im Hause, alles lief ohne Probleme bis zur Senderumstellung Anfang November.

Die FRITZ!Box hängt 3 m höher im Arbeitszimmer, Sky Q Receiver hängt an der Dose im Wohnzimmer, jetzt nach den Problemen an erster Stelle, vorher hinter TechniSat Receiver mit Festplatte.


@Steve1860  schrieb:

Sky Q Receiver hängt an der Dose im Wohnzimmer, jetzt nach den Problemen an erster Stelle, vorher hinter TechniSat Receiver mit Festplatte.


Ups, der Technisat kommt jetzt dahinter?

Wegen der Umstellung hast da das umgesteckt?

TV Verteiler da im Spiel?


@Steve1860  schrieb:

Vodafone Kabel, Vodafone Telefon und Internet, FRITZ!Box 6660 Cable,

Obs was bringt weiß ich nicht.

Die 6660 kann DVB-C. allerdings muß das aktiviert werden über Live TV im DVB-C Menü.

Sendersuchlauf, da werden dir nur die unverschlüsselten Sender angezeigt.

Anschließend im DVB-C Menü der FritzBox das Spektrum erstellen lassen, da werden dann alle Frequenzen angeben über die TV empfangbar ist.

Da dann auf 522 Mhz gehen, da werden dir die Empfangswerte angezeigt, aber keine Sender dazu.

Das bitte als Screenshot posten.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26

8447A150-8650-4FAA-B6A2-B71144F86371.jpeg

TechniSat, den habe ich umgesteckt, da ich es laut Anleitungen von Sky nach den Problemen seit Anfang November so machen sollte, jeder schiebt ja die Probleme von sich.
Was soll daran falsch sein? Verstehe ich nicht.

Die Probleme liegen definitiv nicht bei meiner Anlage, es ist egal ob erst der TechniSat Receiver oder erst der Sky Q Receiver an der Dose hängt.

Den Sky Q nutze ich nur für Aufzeichnungen der neuen Filme, was er jetzt nun nicht mehr macht.

Den TechniSat nutze ich für alles andere, Filme schauen, Sendungen aufzeichnen, der ist genial, da kommt der Sky Q nie hin, die Bedienung von dem ist wohl eher peinlich dagegen.

Ja, dass Thema bleibt leider kompliziert, vor allem da wir hier zwei seperate Probleme haben, das seltsame Verhalten des Sky Q (hab dazu auch nochmal im Sky Forum gepostet) und die Störung im Signal. Eine Lösung für das Empfangsproblem wird ohne dass ein Techniker vor Ort eine Langzeitmessung an verschiedenen Punkten vornimmt, vermutlich nicht gefunden werden.

 

Deine Werte von der Fritzbox sehen auch gut aus, vielleicht kannst du noch bei Internet > Kabel-Informationen > Kanäle schauen ob bei den Internet Kanälen "nicht korrigierbare Fehler" auftauchen. Ich habe hier zumindest auch einen weiteren Kanal der eine kleine Anzahl aufweist.

Ausserdem schaue ich gerade ob 522 Mhz wirklich der einzige DVB Transponder ist der gestört ist, ober ob vielleich auf den eher ungenutzten auch noch einer ist der diesen Fehler aufweist. Zumindest würde ein nicht Sky Sender die weitere Analyse bzw. die Zuordnung des Problems erleichtern.

 

 

 

 

7B22F5D3-00D6-4918-AC20-D9DB840057D9.jpeg


@Steve1860  schrieb:

TechniSat, den habe ich umgesteckt, da ich es laut Anleitungen von Sky nach den Problemen seit Anfang November so machen sollte,...

Was soll daran falsch sein? Verstehe ich nicht.

Falsch ist da nichts, keine Ahnung was du da für einen Technisat nutzt, es gibt welche die haben nur einen Antenneneingang für Kabel TV, da wäre dann ein Verteiler nötig.

Vorteil das Sky Q, der hat auch einen Antennenausgang, da ist kein Verteiler nötig.

Zudem kann der Sky Q durchaus beim Empfang etwas zickig sein, da macht es wirklich Sinn den zuerst an die Antennendose anzuschließen.


@Steve1860  schrieb:

Den Sky Q nutze ich nur für Aufzeichnungen der neuen Filme, was er jetzt nun nicht mehr macht.

Den TechniSat nutze ich für alles andere, Filme schauen, Sendungen aufzeichnen, der ist genial, da kommt der Sky Q nie hin, die Bedienung von dem ist wohl eher peinlich dagegen.


Nachvollziehbar, aber theoretisch kannst du (noch?) über den Technisat auch Sky sehen.

 

Betreffs der Werte für 522 Mhz, die sind in Ordnung, da gibt es nichts zu meckern.

Auch was die Werte fürs Internet angeht, alles in Ordnung.

@WolfgangN  schrieb

Deine Werte von der Fritzbox sehen auch gut aus, vielleicht kannst du noch bei Internet > Kabel-Informationen > Kanäle schauen ob bei den Internet Kanälen "nicht korrigierbare Fehler" auftauchen. Ich habe hier zumindest auch einen weiteren Kanal der eine kleine Anzahl aufweist.

Was aber für den TV Empfang nichts nützt, da werden nur die Werte für dir Internet Verbindung angegeben.

Angaben zum TV Empfang in der FritzBox gibt es nur über's Spektrum im DVB-C Menü.

 

@WolfgangN: Mal ne Frage, hast du deine Test die gleichen Antennendose und das gleiche Antennenkabel wie für den Sky Q genutzt wird verwendet?

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26

@Peter165  schrieb:

Was aber für den TV Empfang nichts nützt, da werden nur die Werte für dir Internet Verbindung angegeben.

Angaben zum TV Empfang in der FritzBox gibt es nur über's Spektrum im DVB-C Menü.

 

 


Ich finde dies schon sehr Aussagekräftig, da diese über den gleichen Weg (Übergabepunkt, Verstärker, Kabel, usw) zu den selben Antennendosen reinkommen. Ob jetzt ein Kanal (256QAM) für Internet genutzt wird oder für einen DVB Datenstrom macht an sich keinen Unterschied.

Die Werte von @Steve1860 sehe ich eher kritisch. Der Power Level ist im Rahmen, dass aber auf allen  Kanälen zwischen 570-690 Mhz unkorrigierbare Fehler sind, zeigt doch, dass an seinem Anschluss was nicht in Ordnung ist. Diese Werte sind dann vermutlich auch auf den Kanälen bis runter zu 522 Mhz und somit in den DVB Bereich. Unkorrigierbare Fehler sollten eigentlich immer Null sein.

 

@Steve1860Beim Internet hast du keine Probleme?

 


@Peter165  schrieb:

@WolfgangN: Mal ne Frage, hast du deine Test die gleichen Antennendose und das gleiche Antennenkabel wie für den Sky Q genutzt wird verwendet?


Sowohl als auch, ich hab alle Kombinationen durch und die Fehler traten immer parallel auf. Ebenso hab ich ja schon öfters geschrieben, dass die Dosen im Wohnzimmer und Arbeitszimmer in der Hausverteilung getrennt vom Verstärker kommen, so dass der Fehler zumindest schon dort in der Leitung sein muss.

@WolfgangN: Nein, die Daten sind von einer anderen Dose im Arbeitszimmer.


@WolfgangN  schrieb:

Ich finde dies schon sehr Aussagekräftig, da diese über den gleichen Weg (Übergabepunkt, Verstärker, Kabel, usw) zu den selben Antennendosen reinkommen. Ob jetzt ein Kanal (256QAM) für Internet genutzt wird oder für einen DVB Datenstrom macht an sich keinen Unterschied.

Doch, DVB-C ist nicht DOCSIS.


@WolfgangN  schrieb:

Die Werte von @Steve1860 sehe ich eher kritisch. Der Power Level ist im Rahmen, dass aber auf allen  Kanälen zwischen 570-690 Mhz unkorrigierbare Fehler sind, zeigt doch, dass an seinem Anschluss was nicht in Ordnung ist. Diese Werte sind dann vermutlich auch auf den Kanälen bis runter zu 522 Mhz und somit in den DVB Bereich. Unkorrigierbare Fehler sollten eigentlich immer Null sein.

Ich sag mal so, wenn ich mir bei meiner eigenen 6591 so die unkorrigierbaren Fehler beim Internet ansehe, aber keine Problem mit Sky Cinema Prmiere HD hab (nur inoffiziell und nur so lange wie das noch geht), ne passt nicht.


@WolfgangN  schrieb:

Sowohl als auch, ich hab alle Kombinationen durch und die Fehler traten immer parallel auf. Ebenso hab ich ja schon öfters geschrieben, dass die Dosen im Wohnzimmer und Arbeitszimmer in der Hausverteilung getrennt vom Verstärker kommen, so dass der Fehler zumindest schon dort in der Leitung sein muss.


Ist blöd deswegen in 2 Foren zu agieren, das vom Verstärker aus da die Dosen getrennt sind ist je nach Verteilung normal. Verteiler, Abzweiger? Und auch da sind Antennenkabel notwendig um den Stream zu der Dose zu transportieren.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26